Als erster Deutschrapper: Sido geht exklusiven Deal ein

Sidos Erfolgsstory ist seit heute um ein Kapitel reicher. Auf Facebook verkündete er einen neuen Deal, den er an Land gezogen hat.

Ab sofort ist er offizieller Partner der Luxusuhrenmarke Hublot. "Hublot hat mich als ersten und einzigen Rapper aus Deutschland zum "Friend of the Brand" gemacht !!!", so Sido.

Auch die Schweizer Marke hielt bei Facebook mit der Kooperation nicht hinterm Berg: "Hublot stellt in Frankfurt sein neuestes Mitglied der Hublot-Familie vor und gibt die Partnerschaft mit Deutschlands berühmtestem Gold- und Platin Rapper bekannt: Sido wird als erster und einziger Rapper in Deutschland Hublot "Friend of The Brand"."

In den USA arbeitete unter anderem Jay Z mit Hublot zusammen:

Jay Z und Hublot: Eigene Uhrenlinie vorgestellt

Jay Z hat sich mit dem Schweizer Uhrenhersteller Hublot zusammengetan, um eine eigene Luxusuhrenlinie zu veröffentlichen. Die sogenannte The Shawn Carter by Hublot Classic Fusion-Linie sei allerdings nur in exklusiven Abteilungen der Kette Barneys und in ausgewählten Hublot-Geschäften erhältlich. Vorgestellt wurden zwei limitierte Editionen, wobei die eine durch schwarzes Keramik und die andere durch ein mattes Gold besticht.

Wir gratulieren Sido zu seinem neuesten Businessmove!

Seit heute ist es offiziell ... Hublot hat mich

Seit heute ist es offiziell ... Hublot hat mich als ersten und einzigen Rapper aus Deutschland zum "Friend of the Brand" gemacht !!! #hublot Hublot @hublot_frankfurt_

Karina Volkova - @Hublot stellt in Frankfurt sein neuestes... | Facebook

@Hublot stellt in Frankfurt sein neuestes Mitglied der Hublot-Familie vor und gibt die Partnerschaft mit Deutschlands berühmtestem Gold- und Platin...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

lame

wow toll

sido sieht ja aus wie ein verkäufer von bausparkassen- verträgen. nur die hemdärmel muss er runter krempeln. das sind also die stars und idole der dt musikkultur...ja erinnert halt an den ganzen dreck über den er sich als sido aus dem block lustig gemacht hat. da sieht man einfach es gibt keine hiphop kultur, das ist alles nur ****rtärer schwachsinn. guckt euch doch die typen die hiphop de vermarkten an. toxic oder diesen rooz. erich und dieser komische schwarzhaarige sind wohl genommen worden, weil sie 10 finger blind ohne fehler tippen können. aber so macht man karriere.

Genau so ist es. und dann stellt er sich aufs frauenfeld und "beschwert" sich über die "vips" da auf den tribünen. wird genau zu dem, gegen das er früher gerappt hat. lächerlich, erbärmlich.
die eine häfte rappt über straße obwohl sie irgendwo in der villa hängt und der rest labert irgendwas über salat und bizeps oder lädt videos bei dagi bee hoch

Meine Güte. Diese neidischen Nichtsgönner sind echt überall. Wenn ihr das alles so lame findet was macht ihr dann auf der Seite hier? Warum lest ihr den Beitrag und kommentiert ihn auch noch??? Welcher Künstler würde einen solchen Werbevertrag nicht annehmen? Und warum? Damit einäugige Dummköpfe wie ihr dann sagt . man alter du bist der einzig reale!? Hier hast nen Euro, verdienst ja sonst nix weil du zu real bist für Verträge, man! Dann stehen dir nur noch 342 nicht mehr 343 Euros im Monat zur Verfügung.... Also sei doch froh du Neider...Er ist trotzdem ein Radgott und endlich findet Menschen wie er Wege um daran auch etwas zu verdienen. Das ist ganz alleine dem Künstler selbst überlassen! Ihr Affen...

