Bushido verrät, wie er zu Animus & Saad steht

 

Mittlerweile scheint "EGJ" wirklich für Einer gegen Jeden zu stehen. Bushido berichtet bei einer Twitter-Space-Fragerunde, dass er angeblich keinen Kontakt mehr mit Saad und Animus hat.

Animus & Saad haben sich scheinbar von Bushido abgewandt

Während der Live-Unterhaltung kommen Fragen zu Saad und Animus auf. Ein Fan möchte dabei wissen, ob Saad den "Tratschtanten-Move" gemacht habe. Er habe einen anderen Stream geschaut, in dem etwaiges behauptet wurde. Bushido antwortet darauf, dass, wenn es nicht so wäre, er dies verneinen würde. Er könne es zumindest nicht ausschließen. Saad hatte vor Kurzem in seiner Instagram-Story erklärt, mit Rooz gesprochen zu haben.

Ähnlich verhalten scheint das Verhältnis zu Animus zu sein. Der hatte zuvor zwar das Gerücht dementiert, er arbeite an einem Bushido-Disstrack, doch Kommunikation soll es zwischen den beiden auch nicht mehr geben. Bushido erklärt, Animus habe auf seine "letzten Nachrichten nicht mehr geantwortet". Er habe mehrmals bei Animus nachgefragt, ob bei ihm alles in Ordnung sei, allerdings habe es "kein Feedback" gegeben.

Mit Blick auf beide scheint Bushido eher resigniert. Sowohl im Bezug auf Saad als auch auf Animus erklärt er, dass deren Verhalten "cool" sei und jeder selber wissen müsse, was er tue. Nur bei Saad fügt er hinzu:

"Es gab schon immer Menschen, die keine so vorteilhaften Entscheidungen getroffen haben. Aber ist ja jedem selbst überlassen."

Jean ist weiter bei Bushido am Start

Ganz allein auf weiter Flur ist Bushido dann aber doch nicht. Jean ist weiterhin mit dabei und aktuell stehe seinem Album nur im Weg, dass Bushido sich bislang nicht um "Audioboxen" gekümmert habe, die Jean zum Abmischen benötige. Bei EGJ gesignt sei Jean aber nicht. Das habe zum Grund, dass der Künstlervertrag noch immer einseitig unterschrieben auf Bushidos Pult liege.

Bei Jeans Partner Solé scheint die Situation undurchsichtiger. Auf die Frage nach dessen Verbleib antwortet Bushido, dass "nur der liebe Gott" wisse, was mit Sole ist.

Animus hat es derweil übrigens nach Dubai verschlagen. Von dort aus gab er kürzlich einen Ausblick, was Fans in naher Zukunft von ihm erwarten können:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de