A Boogie Wit Da Hoodie geht auf "The Bigger Artist"-Tour!

Der Newcomer A Boogie Wit Da Hoodie mag vielleicht erst 21 Jahre alt sein und uns bisher noch immer sein Debütalbum vorenthalten, was aber nicht heißt, dass der Artist aus der Bronx nicht schon einen kleinen Hype um sich selbst entfachen konnte, den sogar Drake ansteckte. Dieser nahm Hoodie schließlich kurzerhand mit zu seinem Gig im Madison Square Garden in New York. 

Wenn dich die bisher bekannten Tracks JungleMy ****Timeless und Drownin' schon überzeugen konnten, dann verpass A Boogie Wit Da Hoodie auch nicht auf seiner Europatour. Für drei exklusive Auftritte wird er auch in Deutschland am Start sein!

Tickets findest du hier!


Foto:

Mit freundlicher Genehmigung von Streetlife International

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Neue Doku online: 187 Strassenbande live & hautnah

Neue Doku online: 187 Strassenbande live & hautnah

Von David Molke am 15.06.2018 - 18:45

Die 187 Strassenbande lassen uns in einer neuen Backspin-Doku hinter die Kulissen gucken. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Was Bonez MC, Gzuz, LX, Maxwell und Sa4 auf Tour und im Backstage so treiben, kannst du dir jetzt auch in voller Länge und epischer Breite ansehen.

Zusätzlich gibt es haufenweise Interviews mit den einzelnen 187 Strassenbande-Membern, aber auch RAF Camora, Capital Bra und einige andere sind in der Dokumentation zu sehen. Zwischendurch lockern viele Live-Aufnahmen von den Konzerten der Truppe das Ganze auf. 

187 Strassenbande: Nach Drogen- und Waffenfund ermittelt die Staatsanwaltschaft

Unter der Leitung des LKA 68 führte die Hamburger Polizei vor etwa zwei Monaten eine Razzia gegen die 187 Strassenbande und alle Beteiligten durch. Sie bestätigte, 17 Objekte kontrolliert zu haben - darunter Wohnungen und das Tattoostudio am Neuen Pferdemarkt. Drogen und Verstöße gegen das Waffengesetz seien Gründe für den Großeinsatz gewesen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!