Albumcharts: Haze schafft es mit der "Zwielicht LP" auf Platz 3

Hiphop ist heutzutage vielfältiger denn je. Während sich die "echten Heads" über den überhypten Trap Sound und Singsang-Hooks à la "Was du Liebe nennst" aufregen, überrascht es die besonders Informierten fast gar nicht, dass alte Trends zu neuen werden und umgekehrt. Ob das als gut oder schlecht empfunden wird, bleibt jedem selbst überlassen. Besonders erfreulich für die Kids und Fans der 90er Jahre ist aber, dass auch Boom Bap momentan wieder Anklang im Mainstream findet. Das beweist uns Haze mit seiner "Zwielicht LP" besonders gut.

Der Karlsruher hat es geschafft, trotz, oder gerade genau wegen konsequent schmuddeligen Drum 'n' Bass Beats und ausgiebigem Storytelling auf Platz 3 der Albumcharts zu klettern. Den Erfolg hält er auf Instagram fassungslos fest:

unglaublich

Gefällt 2,320 Mal, 83 Kommentare - @hazesiebensechs auf Instagram: „unglaublich"

Das alles schafft er, ganz ohne dabei gegen seine Konkurrenz zu schießen. "Echter" Rap lebt also doch noch – auch in den Charts. Dass wir das nicht nur den Künstlern, sondern vor allem der Community zu verdanken haben, sollte dabei klar sein. Wir gratulieren.

Was Haze über sein neuestes Release zu sagen hast, erfährst du von seinem Interview mit Toxik: 

Haze über Bonez & RAF, Sido, Nate57, Drogen, Autounfall, "Die Zwielicht LP" uvm. - Toxik (Interview)

Haze aus Karlsruhe feiert heute den Release seines Albums "Die Zwielicht LP", auf dem er unter anderem Sido und Nate57 als Featuregäste dabei hat. Im Interview mit Toxik spricht er über einen Einbruch bei sich, seine Hunde, den Autounfall, die Platte und seine Kontakte in die Szene. Viel Spaß beim Gespräch!

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de