Azzi Memo, Céline, Shindy, YKKE, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Die erste Aprilwoche ist mal wieder bis oben vollgepackt mit neuer Musik aus dem Deutschrap-Kosmos. Ein besonderes Augenmerk gilt heute unter anderem "Bist du wach?" von Azzi Memo mit zahlreichen weiteren Künstlern wie Kool Savas, Manuellsen, Rola, Veysel, Sinan-G und vielen mehr. Die Einnahmen des Songs werden den Hinterbliebenen und Überlebenden des rechten Terroranschlags in Hanau vor rund anderthalb Monaten gespendet. Kein üblicher Playlist-Song, aber dafür umso wichtiger als Botschaft und Zeuge der aufreibenden Zeit, in der wir leben!

Aber der Rest der Musikwelt steht deshalb natürlich nicht still. Den Einstieg in unsere Playlist liefert heute die aufstrebende Künstlerin Céline mit einer Mischung aus RnB und Pop mit Rap Attitude in ihrem neuen Song "Tränen aus Kajal":

Dahinter haben wir eine bunte Mischung aus großen Namen, den Stars von morgen und feiner Untergrund-Ware zusammengestellt. Shindy ist mit "Sony Pictures" vertreten, Farid Bang sorgt mit AK Ausserkontrolle sowie 18 Karat auf "Loco" für harten Straßenrap par excellence und Capo ist auf "Cannabe" sehr melodisch unterwegs.

Außerdem haben Yung Kafa & Kücük Efendi heute ihr neues Album "Dickicht" veröffentlicht, auf dem das Duo 14 Songs lang durch fremde Sound-Dimension gleitet. Als vorläufige Favs haben "Dupont Flammen" und die zwölfstündige Videopremiere "Audemars 69" von gestern ihren Weg in unsere Playlist geschafft.

BHZ liefern heute, vertreten durch Longus Mongus, Monk und Dead Dawg, einen neuen Ohrwurm für alle, die den Vibe der neuen Generation fühlen. Außerdem kommt das kölsche Turnup-Kommando Lugatti & 9ine mit der zweiten Single aus der kommenden EP "Tempo" um die Ecke, die in Zusammenarbeit mit Funkvater Frank entstanden ist.

Was heute außerdem noch Bock macht: Die deutsch-türkische Kombo Eno x Murda versprüht gute Laune mit dem gemeinsamen Song "Was machst du", Ansu liefert zum dritten Mal in Folge auf einem tatverdächtigen Cato-Type-Brett ab, Lakmann und Rooq haben melancholischen Battlerap mit ansteckendem Kopfnicker-Sound im Gepäck.

Das ist aber nur eine kleine Preview für alle Neuzugänge in unserer Playlist am heutigen Freitag. Abonniert "Groove Attack by Hiphop.de" auf der Plattform eurer Wahl und checkt alle Songs ab!

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Travis Scott reagiert auf Enos Instagram-Story?
Eno

Travis Scott reagiert auf Enos Instagram-Story?

Von Alina Amin am 20.02.2021 - 17:24

Eno veranstaltete gestern Abend eine Fragerunde in seiner Instagram-Story, in der er unter anderem auf Mero, neue Musik und potenzielle Feature-Tracks angesprochen wurde. Als ein Fan den Künstler fragte, ob er ein Feature mit einem US-Rapper in Planung hätte, verlinkte Eno Travis Scott und schrieb "Wäre nice oder". Dabei geht er ähnlich wie bei vergangenen Geschehnissen - zum Beispiel seinem Text-Ausrutscher bei den Hype-Awards - humorvoll mit der Frage um.

Enos Story ist an Travis wohl nicht vorbei gegangen: Ein paar Stunden später zeigte er die Reaktion des Weltstars in seinen DMs.

"Bruder, du machst mich verrückt": Travis Scott slided in Enos DMs

Obwohl er ihm nicht folgt, ist Travis Scott wohl auf Enos Instagram-Story aufmerksam geworden. Zur Frage nach einem potenziellen Feature hat der Rapper aus Houston anscheinend auch was zu sagen. In seiner augenscheinlichen Reaktion schreibt er "Bruder, du machst mich verrückt". Das zeigt Eno in seiner Instagram-Story. Der mehrdeutigen Antwort von Travis in dem Screenshot fügt er hinzu, dass er wohl "kein Bock" auf ihn habe.

Natürlich ist es heutzutage nicht mehr schwer, solche Screenshots und Chatverläufe zu faken. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Travis in der Vergangenheit den einen oder anderen Eno-Track mit einer gewissen Ähnlichkeit zu seinen Songs zu hören bekommen hat. Das würde auf jeden Fall die gezeigte Reaktion erklären.


Foto:

Instagram / @eno

"Deutschrap ist fresher denn je" & Plagiatsvorwürfe

Wohl kaum ein Deutschrapper wurde in Vergangenheit so sehr mit Travis Scott in Verbindung gebracht wie Eno. Das liegt nicht zuletzt an Plagiatsvorwürfen, mit denen Eno besonders letztes Jahr konfrontiert wurde. Deutschrap-Fans warfen dem Alles oder Nix-Rapper vor, er habe sich auf manchen Songs zu sehr von dem US-Rapper inspirieren lassen.

Nachdem seine Aussage "Deutschrap ist fresher denn je" zum Meme wurde, bezog Eno Stellung zu den Vorwürfen. Er kündigte damals an, bald ein "abnormales Album" rauszubringen.

Eno reagiert auf "Deutschrap ist fresher denn je"-Memes


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!