Cardi B, Young Thug, Tyga & mehr: Openair Frauenfeld 2019 mit Lineup-Update

Big News vom größten Hiphop-Festivals Europas (11. bis 13. Juli 2019)! Nachdem vor einigen Wochen bereits die ersten Acts bekanntgegeben wurden, legen die Veranstalter nach. Niemand Geringeres als die wohl aktuell erfolgreichste Rapperin der Welt macht sich auf den Weg in die Schweiz. Cardi B leistet Travis Scott in Sachen Headliner Gesellschaft.

Openair Frauenfeld 2019: Zwischen internationalen Stars & Deutschraps Zukunft

Eines der größten Comebacks 2018 hat wohl Tyga hingelegt. Der fast in Vergessenheit geratene "Rack City"-Rapper reihte einen Hit an den anderen und hat das Rezept für den richtigen "Taste" wiedergefunden. Neben ihm geben sich G-Eazy und Trippie Redd die Ehre. Ersterer hat in den letzten Jahren mehrere Gold- und Platinalben abgeliefert. So weit ist es bei Trippie Redd noch nicht, aber auch er konnte mit einzelnen Songs bereits für mächtig Furore sorgen.

Ein lebender Gamechanger ist Young Thug. Wer nach den Ursprüngen für viele Rapstyles der Gegenwart sucht, wird beim Thugger fündig. Aus Amerika ist außerdem J.Cole-Buddy J.I.D dabei, der mit "DiCaprio 2" ein lyrisches Monstrum releaste. Ebenfalls wird US-MC Joey Purp die Grosse Allmend in Frauenfeld entern.

Deutschrap-Fans bekommen zudem einige der spannendsten Acts präsentiert, welche die Szene gegenwärtig zu bieten hat. An OG Keemo führte 2018 kein Weg vorbei. Keemo Sabe hat mit seinem Tape "Skalp" die Messlatte hochgelegt. Mit Lance Butters ist ein weiterer Fan- und Kritikerliebling des Vorjahres mit dabei. Einen vollkommen anderen Sound fährt Eno, der mit seinen orientalischen Vibes dennoch aus der Masse heraussticht.

Für die richtige Menge Schweizer Rap-Spirit sind Luuk, Pronto, KT Gorique sowie Didi am Start. Zu ihnen gesellt sich Monet192, der vor kurzem einen Deal mit Warner an Land ziehen konnte.

Mehr Acts & Run auf die Tickets

Insgesamt 60 Acts bespielen die verschiedenen Stages beim Openair Frauenfeld 2019. Damit steigt die Anzahl der Künstler auf ein neues Niveau. Durch die Erweiterung des Programms bekommen die Festival-Besucher täglich drei Acts zusätzlich zu sehen.

Wer noch Tickets ergattern will, sollte sich beeilen. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn das Frauenfeld zeitnahe "ausverkauft" vermelden würde. Viele Special-Tickets sind bereits komplett vergriffen. Zum regulären Ticketverkauf bei Ticketmaster kommst du hier.

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Openair Frauenfeld

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Schüsse auf Trippie Redds Tourbus abgefeuert

Schüsse auf Trippie Redds Tourbus abgefeuert

Von Michael Rubach am 09.09.2021 - 11:41

Nach einem Konzert von Trippie Redd in Baltimore ist sein Tourbus beschossen worden. Dabei trug der Fahrer offenbar Verletzungen davon. Dem US-Rapper scheint nach ersten Berichten nichts zugestoßen zu sein. So schildert es der Lokalsender WBAL-TV.

Attacke auf Tourbus von Trippie Redd: Polizei sucht Hinweise

Der Vorfall soll sich bereits in der Nacht von Montag zu Dienstag ereignet haben. Nach dem Gig im Rahmen der "Trip At Knight"-Tour haben sich nach Informationen von WBAL-TV zehn Member der Konzert-Crew mit dem Tourbus auf den Weg zum Flughafen gemacht. Gegen drei Uhr sei ein Auto auf der Beifahrerseite des Busses aufgetaucht. Eine Person habe dann aus dem Fahrzeug heraus mehrfach eine Waffe abgefeuert. Ein Video des Nachrichten-Senders zeigt die Einschusslöcher auf Höhe der Fahrerkabine.

Der Fahrer sei bei diesem Angriff verletzt worden, heißt es. Er sei jedoch noch in der Lage gewesen, den Bus von der Straße zu befördern und Hilfe zu rufen. Eine Sprecherin der Polizei erklärte, dass es bisher keine Anhaltspunkte zu dem Motiv der Tat gebe. Auch suche man nach Personen, die das Fahrzeug samt Täter oder Täterin gesehen haben.

Trippie Redd hat kürzlich sein neues Album "Trip At Knight" veröffentlicht. Besonders die Drake-Kollabo "Betrayal" sorgte für ein großes Echo. Drake nutze seinen Verse, um Kanye West zu dissen.

Beef: Kanye West veröffentlicht scheinbar Gruppenchat mit Drake & Pusha T


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)