Mit welchen zwei Rappern ein Bushido-Kollaboalbum geplant war

Aggro Berlin hatte noch vor dem ersten Carlo Cokxxx N*tten geplant, dass Bushido ein Kollaboalbum mit zwei anderen Rappern veröffentlicht. Zumindest verrät das Fler in der neuen #waslos-Folge. Darin erzählt er, wie es überhaupt erst dazu gekommen ist, dass er mit Bushido das Original-CCN veröffentlichen konnte. Eigentlich sollte der nämlich ein Kollaboalbum in der ursprünglichen BMW-Besetzung mit King Orgasmus One und Bass Sultan Hengzt aufnehmen, wenn es nach Aggro Berlin gegangen wäre.

Aber da gab es laut Fler offenbar Bedenken, weswegen die Sache nie zustande gekommen ist. Was genau der Grund dafür war, führt Fler nicht weiter aus. Es soll sich aber um Business, Geld und Vertrauen gedreht haben:

"Damit alle das wissen: King Orgasmus One und Bass Sultan Hengzt sollten mit Bushido ein Kollaboalbum machen bei Aggro Berlin – und haben Nein gesagt. Und daraufhin hat er Carlo Cokxxx N*tten mit mir gemacht"

Specter soll sogar schon das Logo gemalt haben, aber das Kollaboalbum kam bekanntermaßen trotzdem nie zustande. Die komplette #waslos-Folge mit Fler und Jalil gibt es hier. Um das Kollaboalbum von Bushido, Bass Sultan Hengzt und King Orgasmus One geht es ungefähr ab dem Zeitpunkt 1:08:55:

Fler​ & Jalil​: Szeneakzeptanz, Markenkritik, Labelarbeit, Tour, "Epic", "CCN" u. v. m. (Interview) #waslos

Rooz hat Fler auf seiner Tour besucht, um ihm den Hiphop.de Award 2016 zu überreichen, den der Berliner in der Kategorie Bester Rap-Solo-Act National gewonnen hat.Natürlich ist in dem Rahmen auch ein Interview entstanden. Es gibt wie immer Realtalk vom Feinsten! "Pizza, Burger oder Pasta?"

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Das wissen die leute schon seid 10 Jahren !

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Farid Bang, Haftbefehl, Fler, Kollegah, 187 Strassenbande & mehr im Deutschrap-Update

Farid Bang, Haftbefehl, Fler, Kollegah, 187 Strassenbande & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 26.03.2021 - 13:37

Was für ein Freitag! Unzählige unglaublich gute Releases haben heute das Licht der Welt erblickt. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir für euch an dieser Stelle die heißesten Tracks der Woche in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist gesammelt. Auf unserem Cover befinden sich dieses Mal die Jungs von Genetikk mit ihrem absoluten Brecher-Track "Reqiuem".

Neue Alben: Fler & Jalil

Fler droppt sein langerwartetes neues Album "Widder" und liefert erwartungsgemäß ordentlich ab. Zum Ende des Albums erwartet Fans dann noch eine Kollaboration, die vor einigen Jahren wohl niemand für möglich gehalten hätte. Für den Track "Kein Weg zu weit" bekommt Flizzy Unterstützung von seinem ehemaligen Erzrivalen Kollegah.

Knapp zwei Jahre nach seinem letzten Album "Black Panther" hat Jalil nun sein neues Soloalbum "Reset" veröffentlicht. Die bisherigen Singles hatten bereits gut Stimmung für das neue Werk gemacht und jetzt ist es endlich da. In unsere Playlist hat es direkt das Intro "Losing Control" geschafft.

Neue Singles: Farid Bang, Haftbefehl & 187 Strassenbande

Farid Bang kündigt mit seinem neuen Song "Kuck Kuck" sein nächstes Album an, welches wohl auf den Namen "Asozialer Marokkaner" hören wird. Dieses soll am 23. Juli dieses Jahres erscheinen. Der Banger liefert ordentlich ab und macht ganz klar deutlich "Der King ist wieder da".

"Du weißt dass es Haft ist", der mit seinem neuen Track auf das im nächsten Monat erscheinende "Das Schwarze Album" gespannt macht. Haftbefehl liefert dafür einen für ihn eher ungewohnt ruhigen Track, der aber nicht minder überzeugen kann.

Die Jungs von der 187 Strassenbande veröffentlichten vor Kurzem das Releasedate für ihren "Sampler 5". Jetzt gibt es mit "Verpennt die nächste Single von Bonez MC, LX und Sa4.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Olexesh, DILO, Karbal, Karaz, KEZ, Joshi Mizu, Rola und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)