Bonez MC stellt eine interessante Frage an Kanzlerin Angela Merkel

Auf der offiziellen Facebookseite der 187 Strassenbande stellte Bonez MC vor wenigen Minuten eine Frage an Angela Merkel. Die Frage zielt auf die Drogenpolitik in Deutschland und vor allem den Vergleich der Wirkung von Marihuana und Alkohol ab. 

In seinem Post schreibt Bonez: "Warum darf man an einer Autobahntankstelle Alkohol kaufen, aber nicht in geschlossenen Clubs Marihuana konsumieren Frau Merkel? Gruß Bonez." In der Kommentarsektion erklärt er außerdem, was er damit meint: nämlich keine Diskotheken, sondern eher etwas, das man etwa mit den niederländischen Coffeeshops oder den spanischen Cannabis-Clubs vergleichen kann. Darin ist der Erwerb/Konsum von Marihuana-Produkten unter gewissen, gesetzlich vorgegebenen Voraussetzungen legal.

Weiterhin beklagt er, dass der Song Optimal vom Album High & Hungrig 2 auf eine Hörerschaft mit einem Mindestalter von 18 Jahren beschränkt wurde und macht Angela Merkel dafür verantwortlich. Als Person des öffentlichen Lebens sei es Gang und Gäbe, gedisst zu werden. 

Die beiden Lines über Merkel, die Bonez anspricht, sind von Gzuz. Er rappt auf Optimal:

Ich gebe alles aus, alles Schall und Rauch

Mach mich zum Präsidenten, was die Merkel? Kann ich auch!

Schmeiß die Schl*mpe raus, Cannabis wird legal

Und für Bus und Bahn brauchst du gar nichts zu bezahlen

Ob diese Beleidigung wirklich der Grund für die Altersbeschränkung von Optimal war oder das Ganze eine persönliche Einschätzung von Bonez MC ist, bleibt unklar. Hätte Gzuz Recep Erdogan als Schl*mpe bezeichnet, hätte es wahrscheinlich mehr Stress gegeben. Aber mehr als dieser Vergleich, ergibt es Sinn, sich einmal anzuschauen, wie schädlich einige legale Substanzen sind und ob Marihuana weniger schädlich ist.

187_kommentar_fb_screen
187_kommentar_fb_screen

187_screen_kommentar_clubs_fb.jpg
187_screen_kommentar_clubs_fb.jpg

187_kommentar_screen_fb_optimal.jpg
187_kommentar_screen_fb_optimal.jpg

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de