A$AP Rocky kündigt Kollabo-Album an

In Pharrells Radiosendung bei Beats 1 hat A$AP Rocky laut NME verraten, er habe ein neues Kollabo-Album bereits einigermaßen fertig. Sein Partner soll der Produzent Danger Mouse sein – einer der ganz Großen im Musik-Business!

Danger Mouse ist unter anderem für die Instrumentals von Gnarls Barkley (mit CeeLo Green), das zweite Gorillaz-Album Demon Days, The Mouse and the Mask (als Danger Doom mit MF Doom) und vier Tracks von Rockys aktuellem Album At.Long.Last.A$AP verantwortlich. Kurz: Was der Mann macht, wird gut.

Rocky verriet, dass einige Track schon fertig seien und er es nicht abwarten könne, sie zu zeigen. Daraufhin hat Pharrell mal eben geklärt, dass er sich auch beteiligen will. Das Ganze soll ein Konzeptalbum werden. Viel mehr ist noch nicht bekannt, aber das sollte reichen, um sich erwartungsvoll die Hände zu reiben.

Unter anderem bei Electric Body von ALLA war Danger Mouse beteiligt:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Shady Con": Eminem steigt ins NFT-Game ein
NFT

"Shady Con": Eminem steigt ins NFT-Game ein

Von Till Hesterbrink am 26.04.2021 - 16:10

UPDATE vom 26. April:

Nun ist auch klar, in welcher Form Rapsuperstar Eminem das NFT-Geschäft entert. Slim Shady droppte bei seiner eigenen "Shady Con" auf der Plattform Nifty Gateway unter anderem ein paar Actionfiguren, Comics und Sammelkarten. Neben diesen digitalen Originalen gibt es dort weiterhin einen von Eminem produzierten Beat zu ersteigern. Der ist allerdings nicht ganz billig. Momentan liegt das Gebot für das Instrumental mit dem Titel "Stan's Revenge" bei über 40.000 Dollar. Zu seinem ersten NFT-Drop erklärte Em:

"Ich sammle seit meiner Kindheit alles, von Comics über Baseballkarten bis hin zu Spielzeug, sowie jedes Rap-Album auf Kassette, das ich in die Hände bekommen konnte. Für mich als Erwachsener hat sich nicht viel geändert. Ich habe versucht, einige dieser Sammlungen aus dieser Zeit in meinem Leben nachzustellen, und ich weiß, dass ich nicht allein mit dieser Leidenschaft bin."

Original-Meldung vom 22. April:

Nachdem Saturday Night Live kürzlich mit Hilfe des Eminem Tracks "Without Me" erklärte, was Non-Fungable Tokens (kurz NFTs) sind, scheint Eminem nun auch auf den Zug aufspringen zu wollen. Am Sonntag soll über Nifty Gateway ein Eminem-NFT angeboten werden. Em wäre nicht der erste Künstler, der auf der Plattform seine Kunst veräußert.

Eminem will NFT verkaufen

Auf der Website Nifty Gateway werden alle Arten von digitalen Kunstwerken verkauft. Auch für Hiphop-Artist wird das Anbieten von digitalen Werken immer attraktiver. Kürzlich konnten Fans beispielsweise einen 3D-Scan von A$AP Rocky kaufen. Für schlappe 2.000 Dollar. Die sechs Werke umfassende Kollektion lief unter dem Namen "Rocky Gateway".

Nun machte der Twitter Account der Plattform öffentlich, dass kommenden Sonntag auch Eminem in das NFT-Game einsteigen werde. Bislang gibt es noch keine Informationen darüber, was verkauft werden soll und wie teuer das Ganze wird. Allerdings bestätigte Eminem die Ankündigung mit einem Glühbirnen-Emoji.

SNL erklärt: Was ist ein NFT?

Für wen bislang noch nicht klar ist, was genau ein NFT ist und was genau man dort erwerben kann, der kann es sich von SNL-Mitglied Pete Davidson und Jack Harlow erklären lassen. Natürlich ganz stilecht auf dem Beat von Eminems "Without Me".

Aus diesem Video wurde zudem auch ein zehnsekündiger Clip als NFT angeboten. Dieser wurde von einem User mit dem Nickname "Dr_Dumpling" für umgerechnet unglaubliche 365.000 Dollar erworben.

Knapp zusammenfassen lässt es sich so, dass NFT Echtheitszertifikate für digitale Werke sind. Mit diesen können Kunstsammler nachweisen, dass sie die rechtmäßigen und alleinigen Besitzer eines Werkes sind.

NFTs im Deutschrap: Xatar, Yung Kafa & Kücük Efendi

Auch im Deutschrap sind NFTs mittlerweile angekommen. Xatar kündigte kürzlich an, zusammen mit dem Kunstkollektiv "Sucuk und Bratwurst" einen NFT an den Start bringen zu wollen.

Yung Kafa & Kücük Efendi sind da schon ein wenig weiter. Das Duo stellte kürzlich ein Foto von ihren Gesichtern zum Verkauf. Der Preis liegt aktuell bei 17 Millionen Dollar.

Yung Kafa & Kücük Efendi verkaufen Face Reveal NFT für 10 Mio. Euro

Von Clark Senger am 17.04.2021 - 13:44 Auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten landen immer mehr Menschen bei Kryptowährungen. Bei all den Risiken, die Bitcoin und die Altcoins so bergen, überwiegt für viele das Potenzial: Krypto wird - je nachdem, wen du fragst - eine wichtige Rolle in der Finanzwelt vorhergesagt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)