Bojan disst Bushido nach Samra-Line
Collage aus Bojan und Bushido

Bushido und Samras Singing Bojan (ehemals Play69) liefern sich aktuell auf Instagram ein kleines Hin und Her. Bushido hatte heute Nacht in seinem neuen Track "Giftgrünes B" einen Diss gegen Samra gebracht, den Bojan so nicht stehenlassen will.

Bojan disst Bushido nach "Giftgrünes B"

In seinem neuen Song disst Bushido (jetzt auf Apple Music streamen) nicht nur Fler, sondern auch Samra. Er behauptet, dass sich sein ehemaliges Signing "wie ein Hund durch die Wohnung peitschen" ließe.

Samra, der mittlerweile mit Cataleya Edition ein eigenes Label anführt, hat dort Bojan unter Vertrag genommen, den die meisten noch als Play69 kennen dürften. Dem scheint der Diss gegen seinen Labelboss gar nicht zu passen. Und so beglückwünschte er erst Animus auf Instagram zu dem gelungenen Song. Eine Anspielung darauf, dass Bushido seit jeher nachgesagt wird, seine Texte nicht selbst zu schreiben.

Darauf folgen ein paar kleine Freestyle-Disses gegen Bushido. So wirft er Bushido vor, mittlerweile nur noch mit Telegram-Gruppen Welle machen zu können und bezeichnet Animus als seine "rechte Hand" – die Texte schreibt. Und ein paar der altbekannten Werder Bremen- und Polizei-Witze gibt es auch.

"Wieso macht mir diese N*tte auf Ehrenmann/
Heutzutage schickst du keine Leute mehr, sondern Gruppen auf Telegram
'"

Bushido & Animus antworten Bojan

Animus scheint wenig von den Sticheleien Bojans zu halten und fordert ihn auf, sich die "Politik" zu sparen und musikalisch zu antworten. Bojan entgegnet ihm, dass sein Labelboss Politik im Deutschrap doch erfunden hätte. Außerdem weißt er ihn auf das paradoxe Bild seines Labels hin, dass Animus gegen die Straße wettere und seine Kollegen dann auf Straße machen würden. Bevor Ansagen sie Ansagen machten, solle doch lieber für Ordnung im eigenen Camp gesorgt werden.

Bushido scheint sich weniger am Inhalt von Bojans Disses zu stören, sondern daran, auf Instagram nicht markiert worden zu sein. Dazu fordert er Bojan in seiner Instagram-Story auf. Eine Priorisierung, die der Cataleya Edition-Rapper nicht ganz nachvollziehen kann.

Flizzy nahm die Zeile gegen sich übrigens deutlich gelassener. Er schrieb in seiner Insta-Story lediglich, dass er Bushido verzeihen würde und wies auf dessen "verkackten" Lebenslauf samt Halstattoo hin.

Play69 kehrt unter neuem Künstlernamen zurück

Im April 2021 erklärte Play69, dass er seit längerer Zeit keine Lust mehr auf den Deutschrap-Zirkus habe. Damit bezog er sich vor allem auf die Bereiche abseits der Musik. Auch verkündete er: "Fakt ist [,] ab heute gibt es kein Play69 mehr." Dabei ist es geblieben.

 

Kategorie