A$ap Rocky und Dendemann auf dem 16. Splash

A$ap Rocky und Dendemann werden auf dem 16. Splash-Festival in Ferropolis spielen. Das gaben die Veranstalter in einer Pressemitteilung bekannt und kündigten zeitgleich für kommenden Mittwoch weitere bestätigte Artists an.

In den vergangen Monaten waren immer wieder Acts bekannt gegeben worden, die 2013 auf dem Splash-Festival auftreten werden . Bisher sind folgende Artists gebucht:

257ers | A Tribe Called Quest | A$AP Rocky | Action Bronson | Angel Haze | Blumentopf | Casper | Chakuza | Chefket | Damion Davis | DCVDNS | Dendemann | Die Orsons | Dope D.O.D. | Eskei83 | Ferris MC & DJ Stylewarz |Flume | Hiob & Dilemma | Iggy Azelea | John Legend | Lance Butters | Macklemore & Ryan Lewis | Marteria | Megaloh | OK Kid | Retrogott & Hulk Hodn | Rockstah |Sorgenkinder Soundsystem | The Gaslamp Killer | The Underachievers | Thunderbird Gerard

Zur Einstimmung auf das Spektakel können wir dir unsere Berichte vom letzten Jahr wärmstens ans Herz legen .  

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Openair Frauenfeldli muss abgesagt werden

Openair Frauenfeldli muss abgesagt werden

Von Till Hesterbrink am 31.08.2021 - 11:42

Das Openair Frauenfeldli hätte eigentlich die Rettung des Festival-Sommers sein sollen, doch nun musste das Event in der Schweiz abgesagt werden. Aufgrund steigender Corona-Fallzahlen wurde dem Festival die Bewilligung entzogen, so die Veranstalter.

Openair Frauenfeldli kann nicht stattfinden

Via Instagram teilte das Openair Frauenfeld, dass ebenso wie die Hauptveranstaltung auch das kleinere Openair Frauenfeldli in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Eigentlich hätte das Festival als Ersatz fungieren sollen. Vor kleinerem Publikum und mit Hygienekonzept. Doch auch dies wurde den Veranstaltern nun untersagt.

Grund seien die steigenden Corona-Zahlen im Kanton Thurgau, die dazu führen, dass der Kanton an seine medizinisches Kapazitätenlimit kommt. Dadurch könne die medizinische Grundversorgung nicht mehr für alle Gäster gewährleistet werden.

Die Betreiber des Openair Frauenfelds rufen im Statement noch einmal alle dazu auf, sich impfen zu lassen. Damit "endlich wieder ein wenig Normalität einkehrt".

Die Tickets der einmaligen Veranstaltung können zurückgegeben werden und der Preis wird erstattet. Da es sich bei dem Event bereits um eine Ersatzveranstaltung für das große Openair Frauenfeld handelte, wird es keinen neuen Termin geben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!