Alle neuen Songs: Plusmacher, Ufo361, Schulter139 & mehr im Deutschrap-Update

Ihr kennt das Spielchen: Wie jeden Freitag findet ihr auch heute die Königsmische aus den besten Tracks der großen Artists und der feinsten Ware aus dem Untergrund in unserer Playlist – von Ufo361 bis Schulter139. Auf dem Cover landet diese Woche der Plusmacher, der auf einem Beat von (natürlich!) The Breed ungewohnt persönliche Lines rappt und einen Einblick in die Gedanken gibt, die er sonst hinter Nebenschwaden versteckt hält.

Neue Songs von Ufo361, Karate Andi, Eno & Co

Von den größeren Namen sticht heute besonders Ufo heraus, der sein Kollaboalbum "Lights Out" mit dem türkischen Star Ezhel gedroppt hat. Mit "Schwarz & Weiss" sowie dem stimmungsvollen Opener "Kapat Işıklarını" haben wir zwei Songs der Platte in unserer Playlist untergebracht.

Für ein echtes Reimmassaker sorgt Karate Andi mit dem dritten Vorgeschmack auf sein kommendes Album "ASAP Kotti". Alexis Troy hat für "24/7" wieder ein Instrumental mit böse schepperndem Bass gezimmert, auf dem Andi Punchline um Punchline droppt und im Gegensatz zu den ersten Singles auch wieder mehr Humor einfließen lässt.

Ähnlich wild wie Andis Lines ist Enos Flow, der sich auf der neuen Single "Sauba" mal wieder abseits jeglicher Normen austobt. Sicher nicht für jeden Rapfan das richtige Mittel am Freitag, aber höchst interessant allemal.

SSYNIC, Beka & Untergrund-Tipps wie Schulter139 oder Lukees

Außerdem hat kein Geringerer als SSYNIC seine erste Single veröffentlicht. Der Battlerapper und Comedian, der den zweifelhaften Ruf genießt, nicht auf Beats klarzukommen, will seinen Kritikern das Gegenteil beweisen. Ob das klappt? Überzeugt euch selbst mit dem Track "Erstens"!

Beka, der lange als Blut & Kasse seine Musik veröffentlichte, zeigt mit dem neuen Song "Mach Mach" zum wiederholten Mal, was für ein talentierter MC mit einer markanten Stimme in ihm steckt.

Zwei bis drei Stufen weiter im Untergrund treffen wir heute auf Zonkeymobb-Member Lukees, der ganz einfach saustabilen Rap auf einen schönen Beat seines Homies Ari packt. Unser Tagessieger ist aber Schulter139, der zurzeit auf nur 16.000 monatliche Hörer bei Spotify kommt. Wenn Dinge korrekt laufen, vervielfacht diese Zahl sich in den kommenden Monaten, denn der Dude kombiniert traditionsbewusste Rapkunst mit einem progressivem Soundbild. Verdient definitiv mehr Aufmerksamkeit und ist daher mit gleich drei Tracks seiner heute erschienenen und sehr empfehlenswerten "Roadman EP" in unserer Playlist vertreten.

Aber das ist nur eine Kostprobe der Neuzugänge – insgesamt haben wir über 25 neue Songs in unserer Liste geparkt, die darauf warten, entdeckt zu werden. Auch auf Deezer, Apple Music und Co!

Alle neuen Songs

  • Eno – SAUBA
  • The Cratez ft. Bausa, Maxwell & Joshi Mizu – Skifahren
  • Karate Andi – 24/7
  • Plusmacher – Immun
  • Beka – Mach Mach
  • Soliana – Bad Mommy
  • Gringo & HK – Plus
  • Estikay – Hektik in der City
  • Mosh36 – Jimi
  • Goldroger – Wie leicht
  • Lukees – Locker
  • Bosca ft. FACE – Achterbahn
  • Goodg – Skimask
  • Tighty ft. Fruchtmax & Kulturerbe Achim – Tek Tek
  • Seyed – Für die Fam
  • California & morten – Farben strahlen
  • Chakuza – Intro
  • Omik K ft. sung808 – Sohle weiß
  • Monet192 – Niemalsland
  • Jonesmann – Neuer Zug
  • Boysindahood – Skimask
  • Antifuchs ft. Nullzweizwei – Pisdez
  • Hexer – Malen nach Zahlen
  • John Known – Steez
  • B-Tight - Marionetten 
  • Noah - ai ai ai 
  • SSYNIC - Erstens 
  • MUDI, Enes - Sev Beni 
  • Samarita - High Class
  • EstA, Eric Philippi - Keine Chance 
  • Mefyou - Tsubasa
  • Telson – Windowshopper
  • MOIZ - Alkohol im BLut 
  • Mondetto  - Autopilot
  • Duggy040 - 3040
  • AL Kareem - Payn
  • Patron – Salla
  • Calo & Diamant – Trink

