Alle neuen Songs: Summer Cem, MoTrip, Kalim & mehr

Alles neu macht der Freitag – wer Deutschrap verfolgt, weiß das. Auch diese Woche haben wir die frische Musik in unsere "Groove Attack"-Playlist gepackt. Auf dem Cover steht Loredana, die auf "Jetzt rufst du an" den Menschen keine Chance einräumt, die im Nachhinein von ihrem Fame profitieren wollen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist mit den aktuellen Tracks powered by Hiphop.de! Cover: Loredana

Neue Songs von Summer Cem, Gringo, Cashmo, Kalim, PA Sports, MoTrip uvm.

Die Möglichkeit auf ein neues "Tamam Tamam" lotet Summer Cem zusammen mit Gringo aus. Auf "Yallah Goodbye" ist das "Drip-Level Arktis" und die beiden Protagonisten konzentrieren sich auf wenige (aber einprägsame) Lines. Dazu pumpt der Beat von Sizzy, Mesh, Miksu und Macloud. Kalims Laune dürfte auch stabil sein. Der Hamburger feiert mit dem Song "Wohin du willst" das Release seines neuen Albums "Null auf Hundert". In der Hook hört man Multitalent reezy betonen, dass Kalim es aus "der Trap in den Wagen" geschafft hat.

Weniger Feierstimmung verbreitet PA Sports. Er schaut auf sein Leben und stellt "Hellwach" fest, dass es kaum etwas gibt, das ihn noch kickt. Luxus ersetzt für ihn kein Glück. MoTrip steuert hier einen Part bei, der in eine ähnliche Richtung geht. Die hypnotische Hook kommt von Jamule.

Cashmo macht wieder die Westcoast-OG-Schublade auf und wendet sich väterlich an diejenigen, die in der Hood aufwachsen. Cengiz nickt auf "Barbara Salesch" ebenfalls zum Beat, bis die "Nackenschmerzen" einsetzen. Fans klassischen Sounds bekommen bei diesen Jungs ihr Material.

Chapo 102 stößt aus einer anderen Richtung des Deutschrapspektrums hinzu und sagt: "Was geht dich das an". Auf ordentlich Autotune macht der 102 Boy klar, dass sein Lifestyle wirklich nicht dein Business ist. Das ist alles irgendwie asozial, aber beißt sich im Ohr fest. Seine "Mischkonsum EP" ist heute erschienen. Richtig ballern tut auch "Jawoll Alder" von Felly, Yassin und Juicy Gay. Der Name ist Programm, wenn das Instrumental der Drunken Masters seinen ganzen Zauber entfaltet. Wer nicht runterkommen will, der bekommt mit "3 Telefone von Skinny Finsta, DJ Reckless und Olexesh direkt die nächste Breitseite verpasst.

Auf einer vollkommen anderen Wave sind Seko und Michael Rankio unterwegs. Hier hat der Sommer mit "Dresscode" angeklopft. Erabi mag es ebenfalls "Heiss" und komplettiert unser Update. Sämtliche neuen Veröffentlichungen bekommst du hier in der praktischen Übersicht.

Neue Songs

  • Summer Cem ft. Gringo – Yallah Goodbye
    Kalim ft. reezy – wohin du willst
    Loredana – Jetzt rufst du an
    PA Sports ft. Jamule & MoTrip – Hellwach
    Ryko-J & Cris Kotzen – Fruchtfliegen
    Niqo Nuevo ft. Azzi Memo & Sa4 – Mehr Money (Remix)
    Cashmo – Kleiner Mann
    Ramo – Vor der Tür
    Erabi – Heiss
    Mauli – Sorry
    Dardan - Komm zu Hypnotize
    Mozzik ft. Luciano - Pinocchio
    Jigzaw ft. Celo & Abdi - Street Legends
    AP - Tommy Lucchese
    Micel O - Mailbox
    Yonii - Habibti
    Sipo - Shoot
    Sero - Confessional
    Hava – Korb
    Seko feat. Michael Rankiao - Dresscode
    Erabi - Heiss
    Cengiz - Barbara Salesch
    Mista Meta - Hände hoch
    Felly ft. Yassin & Juicy Gay - Jawoll Alder
    Prin$$ Boateng feat. Ty Elliot - Bella Vita
    DJ Reckless, Skinny Finsta ft. Olexesh - 3 Telefone
    Eazim - Belaire
    Telly Tellz ft. Jace - Schummeln
    Dame - Gib deinem Leben einen Gin
    Jonesy & Master HP - Mona Lisa
    Chapo102 - Was geht dich das an
  • Morlockk Dilemma - Das Biest

