The Alchemist besucht Mobb Deep Member Prodigy im Knast
Der HipHop-Produzent The Alchemist , bürgerlich Alan Daniel Maman, besuchte vor kurzem seinen Freund, das Mobb Deep -Member  Prodigy im Gefängnis. Dieser wurde wegen unerlaubten Besitzes einer 22-Kaliber-Waffe zu einer dreieinhalb-jährigen Haft verurteilt, welche er seit dem 9. Januar absitzt. Alchemist ließ nun seine Begegnung mit Prodigy Revue passieren und schilderte das Treffen mit seinem Homie bis ins Detail. 
 
"Jail is foul. Everything about it is designed to break your spirit. I mean from the stink smells, to that ' frying electric chair' sound that the doors make when they open and close, to those funky looks on the CO's faces…even little shit like the colors they use to paint the walls. Foulness." The Alchemist  kritisiert die Zustände im Gefängnis stark und ist der Meinung das dort alles absichtlich so konstruiert ist, um deinen Geist zu brechen. Von den stinkenden Gerüchen, bis hin zu den Geräuschen die die Türen beim Öffnen und Schließen machen. Bei ihrem Treffen sprachen Alchemist und Prodigy unter anderem über Alans Produktionen auf Lil Wayne s Doppelplatin Album Tha Carter 3 , Prodigy s Autobiographie und sein letztes Album H.N.I.C.2 .
 
Pro und Alchemist  arbeiteten schon früher zusammen und releasten im Jahr 2007 das Album Return of the Mac , welches in der Billboard Ranglist Platz 32 erreichte. Ein halbes Jahr im Gefängnis hat Prodigy  nun schon hinter sich. Wir hoffen für ihn das er die Restzeit durch gute Führung verkürzen kann und bald wieder zusammen mit Havoc im Studio steht, damit wir uns neue Mobb Deep Tracks zu Gemüte führen können.