6ix9ine nach Europa-Tournee festgenommen

Kaum jemand bewegt sich derart auffällig durch das Rap-Game wie Tekashi69. Das liegt zum einen am Style des wilden Rappers mit den Regenbogenhaaren. Zum anderen sind es Auseinandersetzungen mit der Justiz, die immer wieder aufhorchen lassen. 6ix9ine soll nun am JFK-Flughafen in New York City verhaftet worden sein.

Kurz nach seiner Rückkehr aus Europa, wo er zahlreiche Konzerte spielte, nahmen Beamte des New Yorker Police Departements Tekashi in Gewahrsam. Ihm wird nach Medieninformationen Körperverletzung zur Last gelegt. Bereits im Januar soll der "Gummo"-Rapper einen 16-Jährigen in einem Einkaufszentrum gewürgt haben. Laut dem Portal TMZ wurde Tekashi damals von dem Jugendlichen gefilmt und beleidigt. Daraufhin folgte eine zunächst verbale und dann körperliche Auseinandersetzung. Als der Rap-Star seiner Aufforderung, das Material zu löschen, Nachdruck verleihen wollte, soll es zum Würgegriff gekommen sein. Aufnahmen des Aufeinandertreffens kannst du hier sehen und dir dein eigenes Bild machen.

Die Gerichtsakte von Tekashi69 ist gut gefüllt. 2015 wurde ein Fall verhandelt, der ihm Kindesmissbrauch vorwirft. So sollen der Rapper und ein weiterer Mann mit einer 13-Jährigen Dinge getan haben, die man tunlichst unterlässt. Angesprochen auf ein existierendes Video von dem Vorfall äußerte 6ix9ine, dass er zwar in den Aufnahmen zu sehen sei, aber keiner der Männer mit dem Mädchen S*x gehabt habe. Akten belegen jedoch, dass er aufgrund dieser undurchsichtigen Vorkommnisse zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt wurde.

Erst im Mai dieses Jahres ist er erneut mit der Polizei aneinandergeraten. Er soll ohne gültigen Führerschein unterwegs gewesen sein und die Beamten vor Ort bedroht haben. Welches Strafmaß dem kontroversen Künstler droht und ob es zu einem Gerichtsverfahren kommt, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

SpotemGottem wird mit AK-47 im Bett verhaftet

SpotemGottem wird mit AK-47 im Bett verhaftet

Von Leon Schäfers am 18.07.2021 - 15:05

Der 19-jährige Rapper SpotemGottem wurde am vergangenen Donnerstag in Florida verhaftet. Laut einem Bericht von Local 10 ist dies die Folge eines Vorfalls im Juni, bei dem der Rapper in einem eskalierten Streit um die Gebühren eines Parkhauses involviert war. 

SpotemGottem richtete seine Waffe auf einen Parkhauswärter

Zum Zeitpunkt der Festnahme befand sich SpotemGottem in einem Hotelzimmer in Aventura, Florida. Laut Local 10 fanden die Polizeibeamten ihn dort in seinem Bett vor  und neben ihm eine AK-47, die in unmittelbarer Griffnähe bereitlag. Die Behörden haben damit einen Haftbefehl vollzogen, der gegen ihn vorlag, nachdem er im vergangenen Monat einen Parkhauswärter in Miami Beach mit einer Waffe bedrohte.

Berichten zufolge seien während der Schicht des besagten Parkhauswärters vier Dodge Chargers in das Parkhaus gefahren. Kurz darauf sei der Wärter in einen Streit mit den Fahrern gekommen. Grund dafür waren die Parkgebühren in Höhe von 80$. Während der Diskussion lehnte sich SpotemGottem, der in einem der vier Autos saß, aus dem Beifahrerfenster, richtete seine Pistole auf ihn und sagte wiederholt "Du weißt, was das ist" ("You know what it is"). Danach soll das Auto relativ schnell weggefahren sein.

Nun musste sich der 19-jährige Rapper vor Gericht wegen gleich mehrerer Anklagen verantworten. Ihm wurde schwere Körperverletzung mit einer Schusswaffe, Waffenbesitz und Beihilfe einer Straftat vorgeworfen. Aus einem Bericht von NBC Miami geht hervor, dass er am Freitag gegen eine Kaution in Höhe von 18.500$ auf freien Fuß gesetzt wurde. Im Zuge dieses Vorfalls wurden neben Spotem auch drei weitere Männer verhaftet.

SpotemGottem tritt bei Rolling Loud Festival auf

SpotemGottem ist als Act für das Rolling Loud Festival in Miami geplant, das am kommenden Wochenende stattfinden wird. Mit den diesjährigen Headlinern A$AP Rocky, Travis Scott und Post Malone zählt das Rolling Loud zu einem der größten und bedeutendsten Hiphop-Festivals weltweit.

Der Rapper ist im letzten Jahr durch seinen Track "Beat Box" bekanntgeworden. Der Song landete auf Platz 12 in den US-Charts. Das Musikvideo zu dem Song kannst du dir hier anschauen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)