Nach Beef: Snoop Dogg teast Eminem-Kollabo an

Kommende Musik von Snoop Dogg hält offenbar ein Feature mit dem Rap God himself bereit. So sollen Eminem und Snoop an einem bisher unbetitelten Kollabosong gearbeitet haben. Für eine neue musikalische Zusammenarbeit der beiden US-Legenden sprach vor gut einem Jahr noch herzlich wenig.

Snoop Dogg kündigt Feature mit Eminem an

Snoop Dogg (jetzt auf Apple Music streamen) hat am Wochenende die Führung bei Eminems Radiosender Shade 45 übernommen. Dabei rührte die West-Coast-Ikone vor allem die Werbetrommel für das Debütalbum der Supergroup Mount Westmore. Die Formation besteht aus Too $hort, Ice Cube, E-40 und Snopp Dogg selbst. Mit Erstgenannten bespricht der Doggfather in einem Clip die Struktur kommender Tracks. Darüber hinaus teast er Eminems Auftritt an.

"Jeder Solo-Track wird eingeleitet durch die letzte Strophe des Songs davor, außer der von mir mit Eminem. Ich dachte mir, das ist eine große Überraschung, wenn die Leute Eminem auf dem Track hören. Das ist einfach ein ganz anderes Level."

("Everybody’s solo song was the last verse of the song before that, except the one with me and Eminem. Because I felt like that was like a big reveal. When n***as hear that Eminem on that mothaf*cka, that’s just a whole other level.")

DJ Whoo Kid hat einen Ausschnitt des Talks auf Twitter geteilt und kündigt ein baldiges Release der Kollabo an. Ebenso ist eine kurze Passage aus dem Song zu hören. Versehen ist der Post zudem mit Hashtag #Algorithm. Das gleichnamige Soloalbum von Snoop soll im November 2021 droppen.

Snoop Dogg vs. Eminem: Worum ging es nochmal?

Im Sommer 2020 stellte Snoop Dogg in einem Interview seine persönliche Top 10 der besten Rapper aller Zeiten zusammen – ohne Eminem zu berücksichtigen. Auch fügte er hinzu, dass er ohne die Musik seines Kollegen gut leben könne. Eminem nahm sich Snoop daraufhin auf dem Track "Zeus" zur Brust. Der Diss wurde vom Doggfather wiederum als "Weicheischeiße" eingestuft. Anfang 2021 folgten schließlich deutliche Signale, dass der Streit ein Ende gefunden hat.

Eminem & Snoop Dogg schließen Frieden

Eine gemeinsame Performance der lebenden Rap-Legenden wurde vor Kurzem bereits bestätigt. So werden Snoop und Eminem mit Dr. Dre, Mary J. Blige und Kendrick Lamar in der Halbzeitpause des nächsten Super Bowls auftreten.

Super Bowl: NFL enthüllt Line-Up mit Hiphop-Superstars

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Elton John vergleicht Eminems & Young Thugs Freestyle-Skills

Elton John vergleicht Eminems & Young Thugs Freestyle-Skills

Von Michael Rubach am 06.10.2021 - 10:48

Die Rapwelt ist für Elton John eine faszinierende Sache. Besonders Young Thugs Herangehensweise an Musik hat den 74-jährigen Musiker "einfach weggeblasen". Da konnte offenbar selbst eine Studioerfahrung mit Eminem nicht mithalten, wie der Brite Billboard in einem aktuellen Interview mitteilt.

Young Thug beeindruckt Elton John

Eltons Johns neues Album "The Lockdown Sessions" soll am 22. Oktober erscheinen. Für sein 32. (!) Studioalbum hat sich Sir Elton beim Track "Always Love You" Unterstützung von Young Thug (jetzt auf Apple Music streamen) und Nicki Minaj gesichert. Wie der Verse des Thugger zustande gekommen ist, war für Elton John offenbar ein Ereignis. Demnach hat der US-Star aus Atlanta seinen Part gefreestylt. Dabei hat Elton John Unterschiede zu Freestyles seines langjährigen Freundes Eminem ausgemacht.

"[...] einfach weggeblasen. Ich meine, ich habe gesehen, wie Marshall [Mathers] es in Detroit gemacht hat, aber ich habe noch nie jemanden wie Thug gesehen, der hereingekommen ist und das getan hat. Am Ende musste ich gehen, weil ich glaube, er fühlte sich ein bisschen eingeschüchtert, weil ich dort war und ich wollte nur, dass er sich entspannt. Aber es ist einfach ein erstaunlicher Moment in meinem Musikleben … Ich habe kein Verständnis dafür, wie Rap-Platten zusammengesetzt werden, und es ist faszinierend zu sehen."

("[...] just blown away. I mean, I've seen Marshall do it in Detroit, but I've never seen someone like Thug come in and do that. In the end, I had to leave because I think he felt a bit intimidated that I was there and I just wanted him to relax. But it's just an amazing moment in my musical life … I have no understanding of how rap records are put together and it's fascinating to watch.")

Der Hochgelobte und die britische Musiklegende haben schon einmal für einen Track kollaboriert. Auf "High" von der EP "On The Run" (2018) bedient sich Young Thug bei Elton Johns Klassiker "Rocket Man".

Als sich die Musiker einst persönlich begegneten, gab Elton John seinem Kollegen einen Hinweis, der sich bis heute in Young Thugs Kunst niederzuschlagen scheint. So könnte Elton John eine entscheidende Rolle bei Young Thugs experimentellen Ausflügen gespielt haben. Er sei von dem Rapper nach einem Rat gefragt worden. Der Brite empfahl: "Rap nicht nur, sing mehr". Die "Mischung aus Rap, Musikalität und Melodie" sei es, welche Rap von anderen Musikstilen abhebt.

Einem Kollegen von Young Thug gab Elton John dieses Jahr Hinweise ganz anderer Natur:

Dua Lipa, Elton John & mehr verurteilen DaBabys homofeindliche HIV/AIDS-Kommentare


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)