Bedrohte Yeezy-Season: Warum Kanye-Fans zittern müssen

Die Wege von Kanye West sind unergründlich. Seine Fashion-Linie macht da keine Ausnahme. Wie TMZ unter Berufung auf interne Dokumente berichtet, hat sich ein chinesisches Unternehmen anteilige Markenrechte an "Yeezy" gesichert.

Im letzten Jahr soll sich die Fujian Baby Network Technology Co. heimlich hinter dem Rücken von Kanye die Rechte geschnappt haben. Alle Sneakerheads müssen aber nicht in Tränen ausbrechen. Die Firma des US-Stars hat sich bereits 2013 die Namensrechte in Verbindung mit Schuhen schützen lassen. Gleiches galt bis 2017 auch für alle anderen Kleidungsstücke. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen stieß Team Kanye diese Rechte wieder ab (beziehungsweise verlängerte sich nicht über das Jahr 2017 hinaus). Dies war die Stunde des chinesischen Unternehmens, das sich "Yeezy Boost" als Marke eintragen ließ.

Daraufhin probierte die Kanye-Seite erneut die kommerzielle Verwertung von Yeezy-Klamotten rechtlich abzusichern. Die zuständigen Behörden lehnten den Antrag aus obigen Gründen ab. Wie sich die Sache weiter entwickelt ist - wie so viel bei Kanyes Arbeit - total offen. Sobald er Shirts oder Hoodies auf den Markt bringen möchte, die den Schriftzug "Yeezy" verwenden, hätte er ein juristisches Problem. Klagen könnten auf ihn zukommen. Vielleicht liegt der Fokus momentan aber sowieso mehr auf neuer Musik und Sneakern. In diesem Fall wäre die wohl aktuell geltende Rechtslage zunächst unproblematisch.

Schon im März tauchten Gerüchte auf, die besagten, dass die kommende Yeezy Season 7 auf Bekleidung und Accessoires verzichten würde. Kim Kardashian reagierte daraufhin ungehalten und verneinte entschieden:

Kim Kardashian West on Twitter

How can a verified account represent Yeezy with false information. You do NOT work for Yeezy and NOT affiliated. How are you gonna believe an account that posts fake color ways https://t.co/xkaYC98G7u

Bis zum offiziellen Drop der neuen Kollektion kann also weiter spekuliert werden. Von "nur" Schuhen bis hin zu einer großen Überraschung scheint alles möglich. Kanye lebt auf seinem Planeten. Oder wie seine Ehefrau sagen würde:

Kim Kardashian West on Twitter

YEEZY HAS ITS OWN UNIVERSE #SEASON7

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Oh nein wie sollen die hippen hipsterkids denn jetzt ihr geld zum fenster rauswerfen?!

just take your effin pills, kanyeezy!

kanu ost

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye West ändert offiziell seinen Namen

Kanye West ändert offiziell seinen Namen

Von Till Hesterbrink am 19.10.2021 - 14:27

Vor nicht allzu langer Zeit hatte Kanye West den Plan öffentlich gemacht, seinen Namen ändern zu wollen. Eine Richterin in Los Angeles hat diesem Antrag nun offiziell stattgegeben und Kanye West heißt von heute an nicht mehr Kanye Omari West.

Aus Kanye West wird Ye

Im August dieses Jahres stellte Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) den Antrag, seinen Namen aus "persönlichen Gründen" ändern zu wollen. Diesem Antrag wurde nun zugestimmt und von heute an heißt der 44-Jährige nur noch Ye.

2018 erklärte er in einem Interview, dass "ye" das in der Bibel häufigst vorkommende Wort sei. Eine Aussage, die sich bei näherer Betrachtung als gänzlich falsch herausstellt. In der Liste der in der Bibel meist genutzten Wörter ist "Lord" auf dem ersten Platz. "Ye" ist irgendwo auf Platz 40.

Ye bedeute in dem Kontext "Du". "Kanye" hingegen bedeute "das Einzige" Für ihn sei die Umbenennung "eine Reflexion von unserem Guten, unserem Schlechten, unserer Verwirrung und allem". Schon sein in dem Jahr erschienenes Album trug seinen neuen Namen. Auf Twitter erklärte er damals bereits, dass dies von nun an sein Name sei.

Kürzlich machte Ye mit Plänen für eine eigene Basketball-Akademie auf sich aufmerksam:

Kanye West will seinen bürgerlichen Namen ändern lassen

Du weißt, es ist Yeezy-Season, wenn täglich abenteuerliche Nachrichten über Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) im Internet zirkulieren. Vor dem Release von " Donda" (vielleicht ja kommenden Freitag) ist genau so eine Phase angebrochen. Wie verschiedene US-Portale übereinstimmend berichten, hat der US-Star in Los Angeles einen Antrag auf Namensänderung gestellt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!