Bushido & Shindy enthüllen Vorbild für "CLA$$IC"

Die Spannung auf das Kollaboalbum CLA$$IC von Shindy und Bushido steigt mit jedem Tag. Gerade im ersten Teil der #waslos mit Rooz erzählten die beiden von ihrer experimentellen Arbeitsweise bei diesem gemeinsamen Album.

Wie Shindy darlegte, habe man bei der Herangehensweise "gar keine Grenzen und Regeln eingehalten, die eigentlich sonst gang und gäbe" seien. Der direkte Einfluss sei dadurch nicht so leicht herauszuhören.

Partner Bushido relativierte die Aussage ein wenig und schob einen amtlichen Maßstab hinterher: "Wir wollten schon im übergeordneten Sinne ein deutsches Watch The Throne machen. Das kann man auch offen und ehrlich sagen, und dazu kann man auch stehen."

Das Kollaboalbum Watch The Throne von Jay Z und Kanye West entstand in den Jahren 2010 und 2011 an verschiedenen Orten wie Paris, Hawaii, New York und Sydney. Die Platte wird bis heute als eines der besten und innovativsten Hiphop-Alben seit der Jahrtausendwende gehandelt. 

Wie Bu erklärt, hieße das nicht, dass er die deutsche Version von Jay Z anstreben oder Shindy nun Kanye West imitieren würde. Laut Bushido habe Kanye bei Watch The Throne die Produktionsweise, die er sonst jahrelang für Jay Z an den Tag gelegt hatte, für das gemeinsame Projekt abgelegt. Dadurch sei ein absolut neues Gesamtwerk enstanden. "An diesem Grundprinzip wollten wir auch festhalten." 

Die interessante Passage findest du beim ersten Teil von #waslos ab etwa Minute 33. Der zweite Teil erscheint heute um 19 Uhr auf youtube.com/wwwhiphopde.

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de