alle rappen von straße und so zeugs
glaubst du die leben noch alle im ghetto?
kinder....

laaach künstler is der sido also..ja datt is der florian silbereisen auch. und naja is ja auch latte grins

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ufo361, Haftbefehl, KitschKrieg, Kool Savas, RIN & mehr im Deutschrap-Update

Ufo361, Haftbefehl, KitschKrieg, Kool Savas, RIN & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 24.07.2020 - 11:41

Was ein Freitag! Luciano droppt ein Album aus dem Nix und auch die restliche Szene lässt sich nicht lumpen. So gut wie alles von Rang und Namen hat diese Woche einen neuen Track rausgehauen.

Den Anfang macht unser dieswöchiger Coverstar, der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist, Ufo361. Dieser hat mit "Sh*t Changed" die erste Single zu seinem frisch angekündigten Album "Nur für dich" veröffentlicht. Der Berliner ist wieder ordentlich am Ackern, vor allem wenn man bedenkt, dass sein letztes Album "Rich Rich" mal gerade knapp drei Monate zurückliegt.

Krieg vom Kitsch nie genug: RIN, Kool Savas & Bonez MC

Entschlossener als der Name vermuten lässt, kommt "Ja!Nein!" von Milonair und Haftbefehl daher. Der Hamburger und der Offenbacher machen ordentlich Welle auf einem Beat, der einfach nur Spaß macht. Haftbefehl, der zuletzt vor allem mit seiner neuen Schusswunde von sich reden gemacht hat, kündigte gestern an, dieses Jahr ein weiters Album rausbringen zu wollen. Hoffentlich sind da auch noch ein paar mehr Produktionen von Panorama drauf.

Die nächste Kombi ist ein absoluter Kracher für alle Dancehall-Fans. KitschKrieg haben es geschafft für ihr kommendes Album "Kitschkrieg" Bonez MC und den Jamaikaner Vybz Kartel auf einem Track zu vereinen. Dass Onkel Bonez ein Herz für Dancehall hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr und nach Tommy Lee Sparta hat er nun einen Song mit der nächsten Legende: "International Criminals".

KitschKrieg sind generell nicht bekannt dafür, sich an Konventionen zu halten und so gibts heute nicht nur eine Single von dem Berliner Kollektiv, sondern gleich zwei. Für "Oh Junge" treffen RIN und Kool Savas aufeinander. Eine Kombo mit der wahrscheinlich zuvor die wenigsten gerechnet hätten. Funktioniert trotzdem wunderbar. Songs aus prägnanten Zeilen oder Adlibs sind nix Neues für KitschKrieg, macht aber einfach jedes Mal Bock!

Newcomer für Deutschland: Musso & Nullzweizwei

Mannheim wird zum neuen Bietigheim-Bissingen! Apache207 zerstört die Charts und Streamingdienste, der Produzent Ambezza macht Songs für Drake und jetzt hat der ebenfalls dort ansässige Newcomer Musso sein zweites Album rausgebracht. Wer sich also von "Goldketten" hat anfixen lassen, kann sich auf "Classic Sports" direkt Menge holen. Das Ganze glänzt mit sehr atmosphärischen Produktionen, auch von Ambezza, die nicht unbedingt krass flashy sind, aber den City-Ticker-Vibe unnormal rüberbringen.

Die Crew, die es auf jeden Fall im Auge behalten zu gilt, ist Nullzweizwei. Die Jungs aus Herzogenaurach bringen nächsten Monat ihr Debütalbum "Etabliert" raus und feuern bis dahin ordentlich mit Singles um sich. "Flaschen Jacky" gibt allen Hörern eine konkrete Trinkempfehlung an die Hand, die ähnlich wenig von Schampus halten, wie die drei.

Außerdem sind diese Woche neu bei Groove Attack: Lakman, Binho, Weekend, Ulysee, Kalazh44 und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!