Capital Bra erklärt, warum er nicht in DSDS-Jury wollte

Capital Bra wird nicht in der neuen Staffel DSDS hinter dem Jury-Pult zu finden sein. Der Bratan wurde offensichtlich jedoch für diese Position angefragt. Das berichtete zunächst die Bild-Zeitung und wird jetzt auch durch ein neues Statement von Capital selbst bestätigt. Gegenüber deinupdate begründete er, warum er nicht für die Rolle als Juror eines solchen Castingformats in Frage kommt.

Capital Bra über DSDS-Absage: "Das kann ich einfach nicht"

Ein wesentliches Element von DSDS ist das Einschätzen von etlichen Kandidat*innen und Performances. Besonders Dieter Bohlen hat sich hier in der Vergangenheit einen gewissen Ruf aufgebaut. Capital Bra kann sich nicht vorstellen, auf ähnliche Art und Weise über das Weiterkommen und Gehen von Teilnehmer*innen mit Superstar-Ambitionen zu entscheiden.

"Ich kann einfach nicht so Menschen beurteilen. Stell dir vor, einer singt da scheiße und dann muss ich da dem so sagen: 'Ey, du rappst oder singst scheiße' – das kann ich nicht. Ich mach lieber mein Ding und rappe, aber das kann ich einfach nicht."

Somit bleibt es vorerst wohl bei einer rein musikalischen Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen. Beide haben im letzten Jahr den gemeinsamen Song "Cherry Lady" veröffentlicht – ein Remake eines Modern Talking-Klassikers. Zuvor gab es einen kurzen - aber vielbeachteten - Beef zwischen den schlussendlichen Kollabopartnern.

Capitals Absage heißt nicht, dass ein neues Jury-Mitglied aus der Rapszene nun vollkommen ausgeschlossen ist. Loredana war beispielsweise jemand, der ebenso ins Profil zu passen schien. Inzwischen hat RTL ihr Engagement aber verneint. Auch Gerüchte um Bushido halten sich weiterhin.

Bushido in DSDS-Jury? Seine Beziehung zur Castingshow im Rückblick

Bushido soll laut zahlreichen Medienberichten in der Verlosung für eine Jury-Position bei DSDS sein. Für die nächste Staffel der Castingshow haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, gleich mehrere Stühle am Juroren-Tisch neu zu besetzen. Das regt die Fantasie des Boulevards an. Grund genug, mal einen Blick auf Bushidos Vergangenheit mit dem RTL-Format zu werfen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra – Berlin lebt immer noch [Video]

Capital Bra – Berlin lebt immer noch [Video]

Von Till Hesterbrink am 11.09.2020 - 00:54

Falls sich jemand gefragt hat, wie es um den Zustand der Hauptstadt steht: "Berlin lebt immer noch". Capital Bra ist für das anstehende "CB7" zurück mit feinstem Straßenrap und verteilt ordentlich Ansagen:

"Release in meiner Woche – denkst du, dass ich Angst habe?/
Ich bleib die eins Bra, auch wenn ich auf der drei charte."

Produziert wurde der Song von Jumpa und Magestick.

Wenn ihr Capis Weg zu "CB7" nachverfolgen wollt, könnt ihr das hier machen:

Capital Bras Weg zu "CB7" in 7 Tracks

Der Bratan rollt und rollt: Capital Bra steht kurz vorm Release seines neuen Studioalbums "CB7". Seitdem er mit seinem Debüt "Kuku Bra" einen ersten Achtungserfolg landen konnte, sind gerade einmal vier Jahre ins Land gezogen. Sechs weitere Soloalben sowie ein Kollaboalbum später ist Capital Bra einer der größten Stars der Deutschrapszene.


CAPITAL BRA - BERLIN LEBT IMMER NOCH

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)