Animus chartet und Fler kommentiert sarkastisch / Update: Stichelei geht weiter

 

Nachdem Animus mit seinem Album Beastmode auf Platz 93 der deutschen Albumcharts eingestiegen ist, kommentierte Fler nun via Twitter.

So schrieb er: "GRATULATION! #endlichaufgewacht".

Wegen des Hintergrunds kann man davon ausgehen, dass diese Aussage sarkastisch gemeint ist.

Animus war noch bis Anfang 2014 bei Maskulin unter Vertrag. Unter Labelchef Fler verließ Animus das Label und bezeichnete Fler als "Ratte".

@AnimusOfficial GRATULATION ! #endlichaufgewacht

— FLER (@FLER) April 14, 2014

Update:

Danach stichelte Fler weiter gegen Animus und nannte ihn auf Twitter einen Teddy, der aus Berlin geflüchtet sei, weil er Angst davor gehabt habe mit Maskulin in harten Zeiten zu kämpfen.

Zudem drohte Fler Animus, dass er seine Quittung für die 31-Gerüchte, die Animus als Vorwand benutzt habe, bekommen würde.

Der Hintergrund dazu ist, dass Animus Fler beschuldigte, ein Informant des LKA zu sein.

Nun hat auch Animus wieder geantwortet mit bell nicht so laut! Wir werden sehen wer die Quittung bekommt!

Hier hast du die einzelnen Tweets im Überblick:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de