Nach Migos, Young Thug und Pharrell – Calvin Harris übertreibt noch weiter

 

Der Star-DJ Calvin Harris hat ein neues Projekt in der Pipeline. Als bestbezahlter DJ der Welt lässt er sich dann auch nicht lumpen. Auf seiner neuen Platte wird dementsprechend ganz groß aufgefahren.

Die Features auf Funk Wave Bounces Vol. 1 lesen sich wie ein Querschnitt aller dir bekannten und angesagten amerikanischen Rapstars. Schon auf der ersten Single Slide waren Frank Ocean und die Migos vertreten. Auf der zweiten Single Heatstroke Young Thug, Pharrell und Ariana Grande. Schon nicht so schlecht.

Wie auf Hypebeast zu lesen ist, konnte Calvin Harris aber weitaus mehr Artists auf diesem Level klären. Das neue Album umfasst demnach Kollabos mit Travis Scott, Future, ScHoolboy Q, PARTYNEXTDOOR, Katy Perry, Big Sean, Lil Yachty, Snoop Dogg, Nicki Minaj und noch einigen mehr.

Hypebeast schreibt: "[...]the forthcoming LP definitely goes above and beyond a typical album." Diese Einschätzung lässt sich uneingeschränkt teilen.

Calvin Harris ft. Frank Ocean & Migos - Slide [Audio]

Slide, an album by Calvin Harris on Spotify Was für eine Kombi: Calvin Harris holt sich für seinen etwas verfrühten Sommer-Track Slide Frank Ocean und die Migos ins Boot. Nachdem der kommende Track im Internet immer wieder angeteast wurde, ist er jetzt endgültig in voller Länge zu hören.

Calvin Harris ft. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande - Heatstroke [Audio]

Heatstroke, a song by Calvin Harris, Young Thug, Pharrell Williams, Ariana Grande on Spotify Wir stehen kurz vor der schönsten Zeit des Jahres und kein Sommer wäre ein Sommer, wenn Calvin Harris nicht auch seinen musikalischen Senf dazugibt. Im Jahr 2017 konnte Harris eine fast überraschende Truppe zusammen trommeln.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de