Das ehemalige Blackstreet -Mitglied Chauncey Black wurde von Busta Rhymes über Interscope ins Flipmode -Roster aufgenommen.

Beim ersten Kennenlernen während einer Studio-Session in Virginia Beach hatte der Sänger versucht, Busta von seinem Talent und Willen zu überzeugen und hatte Erfolg. Ihre erste gemeinsame Arbeit konnte man bereits bei You Can't Hold The Torch auf Rhymes' The Big Bang hören.

Auch Chancey scheint mit seiner neuen Musik-Familie mehr als zufrieden zu sein. Als Zeichen seiner neuen Identität als Flipmode-Artist ziert ein Flipmode for life-Tattoo seinen Körper.

"I wanted to get with a team that could give me that hip-hop feel, but also a team that would give me creative control. Busta let me do my whole record. He saw the history with Blackstreet and trusted me."

Nach Jahren gelegentlicher Features veröffentlicht Black sein Solodebut Church Boy über Bustas Label.

"Church Boy is who I am and where I come from. It's my solid foundation that keeps me standing. God has blessed me with a talent and has given me so much. Yes, I make mistakes, we all do, just believe in him and stay focused. ... The album is straight to the point without being raunchy or disrespectful. It lives a life. It grows into maturity, from hanging with your crew, to celebrating love. It's soulful and hard, soulful street music."

Bei seiner ersten Single Every Day Is Your Birthday hatte sein alter Bandkollege Teddy Riley die Finger an den Reglern.

In den 90ern feierte Chancey mit seiner Gruppe Blackstreet einen Erfolg nach dem anderen und ließ mit seiner Baby-makin'-music Frauenherzen höher schlagen.
Lässt sich erwarten, ob er das nun auch ohne seine Bandcompañeros schafft... .

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!