Copyright by Denis Ignatov

Bushido reagiert auf Twitter etwas höhnisch auf die Titelstory der aktuellen Stern -Ausgabe. Er erinnert dabei an einen der größten Medienskandale der Bundesrepublik Deutschland, als der Stern vor fast genau 30 Jahren gefälschte Hitler -Tagebücher veröffentlichte: 

 

Außerdem retweetete er einen Eintrag von Fler

 

Der FDP -Politiker Serkan Tören forderte in der Bild , Bushido solle seinen Bambi als "Vorbild für Integration " zurückgeben. Daraufhin ging ein kleiner Schlagabtausch via Twitter los: 

 

Die vermeintlichen Hitler -Tagebücher , die der Stern dem Fälscher Konrad Kujau abgekauft und in Teilen veröffentlicht hatte, führten zu einem der größten Medienskandale der Geschichte der Bundesrepublik. Der Film Schtonk! erzählt die Geschichte frei nach. 

Gestern hatte der Stern über seine Internetpräsenz die Titelstory über Bushido mit der Veröffentlichung einer Generalvollmacht angekündigt. Darin geht es unter anderem um die Bekanntschaft von Bushido mit der Familie Abou-Chaker. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Für wahre Kenner: Deutschrap in Filmen (Quiz)

Für wahre Kenner: Deutschrap in Filmen (Quiz)

Von Michael Rubach am 30.01.2018 - 15:03


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!