Bushido-Disstrack? Animus hat angeblich Bass Sultan Hengzt kontaktiert

 

UPDATE vom 1. Juni:

Animus widerspricht den Gerüchten um einen möglichen Bushido-Diss vehement.

Original-Meldung vom 31. Mai:

Fler und Gino Cazino waren kürzlich mal wieder gemeinsam auf Twitch live. Dabei haut Gino eine Neuigkeit raus, die scheinbar selbst Fler überrascht: Animus soll sich angeblich bei Ginos Bruder Bass Sultan Hengzt gemeldet haben.

Kommt Animus vs. Bushido?

Während des Streams kündigt Gino Cazino an, eine "Undercover"-Neuigkeit berichten zu können. Angeblich soll sich Animus bei Bass Sultan Hengzt gemeldet haben. Selbst Flizzy ist sichtlich überrascht durch diese "exklusive News von Gino Cazino".

Hengzt' Bruder behauptet, es habe einen "Bruch" zwischen Animus und Bushido gegeben. Streitpunkt soll Geld sein, das Animus zustehe, aber von Bushido nicht gezahlt worden wäre. Aufgrund dessen würde bald eine "musikalische Antwort" von Animus gegen Bushido kommen. Ähnliches hatte Gino Cazino zuvor bereits in einem Tweet angestoßen.

 

 

Was genau Animus nun von Hengzt wolle, lässt dessen Bruder Gino noch offen.

Animus hatte im März angekündigt, sich eine "Auszeit von Musik und Social Media" zu nehmen. Nach dieser scheinbaren Abkehr von Bushidos Label ersguterjunge, über das er einige Zeit seine Musik releast hatte, sorgte er noch einmal für Aufsehen, als er seine Rolex über Instagram verkaufen wollte. Bei der Uhr soll es sich angeblich um ein Geschenk von Bushido gehandelt haben.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Disstrack von Animus gegen Bushido im Raum steht. Bereits 2018 hatte Animus in einem Interview mit uns erklärt, den "schlimmsten Bushido-Diss" in der Hinterhand zu haben:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de