Ali Bumaye setzt Bushido ein Ultimatum
Collage aus Ali Bumaye und Bushido

 

Wie wir zuvor berichteten, hatte Ali Bumaye angekündigt, dass es von seiner Seite aus eine Reaktion auf Bushidos Doku und die dort aufgekommenen Vorwürfe gegen ihn geben würde. Nun setzte er Bushido über Instagram ein Ultimatum.

Ali Bumaye droht Bushido mit neuen Infos

In einem Instagram-Post sowie einer Story kündigt Ali Bumaye (jetzt auf Apple Music streamen) an, dass Bushido mit Konsequenzen rechnen müsse, wenn er Alis Forderungen nicht nachkommen würde. Das Maß sei seit längerer Zeit bereits "übervoll". Bushido nehme aktuell einfach zu viel Platz in Alis Leben ein.

Ali verlangt, dass Bushido sich bei allen Beteiligten entschuldigt, seine Vorwürfe zurücknimmt und die gesamte Dokumentation offline schaltet. Dafür habe er bis kommenden Freitag um 15:00 Zeit.

Sollte Bushido dem nicht nachkommen, werde Ali "Sichtweisen und Beweise" ans Tageslicht befördern, die nicht aus Bushidos Feder stammen. Dabei lässt er offen, um was genau es sich handelt.

Bushido hatte Ali in seiner Doku vorgeworfen, er hätte sich ebenfalls von Arafat Abou-Chaker trennen wollen und dabei wohl angedeutet, dies notfalls sogar mit Waffengewalt durchzusetzen.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de