Booba vs Kaaris: MMA-Kampf in Basel findet nicht statt

Booba und Kaaris wollten ihre Differenzen eigentlich ein- für allemal in einem MMA-Kampf klären. Der Kampf wurde heftig beworben und angeblich sei auch alles unter Dach und Fach gewesen, so dass es noch 2019 losgehen sollte. Aber jetzt muss die Prügelei im Oktagon wohl doch abgesagt werden: In der St. Jakobshalle in Basel kann er jedenfalls nicht stattfinden, wie aus einer Medienmitteilung des Baseler Erziehungsdepartements hervorgeht.

Täuschung & Sicherheitslage: Kampf zwischen Kaaris & Booba wird abgesagt

Zuletzt war geplant, dass der MMA-Kampf zwischen Booba und Kaaris in der Baseler St. Jakobshalle stattfinden soll. Die gehört dem Baseler Erziehungsdepartement, das jetzt aber herausgefunden hat, wer da eigentlich gegen wen kämpft und was das bedeutet.

Jedenfalls trete das Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt von dem Veranstaltungsvertrag zurück. Der Entschluss dazu sei nach Gesprächen mit der Polizei Basel-Landschaft und der Kantonspolizei Basel-Stadt gefallen. Jetzt ist von Irreführung beziehungsweise Täuschung die Rede.

Die Vorgeschichte des MMA-Kampfes soll bei den Verhandlungen rund um die Veranstaltung nämlich verschwiegen worden sein. Auch der Umstand, dass das Ganze wohl zuerst in Genf geplant und dort gescheitert war, sei dem Erziehungsdepartement nicht bewusst gewesen.

Kaaris unterschreibt: MMA-Kampf gegen Booba noch 2019!

Der verrückte Beef von Booba und Kaaris, zwei der erfolgreichsten französischen Rapper, erreicht nach der Schlägerei am Paris Flughafen Orly im letzten Sommer einen weiteren Höhepunkt. Kaaris hat seine bis kürzlich fehlende Unterschrift unter den Vertrag des Schweizer MMA-Verbands SHC (Strength & Honor Championship) gesetzt.

In der Medienmitteilung zum MMA-Kampf heißt es:

"Die Analyse des Erziehungsdepartements ergab, dass der Veranstalter den MMA-Wettkampf zuerst in Genf plante, wo er jedoch wegen des Kampfes der beiden gewaltbereiten Rapper Booba und Kaaris und deren Fans auf Widerstand bei Politikern, Behörden und Medien stiess."

"Nach der Analyse der Sicherheitslage mit der Polizei Basel-Landschaft und der Kantonspolizei Basel-Stadt ist für das Erziehungsdepartement als Eigentümer der St. Jakobshalle klar, dass die Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann."

Wenn die beiden Rapper immer noch im Rahmen eines großen MMA-Kampfes aufeinander losgehen wollen, müssen sie sich nach einem anderen Veranstaltungsort umsehen.

Beef im MMA-Oktagon: Kaaris nimmt Boobas Herausforderung an

Kaaris vs Booba geht in die nächste Runde...

Ausgearteter Beef in Frankreich: Booba und Kaaris prügeln sich auf Flughafen

Booba und Kaaris sind am Flughafen aneinander geraten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gzuz wollte sich wohl heute Nacht mit Fler boxen

Gzuz wollte sich wohl heute Nacht mit Fler boxen

Von HHRedaktion am 18.06.2020 - 16:56

Zwischen der 187 Strassenbande und Fler liegt immer noch Spannung in der Luft. Heute Nacht stand Gzuz offenbar unter Storm und so gab es in seiner Insta Story vier Entladungen, die äußerst explizit Fler im Fadenkreuz hatten.

Gzuz wollte eine "Match" mit Fler in Berlin

In der ersten von vier Stories, in denen Gzuz Fler dreimal als "H*rensohn" bezeichnete, stand der folgende Text:

Hätte gerne ein MATCH mit FLER

Bin in deiner HOOD

Wo und wann du willst ich komm hin

Fler solle sich grade machen und könne auch "mit Rücken" oder "mit Mama" kommen. "Ich hol deine Zähne sowieso raus", schrieb Gzuz außerdem.

Als Deutschrap-Beobachter fragt man sich auf den ersten Blick, warum Gzuz plötzlich aus der Bedeckung wieder auf Fler geht, nachdem der Konflikt zumindest in der Öffentlichkeit kein Thema mehr war. Außerdem hielt er sich auch weitgehend zurück, als sein Freund und Kollabopartner Bonez sich letztes Jahr den zum Meme gewordenen Ritzen-Beef leistete.

Mittlerweile sind die Beiträge aus der Story gelöscht und man kann nur noch sehen, wie Gzuz samt Gang den Geburtstag von 187-Mitglied Frost feierte. Auf einen kurzen Clip, in dem Gazo auf Pashanims "Shababs botten" abgeht, folgt eine Story aus einem Stripclub namens Tabu Bar, der in Berlin-Charlottenburg liegt. Google Maps sagt, der Weg von dort zur Billy-Wilder-Promenade dauert im Berufsverkehr knapp 30 Minuten.

In so ausgelassener Stimmung haben schon viele Menschen Stories gepostet, die sie im Nachhinein vielleicht doch lieber für sich behalten hätten. 

Fler reagiert auf Gzuz' Herausforderung

Auf einen Twitter-User, der einen Zusammehang zwischen der Party und den Story-Beiträgen sieht, reagierte Fler heute Nacht zunächst mit einigen lachenden Emojis.

Vor wenigen Minuten gab es dann auch – wie zu erwarten – eine Antwort auf Instagram. Fler sagt, er wäre dabei, wenn es vor dem Fight eine Doping-/Drogenkontrolle gäbe.

Der Ursprung des Beefs zwischen Fler und 187 ist relativ gut dokumentiert. Hier geht's zur gesamten Vorgeschichte:

Beef mit der 187 Strassenbande: Fler spricht über die Hintergründe

"Specki", "Fettbacke", "Schweinenase" - Fler und Bonez MC beschmeißen sich fortlaufend öffentlich mit Schmutz. Eine sportliche Konfrontation der Streithähne im Ring oder Käfig scheint aktuell in weiter Ferne zu liegen. Wo dieser Beef aus Flers Sicht seinen Anfang nahm, erklärt er nun in einem Instagram-Post, den Bonez nicht lange unkommentiert lässt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)

Register Now!