Brate Azzlacks Label "069" mit dem dritten Signing

Das Offenbacher Label 069, das im Oktober ins Leben gerufen wurde, präsentiert mit Azro ein neues Signing.

Azro ist das dritte Signing des Labels, das der Haftbefehl-Kumpel Brate Azzlack an den Start gebracht hat. Die ersten beiden Signings des Azzlackz auf 069 waren Reda Rwenda und DOE.

Nullsechsneun und Azro hauen auch direkt den ersten Track samt Video zu Qué pasa hombre raus. Hier kannst du dir das gute Stück geben:

Azro - Qué pasa hombre (Official Video)

069 - Nullsechsneun präsentiert AZRO! Nach DOE & Reda Rwena geben wir euch hiermit unser 3. Signing bekannt und heißen AZRO herzlich willkommen in der Familie. Viel Spaß mit dem Video zu dem Track...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ohne Mixtape oder Album: Reda Rwena zieht Major-Deal an Land

Ohne Mixtape oder Album: Reda Rwena zieht Major-Deal an Land

Von Michael Rubach am 06.08.2018 - 15:40

Brate Azzlack hat da was geregelt. Der langjährige Begleiter von Haftbefehl hat seinem Signing Reda Rwena einen Platz bei den mächtigen Industrie-Playern klar gemacht. Der junge Künstler, der bei Brates Label 069 unter Vertrag steht, verfügt ab sofort über einen Deal mit Sony Music.

Ohne größeres Release in der Vita wird die Musik von Reda zukünftig über einen Major-Partner vertrieben. Im September soll das erste Ergebnis der frisch eingetüteten Zusammenarbeit zu hören sein. Dann erscheint wohl Redas Rwenas Tape "Der Tijarist". Darauf sollen laut Brate Azzlack einige prominente Deutschrap-Features zu finden sein.

Bisher hat Reda Rwena ausschließlich mit einzelnen Songs Welle gemacht. Die enge Verbindung zu Rappern aus dem Azzlackz-Umfeld ist dabei offensichtlich. So ist er bereits unter anderem auf Tracks mit Azzi Memo, Soufian und Dú Maroc vertreten. Das Video zum Track "Trabendo" erschien zudem über die Newcomer-Plattform von 385i "Von der Straße in die Charts":

Seine bis dato gezeigten Tracks weisen zumeist Aufrufzahlen im sechsstelligen Bereich auf. "Guardia Civil" mit Soufian und Dú Maroc kratzt an der zweiten Million:

Vollkommen aus dem Nichts kommt der Deal mit Sony Music also nicht. Darüber hinaus könnte "Intro/TTB" mit Azzi Memo auf "Der Tijarist" zu hören sein. Der Song wurde im Januar veröffentlicht und galt schon zu Jahresbeginn als Appetizer für das Tape:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!