"Alles gut mit Siggi?": Estikay äußert sich zur Labeltrennung

Estikay ist inzwischen allein und "Independent" unterwegs. Mit einer gleichnamigen Single hat der Hamburger eine neue Phase in seiner Karriere eingeläutet. Das bedeutet auch, dass er nicht mehr bei Sido unter Vertrag steht. Sein letztes Album "Blueberry Boyz" erschien Anfang 2020 noch über dessen Label Goldzweig. Fans fragen sich da natürlich, ob es hinter den Kulissen gekracht hat.

Zwischen Sido & Estikay ist alles "bestens"

Wer auf böses Blut spekuliert hat, wird von Estikay (jetzt auf Apple Music streamen) eines Besseren belehrt. Zwischen ihm und seinem früheren Labelboss ist offenbar alles "bestens". Die Labeltrennung beziehe sich vor allem auf den Vertrieb von Goldzweig: Four Music. Estikay zeigt sich "dankbar" für die gemeinsame Zeit. Auch neue gemeinsame Projekte mit Sido seien weiterhin "safe" möglich.

Estikay spricht über Sido & Labeltrennung
Estikay spricht über Sido & Labeltrennung

Estikay macht es jetzt independent

Die Abkehr von seinen bisherigen Strukturen machte Estikay vor gut einer Woche öffentlich. Hinter den Kulissen sei bei ihm viel passiert. Unter anderem erzählte der Hamburger, dass er erneut Vater geworden sei. Jedoch habe es auch "Verluste in der Familie und im engen Kreis" zu verkraften gegeben. Auf geschäftliche Ebene sei die Trennung von seinem Label und seinem Management erfolgt. Er werde erstmal "Independent durchziehn" [sic].

Ein neues Album soll noch vor dem Start der kommenden Tour erscheinen. Das erste Date ist für den 7. Januar 2022 angesetzt. Hier kannst du den Track "Independent" hören.

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de