Alle neuen Releases

  • Ufo361 & Ezhel – Lights Out
  • 2ara – Hart auf hart
  • Schulter139 – Roadman EP
  • Hexer – Metropolis EP
  • Vandalismus – Freunde lügen nicht

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bestes Feature, bester Song & mehr: Euer Urteil zu RAF Camoras "Zenit RR"

Bestes Feature, bester Song & mehr: Euer Urteil zu RAF Camoras "Zenit RR"

Von Michael Rubach am 17.01.2020 - 17:09

Vor einer Woche droppte RAF Camora die RR-Version seines angeblich finalen Albums "Zenit". Auf "Zenit RR" drücken sich jede Menge namhafte Feature-Gäste auf zehn neuen Songs die Klinke in die Hand. In den Charts hat dieses Konzept hervorragend funktioniert. RAF sichert sich dort auch 2020 die #1.

OffizielleCharts on Twitter

In den Offiziellen Deutschen Album-Charts erobert RAF Camora dank dem Zusatzrelease "Zenit RR" die Spitze zurück. Silber und Bronze sichern sich @giozarrella und @selenagomez mit ihrer bislang höchsten Album-Platzierung. voXXclub starten auf #5.

Wir wollten von euch wissen, welchen Track ihr am besten findet, welches Feature rasiert und wie "Zenit RR" im Vergleich mit dem ursprünglichen Album abschneidet.

Top 5: Eure liebsten "Zenit RR"-Songs

Bei der Frage nach dem stärksten Song zeichnet sich kein allzu klarer Gewinner ab. "Zenit RR" scheint eher als Gesamtpaket zu überzeugen. Würde man jedoch einen Sieger küren wollen, stände der "PAP"-Buddy ganz vorne. "Es geht voran" mit Bonez MC hat die meisten Stimmen erhalten.

  • 16,6 % - Es geht voran ft. Bonez MC (prod. Beataura)
  • 14,8 % - Legenda ft. Ufo361 (prod. RAF Camora, The Cratez & The Royals)
  • 13,0 % - Ok, Ok ft. KC Rebell (prod. The Royals & The Cratez)
  • 11,5 % - Fefe 488 ft. Lent (prod. The Royals & The Cratez)
  • 10,3 % - Wer weiß schon ft. Gallo Nero (prod. The Royals & The Cratez)

Bonez MC hat das stärkste Feature auf "Zenit RR"

Der beliebteste Track kommt mit dem euer Meinung nach heftigstes Feature um die Ecke. Für Bonez ging nahezu jeder fünfte Vote ein. Auch Ufo361 auf "Legenda" und Kontra K auf "Gewarnt" treffen euren Nerv. Weniger mitreißend findet ihr Bausa, Joshi Mizu und Lent. Die Beiträge der drei Artists belegen die untersten Ränge.

  • 21,2 % - Bonez MC
  • 15,4 % - Ufo361
  • 14,0 % - Kontra K
  • 13,6 % - KC Rebell
  • 13,5 % - Gallo Nero
  • 9,2 % - Ahmad Amin
  • 6,6 % - Bausa
  • 4,1 % - Joshi Mizu
  • 2,4 % - Lent

Ihr feiert die Produktion von "Zenit RR"

Extrem gut kommt "Zenit RR" auf der Produktionsebene an. Unter anderem The Cratez und The Royals scheinen ganze Arbeit geleistet zu haben. Fast Zweidrittel der Fans schätzen den Sound als "sehr gut" ein. Jeder vierte User würde ein "gut" verteilen, wenn es nach Schulnoten ginge. Das wenige negative Feedback ist zu vernachlässigen.

  • 65,3 % - sehr gut
  • 24,0 % - gut
  • 5,7 % - befriedigend
  • 2,7 % - ausreichend
  • 1,3 % - mangelhaft
  • 1,0 % - ungenügend

"Zenit RR" steht "Zenit" in kaum etwas nach

Wenn die beiden "Zenit"-Versionen gegeneinander antreten müssten, käme kein klarer Sieger dabei heraus. Ihr findet die Platten überwiegend gleich stark. Ein Viertel der Fans steht mehr hinter dem ursprünglichen "Zenit". 16,6 % meinen, dass RAF mit der RR-Version noch mal gewaltig einen draufgesetzt hat. Ein paar Fans weniger würden zumindest behaupten, dass das 2020-Update minimal besser ausgefallen ist als das Ursprungswerk.

  • 30,1 % - Beide Releases sind gleich stark.
  • 23,6 % - "Zenit" liegt ein Stück vor "Zenit RR"
  • 16,6 % - Mit "Zenit RR" hat sich RAF selbst übertroffen.
  • 15,5 % - "Zenit RR" macht einiges besser als "Zenit"
  • 14,2 % - "Zenit" ist ein Meisterwerk

Hier kannst du RAFs wohl letztes Album in vollem Umfang streamen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!