Capital Bra landet mit "CB6" ausnahmsweise nicht auf #1 der Charts

Capital Bra bringt mit "CB6" ein Album raus, das nicht auf Platz eins der deutschen Albumcharts einsteigt. Möglicherweise liegt das daran, dass die Platte schon vorab geleakt wurde – oder daran, dass die Boxen-Verkaufszahlen einfach noch nicht mit einberechnet wurden. Denn die Boxen zu Capis neuem Album kommen wie geplant erst am 26. April auf den Markt. Ob das Album dann nochmal auf Platz eins schnellt, bleibt abzuwarten.

Überraschung: Capital Bra nicht auf Platz eins der Albumcharts

Capital Bra wollte sein Album "CB6" offiziell eigentlich erst am 26. April veröffentlichen. Dann gab es aber einen Leak und das Werk war vorab schon online.

Der Bratan namens Capi lässt sich von sowas aber natürlich nicht beirren und reagierte entsprechend: Der Release wurde einfach vorgezogen. Nur die Deluxe-Boxen kommen wie gesagt erst Ende des Monats.

Daran könnte es liegen, dass "CB6" ein bisschen hinter den allgemeinem Erwartungen zurückbleibt, was die Performance angeht: Capital Bras neue Platte "CB6" steigt 'nur' auf Platz 5 der offiziellen deutschen Albumcharts ein.

Das dürfte ihn aber nicht groß stören: Immerhin erscheinen die Boxen noch und könnten die Platte dann gleich nochmal in die Charts katapultieren. Abgesehen davon ist eine 5 natürlich wirklich keine schlechte Platzierung und in den Singlecharts läuft es immer noch gut.

Die ehrlichsten Meinungen zu Capital Bras "CB6"

Capital Bra hält sich nicht an die Regeln - egal, ob es sich dabei um echte oder ungeschriebene Regeln handelt. Oder, wie Aria es ausgedrückt hat: Capital Bra fährt Autorennen auf dem Fußballplatz. Soll heißen: Niemand veröffentlicht so wild und so viele Tracks, wie es Capital Bra und sein Alter Ego Joker Bra tun.

Singlecharts mit Rammstein, Capital Bra, Summer Cem & KC Rebell

Rammstein kehren mit ihrer Song-gewordenen Provokation und gleichzeitigem Abgesang "Deutschland" auf Platz eins der Singlecharts zurück. Hier lässt sich erkennen, dass die Zugkraft eines physischen Releases noch immer nicht zu unterschätzen ist.

Capital Bra, Summer Cem und KC Rebell landen mit ihrem gemeinsamen Kollabo-Track "Rolex" auf Platz zwei der Singlecharts ein. Auf die 13. Nummer eins muss der Rekord-Rapper also wohl noch eine Weile warten.

Aber das ist ihm wahrscheinlich egal: Insgesamt sind aktuell 21 Capi-Songs in den Top 100 der Singlecharts. Inklusive aller Songs des neuen Albums "CB6".

Capital Bra - CB6

Nach einem Leak hat Capital Bra sein Album kurzerhand zwei Wochen früher veröffentlicht. Die Box erscheint weiterhin am 26. April. Hier zum Stream...

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate IV - SINGLE-CHARTS Rammstein erobern dank dem physischen Release ihres Songs "Deutschland" die Spitze zurück. Capital Bra, Summer Cem & KC Rebell betrachten ihre "Rolex" an zweiter...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Disstrack: King Khalil entschuldigt sich bei Capital Bra

Nach Disstrack: King Khalil entschuldigt sich bei Capital Bra

Von Michael Rubach am 01.08.2020 - 17:12

Einen Tag nach seinem Disstrack "Bra" hat sich King Khalil öffentlich bei Capital Bra entschuldigt. Wie der Team Kuku-Member einräumt, habe er "Scheiße gebaut". Capital Bra hatte sich gestern bereits zu dem Track geäußert und seine Enttäuschung über das Vorgehen seines ehemaligen Weggefährten zum Ausdruck gebracht.

King Khalil sagt: "Sorry Bratan"

Der Track "Bra" sorgte am Release Freitag für einigermaßen Wirbel. Capital fühlte sich und seine Familie durch den Song beleidigt und betitelte King Khalil in einer ersten Reaktion unter anderem als "Ehrenloser". Wie es nun scheint, führten einige Telefonate im Hintergrund dazu, dass sich die Wogen erstmal wieder geglättet haben. King Khalil erklärt in seinem Statement auf Instagram, dass sein Move "nicht korrekt" gewesen sei und dass er "nicht so reden" dürfe.

Das Posting endet mit einem Herz-Emoji und ist direkt an Capital Bra gerichtet. Dieser hat bereits reagiert und klar gemacht, dass er die Entschuldigung annehme. Schließlich hätte man "auch schöne Zeiten zusammen erlebt". Außerdem hofft Capital Bra, dass er und King Khalil über die Geschehnisse noch einmal "in Ruhe" sprechen können. Sogar der Vorschlag für einen neuen gemeinsamen Song steht im Raum.



Foto:

Screenshot via instagram.com/kingkhalil


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!