Shirin David mit Statement zu Shindy & "Affalterbach"

Bisher hatte sich vornehmlich Shindy in der Debatte um den Song "Affalterbach" zu Wort gemeldet. Nun erzählt Shirin David in einer langen Insta-Story ihre Version der Geschichte um den Track "Affalterbach". Stein des Anstoßes war die Hook von Shirin David – die Verwendung geschah ohne ihr Einverständnis.

"Affalterbach"-Hook: 4 Wochen im Vorfeld abgesagt

Shindy verwies bisher darauf, dass er erst kurz vor Release des Videos zu "Affalterbach" von der verweigerten Freigabe für die Hook erfahren habe: "Diese Info bekam ich leider erst 2 Stunden vor Release."

Laut Shirin David erfolgte die Absage jedoch ganze vier Wochen vor Veröffentlichung. Sie habe keine Kenntnis darüber gehabt, dass der Track mit ihrer Stimme online geht. Trotz des bestehenden Konflikts feiere sie den Song aber noch sehr. Musikalische Differenzen sorgten demnach nicht für die Ungereimtheiten bei der Veröffentlichung.

Shirin Davids Gründe für die Absage

Die gescheiterte Kollabo liege vielmehr an einer fehlenden zwischenmenschlichen Basis zwischen Shindy und dem YouTube-Star:

"Wir sind menschlich nicht auf einen Nenner gekommen."

Es sei nicht möglich gewesen, auf Augenhöhe miteinander zu arbeiten. Shirin habe Stunden in Shindys Studio verbracht und es sei ihr nicht leicht gefallen, von ihrem Feature Abstand zu nehmen. Bereits im Vorfeld habe sie Warnungen vor der Kollabo erhalten, sich allerdings nicht davon abbringen lassen.

Nun stehe sie für ihre Rechte ein. Durch die öffentlichen Statements von Shindy fühle sie sich in ein falsches Licht gerückt. Das sei so nicht zu akzeptieren:

"Ich bin nicht bereit, mir auf der Nase rumtanzen zu lassen."

Shirin David vs. Shindy: Demonstration von weiblichem Selbstbewusstsein

Das Video zu "Affalterbach" hätte Shirin anders gestaltet. Sei nicht die Frau, die eher dekorativ neben Shindy im Club steht. Sie sieht keinen Grund sich kleiner zu machen als Shindy. Dieser habe "nichts zum Namen Shirin David beigetragen" und auch lyrisch oder musikalisch gebe es keinen Shindy-Einfluss auf dem kommenden Album von Shirin.

"Wenn du einen Song mit mir machst, dann schreib gottverdammte Scheiße meinen Namen hin. Du hast nicht mal Credits gegeben."

Shindy sei für Shirin jemand, der "hinterhältig lügt". Außerdem habe er in vollem Bewusstsein, Leute auf sie gehetzt. Shindy sei zudem sauer darüber gewesen, dass Shirin andere Rapper unterstützt hat.

In der Sache um "Affalterbach" habe sich Shindy laut Shirin schlichtweg nicht gerade machen können. Shirin müsse generell mit vielen Problemen kämpfen, um überhaupt in der Szene ernst genommen zu werden:

"Ich muss doppelt so hart kämpfen, weil ich eine Frau bin."

Ihr ausführliches Statement zu dem Thema lässt sich demnach auch als ein Statement für weibliches Selbstbewusstsein in einer Szene lesen, die vorwiegend von Männern dominiert wird.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Jesus Is King" ist draußen: Alles, was wir über Kanye Wests neues Album wissen

"Jesus Is King" ist draußen: Alles, was wir über Kanye Wests neues Album wissen

Von Michael Rubach am 25.10.2019 - 11:30

Es ist wieder so weit: Wir stecken mitten in der Kanye-West-Season. Der Rapper und Produzent beglückte Die-Hard-Fans in den USA bereits mit Listening-Parties, bei denen er das Album vorspielte.

Mittlerweile sind bei den „Jesus Is King: A Kanye West Experience“–Veranstaltungen und über Social Media schon einige Informationen zur diesjährigen Kanye-Season durchgesickert. Hier ist alles, was wir bisher über "Jesus Is King“ und weitere kommende Projekte von Ye wissen.

UPDATE! Kanye West hat "Jesus is King" gedroppt und ein Weihnachtsalbum namens "Jesus is Born" angekündigt:

Kanye West - Jesus Is King

Der Jesus-Grind ist real.

Kanye West kündigt Weihnachtsalbum "Jesus Is Born" an

Der Jesus-Grind ist real. Es soll sich bei "Jesus is Born" um ein "Sunday Service-Album" handeln, das direkt zu Weihnachten veröffentlicht wird.

