Bushido kündigt neues EGJ-Signing an

Bushido hat für den kommenden Freitag einen Neuzugang bei seinem Label ersguterjunge in Aussicht gestellt. Außerdem liefert der 42-Jährige in einem längeren IGTV-Video ein paar Infos zum Release seines Albums "Sonny Black II" und geht auf seine Vertriebssituation ein.

EGJ-Signing: Bushido verspricht "Riesen-Überraschung"

In der Nacht zum 19. Februar dürfte das neue EGJ-Signing spätestens bekannt sein. Dann droppt offenbar ein Track, der die Frage nach dem Act zwangsläufig beantwortet. Bisher zählen neben Bushido noch Animus und wohl auch wieder Baba Saad zur aktuellen EGJ-Besetzung. Ersterer schickt schon mal voraus, dass er am kommenden Freitag "hart feiern" werde und das Ganze eine "Riesen-Überraschung" sei:

"Wir haben am kommenden Freitag ein Release, einen Song, ein Video und es wird ein neues Signing auch bekanntgegeben. Das, was dort dann zu hören und sehen ist, das ist dann auch das nächste offizielle und sehr nice Signing bei ersguterjunge."

In Bezug auf die Veröffentlichung des Albums "Sonny Black II" bekommen Bushido-Fans ebenfalls ein Update. Der zuletzt in den Raum gestellte April-Termin kann nicht eingehalten werden. Allerdings erklärt Bushido, dass das Projekt dafür voraussichtlich während des laufenden Prozesses gegen Arafat Abou-Chaker erscheine. Dort tritt der Berliner Rapper seit Monaten als Nebenkläger und Zeuge auf. Die gesamte Verhandlung sei zudem bis zum 29. September verlängert worden. 

"Dieses Album wird definitiv dieses Jahr erscheinen. Dieses Album wird dann wahrscheinlich auch während des Prozesses erscheinen. [...] Ich würde jetzt in der kommenden Woche nochmal die Daten fertigmachen – ein wirklich festes Release-Datum aussuchen."

Auf Vertriebsebene geht Bushido darüber hinaus demnächst andere Wege: "Ich werde die Sony verlassen. Gott sei Dank." So soll es ältere Werke des EGJ-Bosses bald auf Streaming-Services zu hören geben. Zuletzt releaste Bushido einen gemeinsamen Track mit dem Rapper Smokey. Die Kollabo erschien über ersguterjunge.

Smokey ft. Bushido - Mr. IDGAF [Video]

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Erstes Signing, Roli keine Breitling": Samra will mit eigenem Label durchstarten

"Erstes Signing, Roli keine Breitling": Samra will mit eigenem Label durchstarten

Von Michael Rubach am 25.02.2021 - 11:37

Samra und Capital Bra haben bekanntlich keine gemeinsame Basis mehr gefunden. Doch Samrushka ist deswegen nicht allein unterwegs. Er hat bereits seit einiger Zeit einen neuen Kollegen an seiner Seite. Der Hannoveraner Rapper Anonym hat offenkundig bei Samras Cataleya Edition unterschrieben.

Samra hat Anonym unter Vertrag genommen

Beide Künstler sind auf der Seite des Labels als Artists eingetragen. Wer Anonym und Samra aufmerksam auf Instagram folgt, dürfte das schon länger mitbekommen haben. In den letzten Tagen wurde das Signing jedoch umso häufiger in den Storys betont. So schrieb Samra etwa zu einem Story-Post mit einem Bild von Anonym:

"Ich hab den ersten anonym gesigned, wir treten eure Türen ein"

Dass sich zwischen Samra und Anonym eine geschäftliche Beziehung abzeichnet, wurde schon Mitte 2020 in einer Hörprobe deutlich. Dort rappte Samra:

"Ano signed und ich steig' in den Lambo ein / Rrah, wenn wir geh'n, dann wie Kobe Bryant"

Beide Rapper kennen sich bereits aus früheren Tagen. Beide Karrierewege sind mit Alpa Gun verknüpft. Auf dessen Alben "Zurück zur Straße" (2016) und "Walther-P" (2017) befinden sich diverse Songs, die beide Rapper featuren. Als Samra zudem noch vor dem Durchbruch in den Deutschrap-Olymp stand, veröffentlichte er samt Unterstützung von Anonym die Single "Die Eins".

Umgekehrt ist Samra in der Vergangenheit auf sämtlichen größeren Releases von Anonym als Gast vertreten gewesen. Im Zuge der Veröffentlichung von "Ultimate" lieferten beide im Frühjahr 2020 die Kollabonummer "Paris". Durch die Label-Connection könnten sich an die vielen Zusammenarbeiten bald weitere anschließen.

Anfang 2021 schuf Anonym bereits mit einem Insta-Post Tatsachen. Er erwähnte dort, dass er mit einer "einseitigen Gesichtslähmung" zu kämpfen gehabt habe. Rückblickend bedankte er sich ganz speziell bei Samra für seinen Support in der schweren Zeit. In der Kommentarspalte des Posts meldete sich dieser seinerseits zu Wort und gab preis, dass Anonym in seinem Label sei.


Foto:

Screenshot via instagram.com/anonym

Seit gut einem Monat steht bereits eine Hörprobe eines neuen Tracks von Anonym online. Die Verbundenheit zu Samras Label zeigt zudem ein Handtattoo. Auch eine Luxusuhr scheint im Zuge des Deals abgefallen zu sein.


Foto:

Screenshot via instagram.com/anonym


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)