Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

 

Travis Scott hat am Montag sein "Cacti"-Getränk rausgebracht und in gewohnter Manier für gehörig Hype gesorgt. Der alkoholische Drink ist aktuell nur in US-Supermärkten erhältlich, hat dort aber schon einiges an Chaos ausgelöst. Zum Release hat es den Rapper nämlich in ausgewählte Supermärkte verschlagen, um das Produkt noch mal persönlich zu bewerben. 

Fans verfolgen Travis Scott im Supermarkt

Dort angekommen, erwarteten loyale Fans ihren Lieblingsrapper mit einer Ladung Sneakern und weiterem Merch, den Travis wohl signieren sollte. Schnell bildete sich eine Traube um den Artist, die ihn durch den ganzen Laden verfolgte. Dabei blieben die Fans ganz und gar nicht Pandemie-konform.

Travis Scott x Cacti: Innerhalb eines Tages ausverkauft

Travis Scotts Getränke-Release erinnert an den aktuellen Foodtrend, der auch in der deutschen Rap-Szene am Boomen ist. Cornflakes, Pizzen, Eistee – den neuen Rapper-Merch kann man wohl im Supermarkt kaufen.

Bei Travis' Getränk handelt es sich um eine Kollaboration mit Anheuser-Busch (Hersteller von unter anderem Budweiser). Mit "Cacti" haben sie ein alkoholisches Sprudelwasser mit Agaven-Sirup in vier Geschmackssorten auf den Markt gebracht. Passend dazu droppt der Künstler (natürlich!) noch eine Merch-Kollektion.

Deutsche Fans müssen sich leider noch gedulden. Im Moment ist "Cacti" außerhalb der USA nicht erhältlich, wobei der Bestand auch dort scheinbar nicht groß genug ist: In einigen Läden war der Drink schon innerhalb eines Tages vergriffen. Ob Travis Scotts gehyptes Getränk auch in die europäischen Läden kommt, bleibt abzuwarten.

Genre

Groove Attack by Hiphop.de