Cardi B erklärt, warum sie wieder mit Offset zusammen ist

Offsets Mühen waren nicht umsonst. Er hat Cardi B offenbar zurückerobert. Die US-Rapperin ließ live auf Instagram verlauten, dass sie und der Migos-Rapper wieder ein Paar seien. Die Gründe für ihren Sinneswandel fallen vielfältig aus.

Cardi B und Offset sind wieder vereint

Viel los bei Cardi B: Nachdem sie gerade erst versehentlich ein Nacktfoto geleakt hat, diskutierte das ganze Internet angeregt über ihre Brüste. Kaum war dieses Thema in Begriff langsam abzuflauen, bestätigte sie das Comeback mit Offset. Für die Reunion mit ihrem Ehemann führte sie im Groben drei Argumente ins Feld. Wie man es von der New Yorkerin kennt, nahm sie dabei keinerlei Blatt vor den Mund.

Zum einen wäre da der emotionale Grund. Cardi hat es offenbar vermisst, sich mit einer extrem wichtigen Bezugsperson austauschen zu können.

"Es ist verdammt schwer, nicht mit deinem besten Freund zu sprechen."

An zweiter Stelle stehen s*xuelle Motive. Mrs. "WAP" hat so ihre Bedürfnisse und Offset kann da offensichtlich aushelfen.

"Es ist wirklich schwer, keinen Schw*nz zu haben. [...] Ich wollte wirklich Schw*nz zu meinem Geburtstag."

Und zu guter Letzt hat die 28-Jährige einiges für Luxus über. Sie steht auf teure Geschenke. Offset hat bei den Geburtstagsgeschenken nicht gerade gespart.

"Ich mag materielle Dinge. Was wollt ihr, dass ich tue? Der N**ga hat mir einen Rolls-Royce gegeben und ich soll ihm eine Abfuhr erteilen?"

Cardi B ist in Bezug auf Offset äußerst wankelmütig unterwegs. Bevor die Rapperin vor einigen Wochen die Scheidungspapiere eingereicht haben soll, war sie schon einmal im Begriff Offset zu verlassen. Doch auch damals legte er sich ins Zeug, um die Mutter der gemeinsamen Tochter Kulture von seinen Qualitäten zu überzeugen. Nach all dem Beziehungs-Hickhack in den letzten Jahren möchte Cardi zudem klarstellen, dass sie nicht unter einer bipolaren Störung leide. Sie habe da einen Test gemacht – Ergebnis: negativ. Sie sei einfach eine "crazy B*tch".

Bei Dr. Dre und seiner Noch-Ehefrau Nicole Young stehen die Chancen auf eine Rettung der Beziehung hingegen eher schlecht.

Dr. Dre mit erstem Sieg in seinem Scheidungsprozess

Dr. Dre befindet sich aktuell im Scheidungsprozess von seiner (Noch-)Ehefrau Nicole Young. Diese forderte monatliche Unterhaltszahlungen von anderthalb bis zwei Millionen Dollar und eine einmalige Zahlung von fünf Millionen Dollar, um ihr Anwaltsteam zu finanzieren.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cardi B veröffentlicht aus Versehen Nacktbild auf Instagram

Cardi B veröffentlicht aus Versehen Nacktbild auf Instagram

Von Till Hesterbrink am 14.10.2020 - 13:29

Das sollte so wohl nicht ans Licht der Öffentlichkeit! Cardi B veröffentlichte gestern in ihrer Instagram-Story ein Oben-ohne-Bild und löschte dieses prompt wieder. Eigentlich war das Bild wohl lediglich für die Augen ihres Ehemannes gedacht. Die Rapperin erklärte im Nachhinein, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Cardi B veröffentlicht aus Versehen Nacktbild

Wer gestern Abend auf Instagram unterwegs war und nichts ahnend Stories schaute, hatte für einen kurzen Moment die Möglichkeit, US-Superstar Cardi B nackt zu sehen. Die Rapperin veröffentlichte ungewollt ein Bild, auf welchem sie Oben-ohne zu sehen war. Zwar löschte sie das Bild kurze Zeit später wieder, doch natürlich hatten schon Tausende den Leak gesehen und gespeichert. Schnell verbreiteten sich Screenshots über Twitter und dubiose Nachrichtenportale.

Cardi reagierte kurz darauf und zeigte sich auf Twitter fassungslos über ihr Verhalten, nahm das Ganze aber auch mit Humor:

"Gott, warum musstest du mich so dumm machen? Warum, warum, warum? Wisst ihr was? Ich werde mich deswegen jetzt nicht fertigmachen. Ich werde einfach mein Frühstück essen und dann ein wenig feiern. Ich werde einfach nicht daran denken. [...] Egal, ist schließlich nicht das erste Mal. Ich war Stripperin, also ist das eigentlich auch egal."

("Lord, why the f*ck did you have to make me so f*cking stupid and retarded? "Why, why, why. You know what? I'm not even gonna beat myself up about it. I'm just gonna eat my breakfast and then I'm gonna go to a party. Because I'm not even gonna think about it. [...] F*ck it, it's not even the first time. I used to f*cking be a stripper so whatever.")

Während eines Instagram-Livestreams erklärte "Mrs. WAP" dann, wie es zu dem Versehen kommen konnte. Eigentlich wollte sie lediglich ihrem (Noch-)Gatten Offset ein Bild ihrer Lippe schicken, da sie fand, diese sah angeschwollen aus:

"Ich sage also: 'Auf Kamera sieht es angeschwollen aus, ich zeig es dir.' [...] Ich mache also das Foto. Dann drücke ich und sehe, es lädt."

("So I'm like: 'On camera it looked swole, let me show you'. [...] So, I'm taking the f*cking picture, right? And then I f*cking pressed and I'm seeing that it's loading.")

Als sie realisiert habe, dass das Foto nicht in den Chat, sondern in die Story geladen wurde, habe sie schnell ihr Handy ausgeschaltet, um den Upload zu unterbrechen. Dies hätte aber nicht geklappt. In der Zeit, die es gebraucht habe, ihr Handy wieder einzuschalten, hätte bereits jeder das Bild gesehen.

Das Internet reagiert auf Cardi Bs Nacktbild

Natürlich konnte es sich die Attraktivitäts-Polizei auf Twitter nicht nehmen lassen, Cardis Nacktbild zu analysieren und zu bewerten. Viele machten sich über die Größe und die Form von Cardis Oberweite lustig.

Cardi selbst nahm die Angriffe wohl auch mit Humor, in ihrem Instagram-Livestream ging sie ironisch auf den Hate ein:

"Als ich dann mein Handy angemacht hatte und das Bild löschen konnte, hatte bereits wirklich jeder meine riesig-großen Salami-N*ppel gesehen. [...] Viele machen sich lustig, weil ich große N*ppel habe aber das kommt mit der Mutterschaft. Ich schwöre es auch, meine Tochter hat meine N*ppel wirklich geweitet."

("By the time I f*cking turned my phone on and f*cking deleted that sh*t, everybody and their mom saw my big-*ss-salami-n*pple-t*ddies. [...] A lot of people talking sh*t, because i got some big-*ss-n*pples. But that just came with motherhood, y'all. I swear to god, my daughter really f*cking streched out my n*pples.")

Viele ihrer Fans fanden, dass Cardi sich nicht für ihr Aussehen rechtfertigen müsse. Die Leute, die sich ernsthaft im Internet über den Körper von Prominenten amüsieren, säßen höchstwahrscheinlich selbst im Glashaus.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!