Biggies ikonische K.O.N.Y-Krone & 2Pacs Liebesbriefe sollen versteigert werden

Biggies "King of New York"-Krone soll durch das Auktionshaus Sotheby's versteigert werden. Im Rahmen einer Auktion zur Ehrung der Hiphop-Geschichte und dem Einfluss dieser sollen die famose Krone, die einst das Haupt des Notorious B.I.G schmückte, handgeschriebene Liebesbriefe von 2Pac sowie 118 weitere Artefakte versteigert werden. 

The King of New York: Biggies K.O.N.Y Krone soll versteigert werden

Die berühmte Krone geht aus dem letzten dokumentierten Fotoshooting von Biggie hervor. Am 6. März 1997 traf sich die Rap-Legende mit dem Fotografen Barron Claiborne in New York, welcher für das "Rap Pages"-Magazin ein Cover schießen wollte. Claiborne porträtierte Biggie mit der Krone auf dem Kopf als König. Angeblich soll Biggie im Anschluss darauf Richtung Los Angeles geflogen sein, wo er drei Tage später erschossen wurde. Die Krone befindet sich seitdem über 23 Jahre im Besitz des Fotografen.

Wie auf Highsnobiety erklärt wird, hat Claiborne in einem Interview mit der Autorin unter anderem über die Signifikanz des Cover-Shootings für die Hiphop-Kultur gesprochen. Dort wird von der Autorin erklärt, dass das Porträt des Rappers inzwischen zu einem der bekanntesten Bilder der Rap-Szene erwachsen sei, unter anderem auch deshalb, weil es Größe verbildliche.

"Das Foto ist über Legenden. Es ist darüber der beste zu sein. Und es ist über die Mythen, die um die großen Helden, die jung gestorben sind, geschaffen wurden."

('the photo is about legend. It’s about being the best. And it’s about the mythology created around our greatest heroes when they die young.')

2Pacs handgeschriebene Liebesbriefe stehen zur Auktion bereit

Ebenfalls soll eine private Briefsammlung von 2Pac versteigert werden, die er im Alter von 16 Jahren an eine gewisse Kathy Loy verfasst haben soll. Alle der insgesamt 22 Schriftstücke sind handsigniert und behandeln den kompletten Verlauf der zwei Monate langen Beziehung vom jungen Pac und Kathy – vom ersten Date bis zur Trennung.

Die Auktion findet am 15. September statt. Schätzungen nach soll die Krone für zwischen 200.000 und 300.000 Dollar versteigert werden, die Briefe für 60.000 bis 80.000 Dollar.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Biggies K.O.N.Y-Krone wurde für 600.000 Dollar versteigert

Biggies K.O.N.Y-Krone wurde für 600.000 Dollar versteigert

Von Alina Amin am 17.09.2020 - 13:30

Das Auktionshaus Sothebys veranstaltet aktuell die wohl größte Versteigerung von Artefakten aus der Hiphop-Geschichte. Eins der Highlights aus den 120 Werken und Stücken ist Biggies ikonische "King of New York"-Krone, die am vergangenen Dienstag - gemeinsam mit 2Pacs Liebesbriefen - den Startschuss für die Auktionsreihe gegeben hat und für satte 600.000 Dollar weggegangen ist. 

Biggies "King of New York"-Krone wurde für 600.000 Dollar versteigert

Zuvor wurde der Preis auf 200.000 bis 300.000 Dollar geschätzt. Letztendlich konnte die Plastikkrone mit starker Hintergrundgeschichte für das Doppelte der Schätzung versteigert werden.

Biggies ikonische K.O.N.Y-Krone & 2Pacs Liebesbriefe sollen versteigert werden

Von Michael Rubach am 30.06.2019 - 14:47 Grime-Rapper Stormzy hat auf dem legendären Glastonbury Festival in England einen Auftritt hingelegt, der noch lange im Gedächtnis bleiben dürfte. Der 25-Jährige war Freitag Headliner auf der Pyramid Stage und begeisterte mit einer außergewöhnlichen Show, die politische und künstlerische Statements setzte.

2Pacs Liebesbriefe wurden für 75.000 Dollar versteigert. Die Rap-Legende hatte diese im Alter von 17 Jahren an seinen Highschool-Schwarm Kathy Loy geschrieben.

Drakes Jordans, Wall of Boom & Augenklappe: Das wird bei Sothebys versteigert

Unter den weiteren Artikeln der Versteigerung reihen sich weitere Größen der Hiphop-History mit ein. Zum einen wären da die nicht-veröffentlichten Air Jordan 4 Retro von Drake, die aufgrund von geschäftlichen Unstimmigkeiten mit Nike in 2017 nie das Licht der Ladentheken erblicken durften. Sothebys schätze den Verkaufspreis hier auf circa 10.000 Dollar – letztendlich wurde es über das dreifache. Eine steinchenbesetzte Augenklappe von Slick Rick ist für 25.000 Dollar weggegangen und die "Wall of Boom" von DJ Ross One wurde für über 113.000 Dollar versteigert. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!