  • CK Pro - Level

Neue Alben/Mixtapes/EPs

  • Kalim – Null auf Hundert
    Jigzaw – Jiggi
    DCVDNS & Tamas (DCV ‘N’ TAM) - Macs ‘N’ Gees
    Al Kareem – AL in Hell
    Moe Phoenix – Emoetion
    DJ Reckless & Skinny Finsta - Trap Tape
    Chapo102 - Mischkonsum EP
    Dreamville – Revenge of the Dreamers III (US)

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutschrap-Update mit Trettmann, Data Luv, Loredana, BHZ & mehr

Deutschrap-Update mit Trettmann, Data Luv, Loredana, BHZ & mehr

Von Clark Senger am 13.09.2019 - 14:11

Jeder hat geahnt, dass die nächste Wave kommt. Wie jeden Freitag flutet Deutschrap allem Aberglauben zum Trotz am 13. die Streaming-Portale mit frischem Material. Mit Loredana, Olexesh, BHZ und natürlich Trettmann gibt es heute neben weiteren Neuerscheinungen prominente Releases. Auf dem Cover unserer Playlist nimmt King Lori Platz:

Neue Alben von Trettmann, Loredana, BHZ & Olexesh

Während auf ihr Fokustrack des Tages, "Genick", auf der Pole Position samt Herzschmerz schwer poppige Vibes versprüht, geht es auf Platz 2 mit Data Luvs zweiter Single "Fiji" ganz anders zu. Nah am US-Zeitgeist liefert er einen Ohrwurm mit einem verrückten Beat von The Cratez, Sonus030 und Sam Salam.

Der ravende Tretti findet sich direkt dahinter wieder mit "MDMDF" – nur einem von elf Songs, die es ab heute auf dem neuen Album "Trettmann" zu hören gibt. Dass es darauf deutlich elektronischer zugeht als auf dem gefeierten Vorgänger "#DIY" zeigt auch die heutige Videoauskopplung "Zeit steht" mit Alli Neumann.

Einen neuen Longplayer gibt's am heutigen Freitag auch von den BHZ-Jungs. Aus "3062" haben wir uns mit "Katalog", "Volkswagen" und "Cittá di Castello" drei Favoriten herausgepickt. Aus Olexeshs neuem Album "Augen Husky" findet ihr den Track mit dem neuesten 385i-Signing Krime.

Für Fans detailverliebter Klangwelten hat kein Geringerer als Big Tua heute zwei neue Songs veröffentlicht. Sowohl "Früh genug" als auch "Legenden" fügen den Neuzugängen der Playlist noch eine ganz andere Facette hinzu.

Außerdem: Keemo-Homie Binho sorgt für fetten Sound, Kronkel Dom hat Material für berauschte Partys im Gepäck, der Newcomer Hexer bringt nachdenkliche Lyrics mit, Abiad und Taimo representen die Straße, und, und, und. Insgesamt haben wir wieder über ein Drittel der Playlist erneuert, auch mit Neuzugängen, die schon vor ein paar Wochen erschienen, aber deshalb nicht weniger zu empfehlen sind – checkt Luvre47 und Rapkreation ab!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)