Birdman baut Villa für $5 Mio um

Birdman macht wohl in der Minute mehr Geld als manche in einem ganzen Monat. Klar, dass man sich da nicht in eine Drei-Zimmer-Wohnung quetscht. Der Cash Money Records-Co-Gründer habe sich sein Häuschen laut tmz.com 2012 für $14,5 Mio gekauft, nun baue er es für weitere $5 Mio um.

Die Umbaumaßnahmen umfassen Arbeiten im Inneren des Hauses. Es soll gestrichen und renoviert werden. Auf Instagram postete er schon mal ein Objekt seiner Begierde für läppische $250.000:

An alle Hater: Dass das Geld nicht ganz so locker sitzt, kann man auf tmz.com auch lesen, denn Birdman habe sich die $5 Mio für die Umbauarbeiten geliehen. Er habe ein Jahr Zeit, das Geld zurückzuzahlen.