Alle neuen Songs: Mit Apache 207, RAF Camora, Morten, Clep & mehr

Auch zum heutigen Freitag versorgen wir euch mit einem Überblick über Neuerscheinungen aus der Szene. Mit dabei sind einige große Namen wie etwa RAF Camora, der mit der nächsten "Zenit"-Auskopplung "Adriana Lima" unser Playlist-Cover bekommt und eine Uptempo-Nummer liefert, in der eine Frau die Hauptrolle spielt.

Neue Songs von Apache 207, RAF Camora, Mero & mehr

Während der eine Superstar sich auf seinem Höhepünkt wähnt, geht es für einen neuen Superstar gefühlt von Woche zu Woche weiter nach oben. Apache 207 kann seit "Roller" seine erste Nummer-1-Single in der Vitrine bewundern und liefert diese Woche Nachschub in Form eines einwandfreien Apache-Tracks. Mit schnellen, melodiösen Passagen, einer absoluten Ohrwurm-Hook und einem Beat von Stickle mit Retro-Anspielungen überrascht der Newcomer zwar nicht mehr wirklich, aber bei seinem Talent und dem derzeitigen Momentum auch gar nicht nötig.

Wenig überraschend kommt auch der neue Track von Mero, der wie gehabt stilsicher arabeske Melodien mit solidem Rap mischt und damit für den (noch) einzigartigen Mero-Sound sorgt. Der Beat dazu kommt dieses Mal von Iceberg.

Für Abwechslung sorgen die Artists, die weniger im Spotlight stehen. Morten und Rrari Paapi etwa haben heute ihr neues Tape "Gelato Beach" gedroppt auf dem sich unter anderem der Song "Gelato Anthem" findet, für den kein Geringerer als Hoodrich Pablo Juan gesamplet wurde. Mit Soundeffekten und dem richtigen Groove bekommt die Nummer zusätzlich einen Touch klassischen Südstaaten-Flavour.

Auch nice und viel weiter unter dem Radar als die Jungs von Immer Ready: Clep. Seine Battles bei DLTLLY oder TTT haben auf YouTube ein Vielfaches der Views, die seine Tracks vorweisen können. Ändert nichts daran, dass sich ein Großteil der Szene in Sachen Lyrics und Beatpicking etwas bei ihm abgucken könnte. In seinem neuen Song "Blinder Passagier" mit Contrabeatz drehen sich drei Parts um drei Themen, die unterschiedlich verarbeitet werden und durch die Hook zu einem kohärenten Stück werden. Der kompromisslose, düstere Beat tut sein übriges. Gönnt dem Song ein paar Minuten eurer Zeit!

Wer mit dem Deutschrap-Mainstream grade nicht glücklich wird, sollte heute außerdem Negroman mit Eloquent in seine Playlist packen. Hier geht es um den Hustle am unteren Ende der Nahrungskette im kapitalistischen System, wenn man als Künstler überleben will. Mit anderem Sound, aber textlich mindestens genauso ansprechend, gibt's heute Neues von Goldroger, der nach seinem Liebhaber-Release "Avrakadavra" (2016) eine harte Zeit hatte und nun mit neuem In- und Output zurückkommt.

Neben dieser kleinen Auswahl an Empfehlungen findet ihr auch diesen Freitag wieder etliche weitere Neuzugänge von bekannteren und unbekannteren Künstler in unserer Playlist. Eine objektivere Zusammenstellung der neuen Songs gibt's hier unten. Abonniert unsere Playlist bei Spotify, Deezer und Apple Music!

