Der "alte" Capital Bra, Gzuz & Ufos US-Kollabo: Dein Deutschrap-Update

Neue Woche, neues Glück. Release-technisch standen heute in der deutschsprachigen Szene nicht die ganz großen Brocken auf der Tagesordnung, aber trotzdem gibt's jede Menge neue Musik. Unsere Favoriten und die wichtigsten Neuerscheinungen findest du wie jeden Freitag in unserer Playlist "Groove Attack". Auf der Pole Position haben wir heute die erste Single aus Timi Hendrix' kommenden Album, die erwartungsgemäß schräg und humorvoll daherkommt:

Direkt dahinter wandelt der Plusmacher auf Reggaepfaden, die The Breed für ihn gepflastert hat. Die Melodie in der Hook, die ursprünglich von Willie Williams' Klassiker  "Armagideon Time" (1979) stammt, hat sich spätestens seit Wyclef Jeans genialer Neuinterpretation für den Fugees-Song "Zealots" (1996) komplett verselbstständigt und wird in etlichen Songs und jedes Jahr auf Festival-Bühnen von Negril bis zum Fühlinger See neu aufgegriffen. Plusi auf Reggae kommt jedenfalls sehr fresh.

Capital Bra wendet sich nach drei Nummer-1-Hits in Folge wieder dem hartem Rap ohne Autotune zu, der ihm zum Durchbruch und zum Sony-Deal verholfen hat. Nachdem er sich auf "One Night Stand" noch fragte, ob das mit diesem Mädel aus seinem Song nun echte Liebe wäre, hat er jetzt "für Schl*mpen keine Nerven" – den Sinneswandel schafft er in (mal wieder rekordverdächtigen) zwei Wochen.

Direkt hinter RIN haben wir seinen Produzenten-Homie Minhtendo gepackt, der gemeinsam mit Newcomer reezy vibt. Währenddessen haben Said und Brenk Sinatra drei der notorischsten Kiffer der Szene für "Du & Ich" zusammengetrommelt: Haze, Taimo und Olexesh haben sich zum Berliner MC gesellt. Außerdem gibt's Ufo361' erste Kollabo mit einem US-Rapper (Rich The Kid), Sylabil Spill in seinem Grime-Film, den Mobbmix zu OG Keemos "Rigor Mortis", Bozza mit prominentem Support von Gzuz und einen Song aus Sonne Ras heute erschienener Platte neu in unserer Liste.

Abonnieren, immer aktuell bleiben und sowohl die Hits der Stunde als auch Untergrund-Tipps frei Haus geliefert bekommen!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 18.09.2020 - 11:45

So viele Alben an einem Freitag, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Zum Glück liefern wir mit dem Deutschrap-Update einen Überblick, was diese Woche neu gekommen ist.

Auf unserem Playlist-Cover sind diese Woche Produzent Endzone und die 65Goonz. Ersterer hat heute sein Album "2020" veröffentlicht und versammelt da einige der heißesten Namen, die der Untergrund aktuell zu bieten hat.

Alben: Capital Bra, reezy, Azet & Albi

Capital Bra bringt sein neustes Werk "CB7" an den Start. Mit dabei: Das Who-Is-Who der deutschen Musiklandschaft. Auf "Früher pleite heute Benz" vereint der Bratan Nimo und Summer Cem. Berlin lebt definitiv!

reezy veröffentlicht "Weisswein & Heartbreaks". Zusammen mit seinem Labelsigning TRIM haut er den absoluten Ohrwurm "Wo Du?" raus. Was er über sein neues Werk zu sagen hat, könnt ihr euch hier anschauen:

Mit "Fast Life 2" bringen Azet und sein Bruder Albi entweder die Fortsetzung zu einer mittlerweile zum Klassiker gewordenen EP von Azet aus dem Jahr 2016 oder seinem gleichnamigen Debütalbum aus 2018. Wie dem auch sei, das Kollaboalbum hat es auf jeden Fall in sich. In der Playlist sind die beiden mit dem Track "Fast Life 2".

Singles: Azad, Kalim & Olexesh

Der frisch tätowierte Olexesh haut mit "Kriminal" ein komplettes Brett raus. Melodische Hook und harte Verses, eben genau, was die Oldschool-Fans sich wünschen. Das zugehörige Video von 100kfilmss ist ein echter Film und ebenfalls absolut sehenswert.

Nächste Woche ist es endlich so weit: Azad bringt sein neues Album "GOAT" raus. Die Wartezeit verkürzt der Krankfurter mit seiner neuen Single "My Eyes". Das Intro kommt von Sylvester Stallone in der ikonischen Rolle des Boxers Rocky Balboa.

Auch am nächsten Freitag releast Kalim seinen frisch angekündigten Longplayer "MVP". Als letzte Single veröffentlicht der Hamburger diese Woche mit "Baby" einen Song, den manch einer vielleicht schon mal gehört hat. Der Track lief als kurzes Snippet am Anfang des Videos zur ersten Single "Skrr".

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nizi19, Lucio101, Kool Savas, Sido, Kalazh44, Money Boy, Kilomatik und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)