Anonym reagiert auf Asches Diss mit Bars

 

Asche rechnet auf seinem neuen Track "Trap House" mit der Deutschrapszene ab. Dabei scheut er nicht davor zurück, Namen zu droppen. So widmet er sich beispielsweise Samra und dessen Signing Anonym. Aus dem Camp der Cataleya Edition gab es direkt eine Antwort – sogar eine lyrische.

Asche disst Samra, Anonym & Cataleya Edition

Fast den gesamten zweiten Part nutzt Asche auf "Trap House", um auf die Cataleya Edition und die dazugehörigen Künstler einzugehen. Samras Label bezeichnet er in dem Track als "Schmutz" und "Junkie-Laden". Speziell Anonym bekommt noch gesonderte Aufmerksamkeit. Der Hannoveraner wird als "Samra-Kopie" bezeichnet und mehrfach gedisst.

"Ich komm' mit Hasstiraden und bring' wieder asoziale Kunst /
Die Cataleya Edition sucht vor Aschkobar nach Schutz /
Doch für mich ist euer Junkie-Laden Schmutz /
Und wenn Ano muckt, sorg' ich dafür, dass er wieder Maske tragen muss"

Schon vor der Veröffentlichung von "Trap House" hatte Asche klargestellt, dass er vorhat, gegen Künstler der Cataleya Edition auszuteilen. Explizit Samra sollte für seine "Frechheiten" im vergangenen Sommer "betraft" werden. Dies fällt auf dem Track schließlich so aus:

"Samra tritt hier auf, ich hole die Heckler aus der Stahltruhe /
Und bereit mich auf den Lappen vor wie in der Fahrschule"

Anonym antwortet mit Bars auf Diss

Bei Anonym sind diese Ansagen angekommen. Er feuert in seiner Insta-Story zurück. Dabei lässt er keine Emojis sprechen, sondern Bars. So rappt der Künstler der Cataleya Edition aus dem Auto heraus eine Reihe von Lines in Richtung Asche. Hier ein kleiner Auszug:

"Ihr redet von Ghetto und Straßen in euren Promophasen /
Doch wenn ihr F*tzen jemals Stiche bekommt, dann nur von Botoxnadeln"

"Rappe Insta-Bars und trag die Schiebermütze verkehrt 'rum /
Ich bin Anonym, so wie Asche seine Herkunft"

"Du wirst kein krasser Rapper, auch nicht beim zehnten Versuch /
Erst Sadiq, Fard, Kollegah, dann alleine und jetzt bläst du bei Bu"

Auch ein Foto von Asche versah Anonym auf Instragram mit einer Diss-Line:

Für den 18. Februar 2022 kündigt Anonym darüber hinaus eine "Überraschung" an. Hier darf wohl auf einen Disstrack spekuliert werden. Schon nach dem Release von "Xmassaker2" gerieten Anonym und Asche aneinander.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de