Alle neuen Songs

  • RAF Camora – Adriana
  • Summer Cem ft. Luciano – Summer Cem
  • Capital Bra & Samra ft. Lea – 110
  • Apache 207 – 200 km/h
  • Sido ft. Johannes Oerding – Pyramiden
  • Mero – Meine Hand
  • Sinan-G – Egal
  • Bushido – Ronin
  • POL1Z1STENS0HN - Herz und Faust und Zwinkerzwinker
  • Finity ft. Sierra Kidd – Loki
  • Goldroger – Potion
  • Negroman ft. Eloquent – Zins
  • Jugglerz ft. Majan – 124BPM.mp3
  • Seeed – Geld 
  • Jalil – Bad Boy
  • Clep & Contrabeatz – Blinder Passagier
  • 102 Boyz – Intro
  • Bizzy Montana – Karussell
  • Jaysus – Ronin
  • Batu – Drip
  • Kay Ay & Beto – High sein
  • Jubin – Im selben Boot
  • Fousy – Nachts um 4
  • Fero47 – Schau mich an
  • Marlo – Nike
  • Lil Shrimp - Star in meiner Hood
  • Hemso – Ich bin verrückt
  • Gebrüder King – Kerosin
  • Jaysus – Ronin
  • Splifftastic & Falk – Ja Sorry [Dienstag]

Neue Releases

  • Shirin David – Supersize
  • morten & Rrari Paapi – Gelato Beach
  • Silla – Silla Instinkt 2
  • MC Bilal – Danke EP
Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Warum keine Youtubelinks? Oder Links zu den Posts auf eurer Seite wo ihr die Videos verlinkt?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Summer Cem will aus Mönchengladbach das "neue Atlanta" machen

Summer Cem will aus Mönchengladbach das "neue Atlanta" machen

Von Till Hesterbrink am 16.10.2021 - 13:52

Gestern veröffentlichte Summer Cem gemeinsam mit den Mitgliedern seines neugegründeten Labels Scorpion Gang den Sampler "Scorpion To Society". Im Apple Music-Interview mit Aria erzählt Summer, dass die gesamte Scorpion Gang mittlerweile gemeinsam in Mönchengladbach wohnt. Dort kommen nämlich so gut wie alle Künstler her. Summers Ziel ist es, aus Gladbach irgendwann eine Rap-Hochburg zu machen – so wie Atlanta.

Summer Cem & Scorpion Gang kreieren den Gladbacher-Sound

Wer sich auch nur ansatzweise mit Summers Diskografie auskennt, weiß, dass er aus Rheydt kommt, ein Stadteil in Mönchengladbach. Bis heute ist er trotz des Erfolges nie aus seiner Heimatstadt weggezogen, wie er im Interview berichtet.

Und das hat sich ausgezahlt: Viele seiner Label-Signings stammen nämlich ebenfalls aus der Stadt am Niederrhein. Mit Kozikoza, Geenaro, Ghana Beats sowie Summers Freund und DJ Vogue kommen vier der Künstler ursprünglich von dort und die beiden Rapper Billa Joe und Melez sind inzwischen zugezogen. Durch die örtliche Nähe sei man gerade während der Corona-Zeit noch mal deutlich enger zusammengewachsen. Oft gehe man einfach so mal gemeinsam auf die abendliche Hood-Runde. Summer Cem (jetzt auf Apple Music streamen) gebe das viel und es würde ihn "jung halten".

In Gladbacher habe sich einfach eine Hiphop-Kultur gebildet, die Summer noch weiter fördern will. Er erzählt, wie im eigenen Studio in der Altstadt manchmal über 20 Kids abhängen und Musik machen wollen. Dabei kämen die Leute auch aus einem großen Einzugsgebiet aus benachbarten Orten angereist. Ihm sei klar, dass ein neues Los Angeles möglicherweise zu hoch gegriffen wäre, aber er hoffe vielleicht aus seiner Stadt das "neue Atlanta" zu machen.

"Jetzt zum Beispiel sind wir mit Borussia Mönchengladbach am Reden, ob die sagen 'Kommt zu uns ins Stadion'. Das ist schon ein bisschen so ein lokales Ding geworden. [...] Ich kann aus Gladbach kein Los Angeles machen, aber vielleicht mache ich ein neues Atlanta draus."

Er wisse, dass sich das vielleicht verrückt anhöre, aber er wolle einen für die Stadt typischen Sound etablieren. Großes können schließlich nur entstehen, wenn man in solchen Dimensionen denke.

In den USA ist Atlanta einer der absoluten Hauptstädte, was Hiphop angeht. Mit den Migos, Ludacris, Lil Nas X, 21 Savage, Future und Gucci Mane sind nur eine kleine Handvoll an Hochkarätern aus der Millionenstadt in Georgia genannt.

Hier könnt ihr euch den Labelsampler von Gladbachs Finest anhören:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!