Bushidos Frau Anna-Maria Ferchichi teilt gegen Capital Bra aus

In ihrer aktuellen Instagramstory wendet sich Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi direkt an Capital Bra. Der gab vor wenigen Wochen seine Trennung von Bushidos Label bekannt und rappte zuletzt einige emotionale Zeilen in dessen Richtung.

"Musst du so auf die Tränendrüse drücken?"

Mit den Worten "Mensch capi" beginnt Anna-Maria ihre Nachricht, in der sie nicht an Vorwürfen und Seitenhieben spart. Sie könne verstehen, dass Capital sauer sei, da Bushido ihm keine Aufmerksamkeit schenke:

"Weißt du, wir haben ein echtes Leben , mit echten Problem. Aber musst du so auf die Tränendrüse drücken ? Unsere Kinder haben sich 1x gesehen, bei der Einschulung unserer Tochter. Sie kannten bis vor 2 Wochen nicht mal die Namen deiner Kinder." [sic]

In seinem Video rappt Capital darüber, dass seine Kinder mit Bushidos Kinder zusammengespielt hätten.

Capital Bra richtet sich öffentlich an Bushido

Es war das Thema des Rapgames der letzten Wochen: Capital Bra trennte sich von Bushido und EGJ. Während Bushido sich weiterhin nicht öffentlich äußert, gibt es jetzt wohl ein weiteres Statement Capital Bras in Richtung seines ehemaligen Labelchefs - und zwar ein musikalisches.

Zudem äußert Anna-Maria, ihr Mann und Capital seien nie Freunde gewesen. Privat hätten die beiden keine Zeit miteinander verbracht. "Aber Drama verkauft sich eben besser oder?", so Anna-Maria.

Abschließend wirft Anna-Maria Capital Bra vor, "vollgekokst mit N*tten in Hotels zu liegen" statt sich um seine Frau und die Kinder zu kümmern. Einige Stunden nach dem Statement veröffentlichte Anna-Maria in ihrer Story den Hashtag "#satansbratan".

Bushido hat sich nach wie vor nicht zu Capitals Weggang von EGJ geäußert.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Polizeieinsatz bei Arafat Abou-Chaker: Auch Bushido war anwesend

Polizeieinsatz bei Arafat Abou-Chaker: Auch Bushido war anwesend

Von Anna Siegmund am 24.06.2019 - 14:30

UPDATE: Mittlerweile gibt es weitere Details zu der Angelegenheit.

Neue Informationen zum Polizeieinsatz mit Bushido bei Arafat Abou-Chaker

Bushido war amgeblich freiwillig dabei...

Ursprünglicher Beitrag:

Heute Morgen stand die Bauaufsicht in Begleitung der Polizei vor der Tür von Arafat Abou-Chaker in Kleinmachnow. Auch Bushido war offenbar unter Polizeischutz anwesend.

Durchsuchung bei Arafat Abou-Chaker aus baurechtlichem Hintergrund?

Bei dem Einsatz auf Arafats Grundstück ging es laut Bild lediglich um baurechtliche Aspekte. Die Berliner Morgenpost zitiert einen Sprecher des Landkreises in Brandenburg folgendermaßen, um das Polizeiaufgebot von zwei Mannschaftswagen zu erklären:

"Aufgrund der Besonderheit des Grundstücks und der Eigentümerschaft" sei die Bauaufsicht von der Polizei begleitet worden.

Bushido war ebenfalls anwesend

Die Bild-Zeitung veröffentlichte nun auch Bilder, die den Rapper Bushido inmitten von maskierten Polizeibeamten bei dem Einsatz zeigen. Warum er bei dem Einsatz anwesend war, ist noch unklar.

Shindy, "JBG 3" und die Situation bei EGJ: Bushido und Arafat Abou-Chaker tragen ihren Streit weiter öffentlich aus

Die Trennung von Bushido und Arafat Abou-Chaker entwickelt sich zunehmend zu einem öffentlich ausgetragenen Streit. Nachdem Arafat schon am Freitag und Samstag angebliche Insiderinfos über Labelinterna veröffentlichte, startete er am gestrigen Abend einen Instagram-Livestream, auf den Bushido kurz darauf via Twitch reagierte.

Abou-Chaker begleitet Einsatz live auf Instagram

Arafat selbst ging während des SEK-Einsatzes live auf Instagram und kommentierte die Situation. Er dürfte wenig überrascht über den Besuch der Polizei gewesen sein, denn wie die Berliner Morgenpost erfahren hat, soll er von diesem Termin zuvor in Kenntnis gesetzt worden sein. Im Livestream richtet sich seine Wut auch gegen Bushido, den er mehrfach ironisch als "Ehrenmann" bezeichnet, während er filmt, wie dieser wenige Meter entfernt von Beamten umringt ist.

Fler reagiert bei Instagram

Die von der Bild veröffentlichten Bilder sind für Fler, der seit einiger Zeit keine Chance auslässt, Bushido ins Lächerliche zu ziehen, ein gefundenes Fressen. Er zitiert eine Bushido-Line, die im heutigen Kontext einen anderen Flavour bekommen kann:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)