Capital Bras nächster Chart-Rekord bremst Juju aus

Absoluter Rekord: Capital Bra schnappt sich die 13. Nummer-Eins-Single seiner Karriere. Zusammen mit Samra und "Wieder Lila" steht der Rapper auf Platz eins der Singlecharts. Dicht gefolgt von Juju und Henning May auf der Zwei sowie Lil Nas X, der mit "Old Town Road" an dritter Stelle steht.

Capital Bra und Samra dominieren wieder die Singlecharts

Der Erfolg und Hype von Capital Bra scheint ungebrochen. Erst recht, wenn er gemeinsam mit Samra auftritt, kommt offenbar einfach niemand an dem Rapper vorbei.

"Wieder Lila" ist jetzt schon das 13. Mal, dass Capital Bra auf Platz eins der Singlecharts landet. Bereits mit der letzten Chartsspitze hatte er die bisherigen Rekordhalter – die Beatles – überholt.

"Niemand in der Geschichte der Offiziellen Deutschen Charts hatte mehr."

Wie die offiziellen deutschen Charts bekannt geben, müssen sich Juju und Henning May jetzt mit Platz zwei der Singlecharts begnügen: "Vermissen" fällt nach dem Erfolg der letzten beiden Wochen einen Platz nach hinten.

Auf Platz drei behauptet sich der anscheinend einfach nicht tot zu kriegende Country-Trap von Lil Nas X. Dass "Old Town Road" beziehungsweise dessen Remix nun auch noch ein offizielles Video verpasst bekommen hat, dürfte sein Übriges dazu beigetragen haben.

Die Singlecharts in der Übersicht: 

  1. 1. Capital Bra ft. Samra – Wieder Lila
  2. 2. Juju ft. Henning May – Vermissen
  3. 3. Lil Nas X – Old Town Road
  4. 6. Kontra K – Letzte Träne
  5. 7. Ufo361 ft. Luciano – Gib Gas
  6. 8. Shirin David – Fliegst Du mit

In den Albumcharts räumen Rammstein gerade alles ab.

Samra & Capital Bra - Wieder Lila [Video]

Samra und Capital Bra bringen einen weiteren gemeinsamen Song heraus. "Wieder Lila" dreht sich um die gewohnten Themen und kommt mit einer Hook, die wie für einen Ohrwurm gemacht ist...

Juju ft. Henning May - Vermissen [Video]

Von Michael Rubach am 17.05.2019 - 16:07 Die zweite Woche in Folge können Juju und Henning May mit ihrem Track " Vermissen" die Spitzenposition in den Singlecharts besetzen. Nicht einmal die Superstar-Kombo aus Justin Bieber und Ed Sheeran kann da laut einer Meldung der offiziellen Charts mithalten.

Lil Nas X ft. Billy Ray Cyrus - Old Town Road [Video]

Seit inzwischen sechs Wochen steht Country-Trapper Lil Nas X mit "Old Town Road" an der Spitze der US-Charts. Der Shootingstar begnügt sich nach langer Vorbereitungsphase auch nicht mit einem gewöhnlichen Musikvideo, sondern liefert direkt einen "Official Movie". Lil Nas X reist als waschechter Cowboy durch Raum und Zeit.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Weder Farid Bang noch Ufo361 kommen an Juju vorbei

Charts: Weder Farid Bang noch Ufo361 kommen an Juju vorbei

Von David Molke am 14.06.2019 - 15:39

Juju und Henning May stehen mit ihrem gemeinsamen Song "Vermissen" immer noch hoch im Kurs: Auch zum Album-Release von "Bling Bling" bleibt die Position in den offiziellen deutschen Singlecharts hoch. Auf Platz eins steht allerdings immer noch Lil Nas X mit "Old Town Road". Farid Bang, French Montana und Khaled landen mit "Maghreb Gang" auf Platz vier und Ufo361 mit "Irina Shayk" auf der sechs.

Singlecharts mit Juju, Farid Bang, Khaled, Ufo361 & Lil Nas X

Wie jede Woche Freitag gibt es auch heute wieder die aktuellen Charts-Platzierungen. Wie in den letzten drei Wochen steht Lil Nas X unangefochten an der Spitze. An "Old Town Road" kommt momentan niemand vorbei. Wieso der Country Trap-Smash-Hit so erfolgreich ist, kannst du hier nachlesen.

Juju und Henning May können sich auf Platz drei mit ihrem ebenfalls äußerst erfolgreichen Kollabo-Track "Vermissen" behaupten. Das gute Stück spielt nun auch schon seit mehreren Wochen immer ganz vorn in den Charts mit. Die perfekte Vorbereitung für den Release des Juju-Albums "Bling Bling", das heute erscheint.

Als höchste Neueinsteiger mischen Farid Bang, French Montana und Khaled die Singlecharts auf: Die "Maghreb Gang" landet auf Platz vier. Was es mit der Zusammenarbeit auf sich hat, haben Jonas und Rooz letzte Woche am Release Friday besprochen.

Genau wie den nächsten Chartstürmer. Last, but not least: Ufo361 chartet mit mit "Irina Shayk" auf der sechs. Dessen Album "Wave" rückt immer näher und nebenbei wurde auch schon das neue Signing Data Luv vorgestellt.

Die Singlecharts im Überblick:

  • 1. Lil Nas X – Old Town Road
  • 2. Justin Bieber & Ed Sheeran
  • 3. Juju ft. Henning May – Vermissen
  • 4. Farid Bang ft. French Montana & Khaled – Maghreb Gang
  • 6. Ufo361 – Irina Shayk
  • 8. Fero47 – Nenene
  • 10. Loredana – Labyrinth

JuJu - Bling Bling

Von Michael Rubach am 14.06.2019 - 09:38 Pünktlich zum Release ihres ersten Soloalbums " Bling Bling" sagt Juju "Hi Babe". Dabei widmet sich Juju zwei Dingen, die sie zu schätzen weiß: Gras und ein Typ, der mit ihr den Blunt teilt. Der Song greift den Vibe des alten Klassikers " Dilemma" von Nelly und Kelly Rowland auf.

In den Albumcharts setzt sich Fatoni mit seinem neuen Album "Andorra" auf Platz neun. Was das Besondere an dem Album ist, erklären wir hier anhand von 14 einzelnen Lines. Metrickz schafft es mit "Mufasa" auf Platz 33.

Zwischen Szene- & Selbstkritik: Fatonis "Andorra" in 14 Lines

Sein letztes Album "Alles Liebe nachträglich" veröffentlichte Fatoni gemeinsam mit der Sängerin Mine. Auf ein Soloalbum durften sich die Fans zuletzt im März 2017 freuen. Jetzt ist aber "Andorra" draußen und Fatoni umarmt die Hörenden mit seinem typischen Sound, Tiefgang und viel Spaß an der Sprache.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)