Bushido kündigt neues EGJ-Signing an

Bushido hat für den kommenden Freitag einen Neuzugang bei seinem Label ersguterjunge in Aussicht gestellt. Außerdem liefert der 42-Jährige in einem längeren IGTV-Video ein paar Infos zum Release seines Albums "Sonny Black II" und geht auf seine Vertriebssituation ein.

EGJ-Signing: Bushido verspricht "Riesen-Überraschung"

In der Nacht zum 19. Februar dürfte das neue EGJ-Signing spätestens bekannt sein. Dann droppt offenbar ein Track, der die Frage nach dem Act zwangsläufig beantwortet. Bisher zählen neben Bushido noch Animus und wohl auch wieder Baba Saad zur aktuellen EGJ-Besetzung. Ersterer schickt schon mal voraus, dass er am kommenden Freitag "hart feiern" werde und das Ganze eine "Riesen-Überraschung" sei:

"Wir haben am kommenden Freitag ein Release, einen Song, ein Video und es wird ein neues Signing auch bekanntgegeben. Das, was dort dann zu hören und sehen ist, das ist dann auch das nächste offizielle und sehr nice Signing bei ersguterjunge."

In Bezug auf die Veröffentlichung des Albums "Sonny Black II" bekommen Bushido-Fans ebenfalls ein Update. Der zuletzt in den Raum gestellte April-Termin kann nicht eingehalten werden. Allerdings erklärt Bushido, dass das Projekt dafür voraussichtlich während des laufenden Prozesses gegen Arafat Abou-Chaker erscheine. Dort tritt der Berliner Rapper seit Monaten als Nebenkläger und Zeuge auf. Die gesamte Verhandlung sei zudem bis zum 29. September verlängert worden. 

"Dieses Album wird definitiv dieses Jahr erscheinen. Dieses Album wird dann wahrscheinlich auch während des Prozesses erscheinen. [...] Ich würde jetzt in der kommenden Woche nochmal die Daten fertigmachen – ein wirklich festes Release-Datum aussuchen."

Auf Vertriebsebene geht Bushido darüber hinaus demnächst andere Wege: "Ich werde die Sony verlassen. Gott sei Dank." So soll es ältere Werke des EGJ-Bosses bald auf Streaming-Services zu hören geben. Zuletzt releaste Bushido einen gemeinsamen Track mit dem Rapper Smokey. Die Kollabo erschien über ersguterjunge.

Smokey ft. Bushido - Mr. IDGAF [Video]

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Genetikk nehmen Mortel unter Vertrag

Genetikk nehmen Mortel unter Vertrag

Von Djamila Chastukhina am 21.09.2021 - 16:12

Genetikk holen sich Zuwachs für ihr Label: In einem Instagram-Post geben sie offiziell bekannt, dass Mortel seit Kurzem bei Outta This World unter Vertrag steht. Bald erwartet uns also neue Musik von Mortel und womöglich auch Features mit Genetikk oder neuen Labelkollegen wie MU$A386.

Mortel wird bei Outta This World gesignt

Das Label Outta This World wurde 2017 gegründet, als Sikk und Kappa sich von Selfmade Records trennten, um andere Wege einzuschlagen. Aktuell wird OTW als "das Zuhause" von Genetikk, MU$A386, MH-Beats und nun auch Mortel bezeichnet.

Der 30-Jährige mit kongolesischen Wurzeln dürfte für viele Deutschrap-Fans kein Unbekannter sein. Mortel (jetzt auf Apple Music streamen) schaffte es zu Beginn seiner Karriere schnell, sich in der Szene einen Namen zu machen und konnte bereits in den ersten Jahren Größen wie Fler oder die französische Raplegende Booba auf sich aufmerksam machen. Dank seiner gesellschaftskritischen Texte galt er als die Stimme der Unterschicht - nicht zuletzt, weil Themen wie Ungleichheit, Polizeigewalt oder Rassismus häufig in seinen Tracks angesprochen werden.

Auch seine letzte Single "International" thematisiert Armut und Kriminalität. Gemeinsam mit dem polnisch-angolanischen Rapper Alberto erzählt Mortel von seiner brutalen Jugend und der Jagd nach Geld.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)