Capo wurde anscheinend von der Polizei verhaftet

Wie Capo aktuell in der Video-Story auf seinem Instagram-Account bekannt gibt, wurde er offenbar von der Polizei verhaftet. Wir sehen den Blick aus einem Auto heraus und können im Hintergrund etwas hören, das stark nach Polizeifunk klingt. Capo sagt:

"Ich habe ein bisschen Sche**e gebaut und wurde gerade verhaftet. Ich bin auf jeden Fall spätestens in zwei Tagen wieder frei, wünscht mir viel Glück."

Was genau da vorgefallen ist, bleibt unklar. Seine letzten Instagram-Posts zeigen Capo jedenfalls in Las Vegas und von dort stammt auch die Videoaufnahme zu stammen, in der er von seiner Festnahme berichtet. Allerdings sieht es ganz danach aus, als sei Capo mittlerweile schon wieder auf freiem Fuß.

Zumindest findet sich auf seinem Facebook-Account ein Bild, das Capo offenbar in einem Casino zeigt. Dazu gibt er folgenden Kommentar ab:

"Ging doch schneller als ich dachte. Endlich wieder im Game"

CAPO

Ging doch schneller als ich dachte.. Endlich wieder im Game;)Danke euch allen für den krassen Support!! Lasst uns das Ding durch die Decke jagen!!!

Las Vegas Pt.1 #azzlackmoneykartell #part2folgt #andiehaterH$söhne

10k Likes, 228 Comments - CAPO | AZZLACKZ (@capomilanoo) on Instagram: "Las Vegas Pt.1 #azzlackmoneykartell #part2folgt #andiehaterH$söhne"

Capo: Alle "Alles auf Rot"-Features, Fanfragen, 187, Fler & Album mit Haftbefehl (Interview) #waslos

Capo verrät heute bei #waslos exklusiv alle Feature-Gäste von seinem kommenden Album Alles auf Rot! Aber das war's noch nicht, es gibt weitere brandheiße News. Unter anderem arbeitet ... nein, wir spoilern nicht. Einen Teil des Inhalts kannst du der Headline entnehmen, den Rest musst du dir selbst reinziehen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

PROMO PHASE . Keine Wahre geschichte

Capo, tu uns einen Gefallen und bleib im Knast oder in Las Vegas... mir egal, nur nerv nicht rum. Du bist überflüssig wie der grösste Teil der heutigen "Rapper". Aber eins muss man Dir lassen: Deine Augenbrauen sind echt ***y!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Grenzkontrolle: Azet wollte sich für 50.000 € freikaufen

Grenzkontrolle: Azet wollte sich für 50.000 € freikaufen

Von Djamila Chastukhina am 09.08.2021 - 12:57

Azet befindet sich aktuell in Ulqin, Montenegro, um ein paar Konzerte zu spielen. Jedoch lief die Einreise für ihn nicht ganz so wie geplant: Der 28-Jährige wurde laut eigener Aussage wohl an der Grenze festgehalten und habe deshalb sogar seinen Konzerttermin verpasst. In seiner Instagram-Story berichtet er über den Vorfall.

Azet wurde bei einer Grenzkontrolle in Montenegro festgehalten

Im Rahmen seiner "Balkan Tour" gemeinsam mit Albi war für Samstag, den 7. August ein Konzert im Hollegro Club in Ulqin geplant. Jedoch kam Azet (jetzt auf Apple Music streamen) erst einen Tag später in Ulqin an, da er an der Grenze festgehalten wurde. Auf Instagram teilte er ein Statement zu der Sache, in welchem er sich auch an diejenigen wendet, die versuchen, ihm zu schaden:

"Gott macht den Plan und nicht ihr. Mich könnt ihr nicht brechen und nicht unterkriegen. Ich hab Allah an meiner Seite und die Stabilsten Fans der Welt. Schade für die Fans, die gestern in Ulqin auf mich gewartet haben. Ich war bereit 50K Kaution zu zahlen, damit die mich rauslassen. Jedoch wollten sie nicht. Meine Hände waren gestern gebunden."


Foto:

@kmn_azet via Instagram Story / https://instagram.com/kmn_azet

Den Grund für seine Festnahme nannte das KMN-Mitglied nicht. Nachdem er freigelassen wurde teilte er jedoch den Entschluss mit seinen Fans, eine Nacht länger zu bleiben und das geplante Konzert nachzuholen. Laut eigener Aussage blieb er deshalb den ganzen Tag über im Hotel, um weitere Probleme zu vermeiden:

"Ich war extra den ganzen Tag im Hotelzimmer, damit nicht irgendeiner auf die Idee kommt, mich abzuf**ken."

Am 14. August soll vorerst das letzte Konzert der Balkan Tour in Ulqin stattfinden, jedoch kommen laut Azet noch einige Städte dazu.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!