Azad über die Lieblingsrapper seiner Jugend

Heute ist Chef Toxik zu Gast in Frankfurt bei dem einzig wahren Azad. Der Interviewmarathon zum bevorstehenden Release Leben II hat begonnen.

Anlässlich dieses Treffens haben wir das letzte Toxik trifft mit Azad herausgekramt, das heute wie damals 2011 noch absolut on point ist! Unter anderem spricht Azad im zweiten Teil des Interviews über die Rapper, die ihn während seiner Jugendzeit maßgeblich geprägt haben.

Ganz oben steht Rakim, der für Azad "der Urvater des technischen Rap" ist. Auf dem mittlerweile fast sieben Jahre alten Azad-Album Assassin konnte der Frankfurter sich sogar Rakim als Gast sichern.

Auch sehr wichtig seien Kool G Rap, Big Daddy Kane, Nas und Big Pun gewesen – allesamt damalige New Yorker Zeitgenossen von Rakim. Lyrisch betrachtet bezeichnet Azad diese Truppe als "die Könige des Rap"

Musikalisch wäre das zweite Public Enemy-Album It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back ein großer Einfluss auf Azads späteren Sound gewesen. Die Energie der Produktionen von Hank Shocklee und der Bomb Squad seien ein wichtiger Grund für die Herangehensweise von Azad.

"Das hat sich dann alles vermischt zum Azad-Stil, energetische Musik mit technischem Rap", so die Straßenraplegende.

Zieh dir hier das gesamte Toxik trifft rein (eingebunden ist Teil 1, den Rest findest du auf YouTube), das nach wie vor zeitlos ist und eine Menge interessanter Informationen über die Anfangsjahre von Azad bietet...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ich finde ihn so schlecht,keine Ahnung wie man den feiern kann. Gibt locker 10-20 bessere Rapper zurzeit. Seine Stimme,Flow,Texte und Beats auch nach 5 Jahren schlecht.

Ab und zu waren damals mal ein paar gute Tracks dabei aber eher Ausnahme

"auch nach 5 Jahren schlecht."
ahahah, alles klar.

Azad ist einfach ein guter und stabiler Rapper der ein hohes Maß an Technik an den Tag legt. Sei es auch Gefühl, Aussage oder einfach nur "In-Die-Fresse-Sound", - Azad vereint in sich viele facetten. Jeder, der was anderes behauptet, hat einfach keine Ahnung von Musik.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DogeCoin: Meek Mill investiert nach Allzeithoch 50k in Meme-Währung

DogeCoin: Meek Mill investiert nach Allzeithoch 50k in Meme-Währung

Von Till Hesterbrink am 05.05.2021 - 13:31

Der Hype um Kryptowährungen nimmt kein Ende und auch immer mehr Rapper steigen mit ins Geschäft ein. Der neuste Investor ist Meek Mill (diesen Artist bei Apple Music streamen), der über Twitter bekannt gab, er habe 50.000 Dollar ausgegeben. Allerdings entschied sich Meek nicht für ein Investment in Bitcoins, sondern in Dogecoin.

Meek Mill investiert in Dogecoin

Auf Twitter erklärte Meek Mill, dass er für 50.000 Dollar Dogecoins gekauft habe. Er habe sich zu diesem Schritt entschieden, da er es leid sei, immer zu spät dran zu sein bei solchen Möglichkeiten. In seiner Instagram Story zeigte er dann, dass er dies wirklich ernst meine und postete ein Bild seiner Wallet. So ist Meek nun stolzer Besitzer von insgesamt 92.411 Dogecoins. Aktuell kostet ein Dogecoin knapp 0,56 €.

Seit dem 1. Januar ist der Wert von Dogecoins um das Tausendfache gestiegen und befindet sich auf einem Rekordhoch. Ob Meek jetzt also wirklich den perfekten Zeitpunkt abgepasst hat, bleibt daher fraglich. Manch einer prophezeit dem Altcoin allerdings noch ein deutlich größeres Potenzial.

Die Krypto-Währung, die vor allem durch Elon Musks Co-Sign profitiert hat, ist mit einem Marktwert von knapp 70 Milliarden Dollar aktuell die viert-wertvollste Währung, nach Bitcoin, Ethereum und Binance Coin. Musk kündigte bereits an, den Coin der von ihm gehosteten Saturday Night Live-Sendung am kommenden Samstag mit einzubinden.

Azad & RAF Camora: Dogecoin und Deutschrap

Auch in Deutschland ist der Trend bereits angekommen. Im Zuge der in letzter Zeit explosiv gestiegenen Preise gaben sowohl Azad als auch RAF Camora über Instagram bekannt, bereits in die Krypto-Währung investiert zu haben.

Azad & RAF Camora: Krypto-Hype um DogeCoin erreicht Deutschrap

Auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten landen immer mehr Menschen bei Kryptowährungen. Bei all den Risiken, die Bitcoin und die Altcoins so bergen, überwiegt für viele das Potenzial: Krypto wird - je nachdem, wen du fragst - eine wichtige Rolle in der Finanzwelt vorhergesagt. Fans sind sich einig: Bitcoin, Ethereum und Co gehört nicht nur kurzfristig die Zukunft.

Der Dogecoin war ursprünglich als humoristische Antwort auf den Bitcoin gedacht. Das Logo ziert daher auch das Antlitz eines Meme-Hundes der Rasse Shiba Inu. Um den Kopf des Hundes steht zusätzlich "wow much coin, how money, so crypto, plz mine, v rich, very currency".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)