Copyright by Denis Ignatov

Am vergangenen Wochenende regnete es warme Worte und Ohren für Bushido . Erst freute er sich aller herzlichst, dass die Leser der Teenie-Presse in ihm den realsten Rapper sehen und ihm für seine Verdienste um die Zielgruppe
den goldenen Bravo-Otto zukommen ließen. Zu sehen ist die Verleihung des Awards für unser Genre übrigens auf dem spit.tv-Blog .

Bushido hatte den Preis von Monrose und Das Bo erhalten, wobei da schon viele froh waren, dass sich der egj -Rapper nicht auf der Bühne mit Senna clashte. Bushido selbst zur Verleihung des goldenen Indianers:

"Ich freue mich sehr über diesen Preis! Meine Fans und Freunde haben für mich gevotet. Sie haben ihre Zeit und Energie dafür geopfert, dass ich wieder ganz oben stehe. Dafür danke ich ihnen von Herzen. Ich weiß, ich sage das jedesmal, aber man darf das einfach nicht vergessen. Ich werde es jedenfalls niemals."

Nach der Show kam es dann aber scheinbar zu Reibereien mit dem Manager von Jimi Blue Ochsenknecht , seines Zeichens Sohn von Uwe Ochsenknecht , Jungschauspieler und Englisch-Schüler.
In der Auseinandersetzung soll es um Bushido s 17-jährige Freundin gegangen sein, die besagter Manager wohl auch sehr verlockend fand und ansprach.  So berichtet unter anderem Bild.de . Bushido soll den Manager angegangen sein, woraufhin dieser ihm eine Backpfeife verpasst haben soll. Bushido wiederum habe dem Manager "zwischen die Beine getreten und ihn geohrfeigt".
Das habe dann zu einer Rangelei geführt, in die Türsteher, Manager, Bodyguards, Party-Gäste und „Bravo“ -Mitarbeiter verwickelt gewesen sein sollen.
Bestätigt wurden diese Meldungen nicht, Bild.de zitiert aber die Polizei:
"Es hieß, dort würden 30 Leute raufen. Als die Beamten dort ankamen, stellte sich heraus, dass es nur zwei Kontrahenten gab. [...] Wir ermitteln gegen beide Männer wegen Körperverletzung!"

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler & Manuellsen über CCN4 und ein mögliches Kollaboalbum #waslos

Fler & Manuellsen über CCN4 und ein mögliches Kollaboalbum #waslos

Von Marcel Schmitz am 03.01.2020 - 16:17

Manuellsen hat sich vor kurzem mit Rooz zum großen Jahresrückblick getroffen. Der Ruhrpott Rapper erzählt uns, was er über "CCN 4" von Bushido und Animus denkt und wie er zu einem möglichen "CCN" Kollaboalbum mit Fler steht.

Auch Fler hat sich kurz darauf mit Rooz zu einem #waslos Jahresrückblick getroffen und hat seine Meinung zum Thema "CCN"-Fortsetzung preisgegeben.

In diesem Ausschnitt haben wir die entsprechenden Parts aus beiden Interviews für euch zusammengeschnitten.


Fler & Manuellsen über "CCN 4" und ein mögliches Kollaboalbum #waslos

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!