Abschied von Selfmade Records: Genetikk gründen eigenes Label Outta This World

"Stopf' alte Verträge in die OCBs / schmeckt nach Freiheit / danke Selfmade, aber so langsam war die Zeit reif" – Reif für einen neuen Abschnitt in der Karriere von Genetikk. Die Crew aus Saarbrücken rund um Rapper Karuzo und Produzent Sikk gründet ihr eigenes Label Outta This World und nimmt das Duo Tiavo unter Vertrag.

Das erfahren wir im ersten Song, der passenderweise Outta This World heißt und das neue Kapitel offiziell aufschlägt. Gleichzeitig ist es wohl die erste Single aus dem Debütalbum Oh Lucy von Rapper Lucy und Produzent Deon, das für den 2. März angekündigt wird:

TIAVO feat. GENETIKK - Outta This World (OTW)

Oh Lucy (Album) vorbestellen ► http://tiavo.fty.li/OhLucy Outta This World streamen ► http://tiavo.fty.li/OuttaThisWorld OTW Channel abonnieren ► http://ytb.li/OuttaThisWorld TIAVO Social Media ► http://tiavo.fty.li/social TIAVO FEAT. GENETIKK: OUTTA THIS WORLD Musikvideo von: Dilnas Bilgic Intro Music by: Peter Hayo / Perkypark Music

Ein neues Genetikk-Album wird im neuen Song indirekt für 2018 angekündigt:
"Was gibt's sonst Neues? Ah, wie haben Tiavo gesignt / ach, und nächstes Jahr kommt *Piep*"
Karuzos Zeilen klingen, als wäre Fukk Genetikk (2016) damit das letzte Release über Selfmade gewesen, wo das Duo Ende 2011 einen Künstlervertrag unterschrieb und wenig später das Album Voodoozirkus (2012) veröffentlichte.

Von einem Duo, das anfangs noch den Chart-Einstieg verpasste, entwickelte Genetikk sich in den sechs Jahren bei Elvir Omerbegovics Label zu einer Gang mit eigener Modereihe, zwei Nummer-1-Alben, goldenen Schallplatten und einer Zusammenarbeit mit Netflix. In dieser Zeit veröffentlichten Label und Gruppe gemeinsam vier Studioalben, von denen besonders D.N.A. (2013) bei Fans und vielen Kritikern bis heute eine Ausnahmestellung genießt.

Puls war damals das erste Genetikk-Video, das über den YouTube-Kanal von Selfmade Records erschien. Damals noch ohne die eigens angefertigten Masken, die heute fest zum Erscheinungsbild der Jungs gehören:

GENETIKK - Puls (Official HD Video)

► Box vorbestellen: http://bit.ly/8ertag-box ► Bei iTunes vorbestellen: http://bit.ly/8ertag-itunes ► Fan werden!: http://www.facebook.com/genetikk ► Twitter: https://twitter.com/genetikk1 ► Instagram: http://instagram.com/gnkk1http://www.genetikk.de ► Selfmade auf FB: http://www.facebook.com/SelfmadeRecords ► Selfmade auf Twitter: https://twitter.com/SelfmadeRecords

Aus dem Archiv:

Selfmade Records signt Genetikk

Selfmade erweitert sein Roster und hofft auf eine große Zukunft.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

gaynetikk voll hammagayl

Hallo Maxi

Voodoozirkus hat deswegen den Charteinstieg verpasst, weil sie das Album über ihren eigenen Shop verkauft haben. Diese Verkäufe sind gleichzeitig aber nicht Chartrelevant, weswegen es dort gar nicht auftauchen konnte.

Was waren das nur für herrliche Zeiten als Genetikk noch hörenswerte Musik gemacht haben.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah kündigt "Zuhältertape 5" mit Trailer an

Kollegah kündigt "Zuhältertape 5" mit Trailer an

Von Renée Diehl am 11.04.2021 - 13:49

16 Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten ”Zuhältertapes” und über fünf Jahre nach dem Drop des vierten ”ZHT” führt Kollegah die erfolgreiche Albumreihe fort. In einem Trailer kündigt er das bevorstehende Erscheinen des “Zuhältertape 5“ an und gibt einen kleinen musikalischen Vorgeschmack auf das Release.

Vorankündigung zum ”Zuhältertape” bereits im Januar 

Die Hinweise auf ein neues ”Zuhältertape” hatten sich schon im November 2020 verdichtet: Im gemeinsamen Musikvideo mit Asche zu ”Wir sind die Täter”, waren in einer Szene Mugshots der beiden Rapper zu sehen. Auf den Tafeln, die Kollegah und Asche dort in der Hand hielten, waren jeweils versteckte Botschaften enthalten. Bei Kollegah handelte es sich um einen Zahlencode, der den Albumtitel “Zuhältertape 5” ergab. 

Im Januar 2021 folgte die offizielle Ankündigung, die allerdings auch relativ subtil ausfiel. In seiner Insta-Story postete der Düsseldorfer Rapper ein Video und schrieb dazu ganz beiläufig: 

“Das geb‘ ich mir jetzt zur Überbrückung, bis endlich ZHT 5 kommt.“

Trailer zu “ZHT 5” zeigt Kollegah als Maler

Kollegahs Humor bleibt der Gleiche. In den ersten 20 Sekunden des Trailers sieht man ihn mit einer Farbpalette vor einer Leinwand sitzen, “Modell“ steht ihm eine Person mit Bucket Hat. Auf dem Gemälde ist zu lesen: “Du bist der Sohn einer …“. Diese Anspielung sollte wohl nicht nur von eingefleischten Kollegah-Fans zu entziffern sein. Es folgt ein circa 30 Sekunden langes Snippet, beginnend mit den Worten: “Es ist Frühling”. Dieser Einstieg lässt vermuten, dass Kollegah nach seinen Tracks “Sommer“ (2006), “Herbst“ (2008) und “Winter“ (2015), diese Songreihe mit “Frühling“ vollendet.

Das erste ”Zuhältertape” im Jahr 2005 war zeitgleich sein erstes Albumrelease überhaupt und ebnete Kollegahs Karriere den Weg. Ein Vorbestelllink für den “Mafia-Epos“, wie er ihn nennt, ist bereits online. Laut Website ist das Release Date Ende September.  


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!