Cardi B schildert sexuelle Belästigung durch Fotografen

Cardi B hat in einem Interview für das WE tv-Format "Untold Stories of Hiphop" über einen traumatischen Vorfall gesprochen, der ihr in der Vergangenheit widerfahren ist. Bei einem Shooting für ein Magazin sei sie von einem Fotografen sexuell belästigt worden.

Cardi B wurde bedrängt & ignoriert

Die US-Rapperin erzählt in einem Snippet des Interviews, was bei ihrem persönlichen #MeToo-Erlebnis vorgefallen und wie sie damit umgegangen ist. Dabei bezieht sie sich auf eine Zeit, als ihre steile Rapkarriere noch nicht absehbar war und sie unter anderem für Modeljobs gebucht wurde. Der zuständige Fotograf habe sie gefragt, ob sie wirklich in diesem Magazin stattfinden wolle. Dann holte er laut Cardi seinen Penis aus der Hose.

"Ich werde nie vergessen, wie ich zu diesem Magazin-Shoot ging und der Fotograf versucht hat, sich mir anzunähern"

Aufgrund dieses Vorfalls habe sie das Set schlagartig verlassen. Der Chef des Magazins interessierte sich scheinbar überhaupt nicht für Cardi. Er kommentierte das Geschehene demnach mit: "Okay. Und?"

Big Bardi

2.7m Likes, 20.1k Comments - Iamcardib (@iamcardib) on Instagram: "Big Bardi"

Cardi B hat schon 2018 über ihre Erfahrung gesprochen

Es ist nicht das erste Mal, dass Cardi B ihre Stimme erhebt und über sexuelle Belästigung in der Showbranche auspackt. 2018 deutete sie den Vorfall in einem Interview in der Cosmopolitan bereits ziemlich konkret an. Auch dort beschrieb sie eine Szene mit einem Mann, der ihr seinen Penis zeigte, aber setzte das Szenario noch in einen allgemeineren Kontext. Damals zweifelte sie daran, dass ein Aufschrei von Frauen, die sich in Rap-Videos oder auf Fotos eher aufreizend präsentieren, ernst genommen werden würde.

Heute sehe sie im Zuge der #MeToo-Bewegung Frauen aus der Hood, denen das Gleiche zugestoßen sei wie ihr. Cardi erklärt, dass solche Dinge weiterhin jeden Tag geschehen. Auf Nachfrage der Moderatorin Angie Martinez, ob Cardi selbst noch einmal in so eine Situation geraten könne, antwortet die Rapperin überzeugt mit einem "Nein". Derjenige, der sich das herausnehme, werde direkt auf Instagram gegrillt.

"Untold Stories of Hiphop" feiert heute Premiere

Warum Cardi gerade in diesem Rahmen zum wiederholten Male über ihren persönlichen #MeToo-Vorfall spricht, erklärt sich durch den Titel. Berühmte Hiphop-Artists erzählen Geschichten, die bisher so nicht an die Öffentlichkeit geraten sind.

Mit Angie Martinez führt eine New Yorker Radio-Legende durch das Talk-Format. In weiteren Episoden werden unter anderem ASAP Rocky, DJ Khaled, Snoop Dogg und Ice-T mitunter intime Details aus ihrem Leben preisgeben. Einen Trailer kannst du hier sehen:

Untold Stories of Hip Hop Official Trailer Premieres Sept 26

From iconic rap verses to historic artist beefs, legendary radio host Angie Martinez sits down with hip hop royalty as they reveal never-before-told tales that will change hip hop history forever. Untold Stories of Hip Hop premieres Thursday, September 26 at 10/9C!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rapper wirft Cardi B vor, seine Lyrics geklaut zu haben

US-Rapper wirft Cardi B vor, seine Lyrics geklaut zu haben

Von Djamila Chastukhina am 21.07.2021 - 13:38

Cardi B (jetzt auf Apple Music streamen) ist bekannt für ihre catchy Lyrics, mit denen sie oft Ansagen macht. Nun wird ihr und ihrem Team jedoch von einem Rapper vorgeworfen, dass einige dieser Lyrics geklaut seien. Montana of 300, der bereits seit einigen Jahren im Rap-Game aktiv ist, äußert sich dazu auf Twitter und stellt fest, dass einige von Cardis Texten eine große Ähnlichkeit zu seinen aufweisen.

Cardi B soll sich Lyrics bei Montana of 300 abgeguckt haben

Der 32-jährige Rapper behauptet auf Twitter, dass Cardi Bs Team bei seinen Texten "sehr genau" zuhöre. In Tracks wie "Bodak Yellow" und "Best Life" soll sie nämlich seine Reime verwendet haben:

"Wer auch immer für Cardi B schreibt, hört bei meiner Musik sehr genau zu. Von 'blood on my shoes... that's red bottoms' bis hin zu meinem 'You a p*ssy and a b*tch ni**a, Cat Dog'. Und ich habe sie gerade sagen hören:'You P*ssy and a Rat, Tom and Jerry'."

Er scheint jedoch nicht wütend zu sein, sondern sich eher geehrt zu fühlen. Seiner Meinung nach werden seine Texte nämlich "wenigstens gut ausgeführt". Er beendet den Tweet mit einem Gruß und überlässt seinen Followern den Rest: Er bekommt viel Zuspruch und wird von einigen auch als einer der besten Songwriter bezeichnet, der mehr Respekt verdient habe..

Nicht das erste Mal, dass Cardi B Lyrics von anderen Rappern kopiert haben soll

Bereits Anfang Februar wurde stark über die Lyrics von Cardi diskutiert. Nach Release ihrer Single "Up" wurde ihr vorgeworfen, die Hook von Mir Pesos und Mir Fontane kopiert zu haben, ohne ihnen dafür die Credits zu geben. Im 2020 veröffentlichten Song "Stuck" der beiden Rapper, konnte man die Hook wiederfinden:

"Well, if it's up, then it's stuck"

Cardi äußerte sich auf Twitter zum Thema. Sie stellte klar, dass sie Künstler*innen, von denen sie sich inspirieren lassen hat, auch an ihrem Gewinn teilhaben lassen würde. Dies soll jedoch nicht der Fall gewesen sein:

"Ich bin ein Mensch, der Probleme und Gerichtstermine vermeidet. Wenn ich von einem Song inspiriert werde, würde es mich nicht stören, [dem Künstler] einen Prozentsatz oder ein paar Tausend zu geben, aber ich habe noch nie von diesem Mann gehört."

Zu den Vorwürfen von Montana of 300 hat Cardi bisher keine Stellung genommen, jedoch zweifeln viele ihrer Fans an seiner Behauptung.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!