"Candy Shop" war ursprünglich nicht für 50 Cent – sondern für einen anderen Rapper
50 Cent rappt in ein Mikrofon in Schwarzweiß
 

 

Produzent Scott Storch war bei N.O.R.E. und DJ EFN im "Drink Champs"-Podcast zu Gast und hat dort über 50 Cents Megahit "Candy Shop" gesprochen. Dabei verriet er nicht nur, dass er den Beat nicht alleine produziert hat, sonder auch, dass eigentlich ein anderer Artist darüber rappen sollte.

Scott Storch: "Candy Shop"-Beat war eigentlich nicht für 50 Cent

Scott Storch erzählt, wie er zusammen mit Fat Joe an dem Beat zu "Candy Shop" gearbeitet hat. Der Terror Squad-Rapper soll dabei aktiv an der Produktion mitgearbeitet haben.

Zwar habe er nicht selbst Hand angelegt, doch die Melodie des Intros sei von ihm gekommen. Denn eigentlich habe Storch den Beat für Fat Joe gemacht. Doch dieser scheint die mittlerweile legendäre Produktion ausgeschlagen zu haben, und so ging der Song an 50 Cent.

"Ich hab den Song für ihn [Fat Joe] gemacht. Ich hab den Song nicht für 50 Cent gemacht."

Damit räumt Scott Storch auch mit den immer wieder durch Fat Joe gestreuten Gerüchten auf, der New Yorker Rapper hätte "Candy Shop" produziert. Storch erklärt, dass man "seine Sprache" ziemlich genau aus der Produktion raushören würde. Trotzdem gebührten Fat Joe quasi "Writer-Credits" für seinen Input.

Die gesamte "Drink Champs"-Episode mit Scott Storch soll heute um 17:00 erscheinen:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de