"Jesus Is King" kann jeden Moment erscheinen

Eigentlich war Kanye Wests neues Soloprojekt für Freitag, den 27. September, angekündigt. Fans mussten Freitagnacht allerdings enttäuscht feststellen, dass eine Veröffentlichung ausblieb. Das Album sollte aber nach Kim Kardashian am Sonntag, den 29. September, wirklich erscheinen.

Mittlerweile wurde die Veröffentlichung wieder verschoben. Bei einer Listening-Session in Washington informierte Kanye die Anwesenden darüber, dass er den 25. Oktober als neues Release Date angepeilt hat. Er arbeite weiterhin an dem Projekt, um es perfekt werden zu lassen, und es handle sich nur noch um Feinjustierungen.

Jetzt haben wir den 25. Oktober, warten bisher aber immer noch alle auf das Album. Laut Kanye gehe es noch um das Mastering von 3 Tracks und Ye und sein Team würden nicht schlafen gehen, bis sie damit fertig sind.

ye on Twitter

To my fans Thank you for being loyal & patient We are specifically fixing mixes on "Everything We Need" "Follow God" & "Water" We not going to sleep until this album is out!

Kanye West will nur noch Gospelmusik machen

Passend dazu, dass das Album aller Voraussicht nach an einem Sonntag erscheint, soll "Jesus Is King“ ein komplettes Gospel-Projekt werden. Zudem hat Kanye angeblich angekündigt, dass er in Zukunft nur noch Gospelmusik veröffentlichen wird. 

Andrew Barber on Twitter

Kanye also announced that he is no longer making secular music. Only Gospel from here on out.

Die Tracklist & Cover von "Jesus Is King“

Auch die Songtitel deuten auf ein Album mit starken biblischen Einflüssen hin. Die wahrscheinlich vollständige Tracklist wurde gestern von Kim Kardashian auf Twitter gepostet. Das Album wird zehn Songs umfassen und soll nach Informationen von Billboard circa 35 Minuten lang sein.

Kim Kardashian West on Twitter

Have faith...

Auch ein Cover für das Projekt ist ins Internet gesickert:

JESUS IS KING COVER ART by @tessamatthias RELEASE DATE TBD

4,878 Likes, 172 Comments - Angel In An Old Suit ™ (@kanyeleaks) on Instagram: "JESUS IS KING COVER ART by @tessamatthias RELEASE DATE TBD"

Wiedervereinigung von Clipse auf Kanye Wests Album

Wie Vulture berichtet, haben Fans, die bei der Veranstaltung waren, auf Twitter bereits Features vom Album genannt. So sollen unter anderem Lauryn Hill, Young Thug, Ty Dolla $ign, Nicki Minaj und der Saxophonist Kenny G auf dem Album vertreten sein. 

Die größte Überraschung ist aber vermutlich die Wiedervereinigung des Rapperduos Clipse. Nach Angaben von Billboard sind Pusha T und No Malice gemeinsam auf dem letzten Song des Albums zu hören. 

Außerdem stand Kanye in Chicago an der Seite von Chance The Rapper im Zuge seiner "The Big Day"-Tour auf der Bühne. Das könnte darauf hindeuten, dass Chance ebenfalls auf dem Album auftaucht. 

Consequence on Twitter

The Big Day Tour Live From Chicago https://t.co/hlVfTlJMXh

Kanye West will zwei Dokumentationen veröffentlichen

Im Rahmen der Veranstaltung in Detroit, zeigte Kanye West außerdem zwei Trailer zu kommenden Filmprojekten, wie Complex schildert. Eine Minidokumentation, die sich um Architektur dreht und einen Film, den Kanye anscheinend im Oktober veröffentlichen will. Im Trailer zum Film sollen Szenen aus seinen "Sunday Service“-Auftritten gezeigt worden sein. Das Artwork des Filmplakats wurde ebenfalls bereits auf Twitter gepostet. 

Andrew Barber on Twitter

Just heard Kanye's new album Jesus Is King and saw the accompanying film. My favorite track is the last song and it features the Clipse. Both Push & No Malice. Kenny G is also on it. "New Body" has been cut from the album. Here is the art

Merchandise zu „Jesus is King“ ist da

„Jesus is King“ ist bis jetzt noch nicht veröffentlicht, das passende Merchandise gibt es aber bereits in Kanyes Webstore zu kaufen. 

Kanye Source on Twitter

JESUS IS KING MERCH IS LIVE https://t.co/Hy6dho4h8r

Ob das Album heute wirklich erscheint, werden wir in ein paar Stunden wissen – Oder wenn Kim wieder ein neues Datum twittert.

Kanye hat Wort gehalten – "Jesus is King" ist soeben mit 11 Songs erschienen. Hier kannst du dir das Album anhören:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)