6ix9ine glaubt, der Raubüberfall auf ihn war ein Inside Job

Die Nachricht vom Raubüberfall auf den Rapper Tekashi 6ix9ine verbreitete sich gestern wie ein Lauffeuer. Es heißt, er habe Bargeld und Schmuck im Wert von circa 750.000 Dollar verloren, aber das ist ein geringer Preis, wenn man das traurige Schicksal von XXXTentacion im Hinterkopf hat, der im Juni bei einem Überfall ums Leben kam.

Nicht allzu lange nachdem die Nachricht über 6ix9ine die Runde machte, war der New Yorker schon wieder im Internet aktiv. In einem Livestream seines Homies DJ Akademiks sprach er über den Vorfall. Er glaubt offenbar, es könnte sich um einen "Inside Job" handeln und jemand aus seinem engeren Kreis könnte mit der Sache zu tun haben. Nur eine Person, die beim Aufbau des Königreichs geholfen hätte, könnte an einen Pharao in Ägypten herankommen – ein relativ abenteuerlicher Vergleich, aber die Botschaft kommt an.

"It was an inside job. [...] It wasn't no outside n*ggas. It's n*ggas that know how the king of New York moves, you know what I'm saying? The only person that can get a pharaoh in Egypt is the person who helped build the f*ckin' kingdom, you know what I'm saying? The n*gga that's right next to him. The n*gga that know who built that sh*t, that got the blueprints."

Er denkt außerdem, dass der Überfall ähnlich wie jener auf XXXTentacion geendet haben könnte, wenn er sich nicht einfach ergeben hätte.

"All I was thinking about was the X situation [...] That would have been the same situation if I didn't give it up."

Auf Instagram bezieht er sich später erneut auf seinen verstorbenen Rapkollegen:

As crazy as it sounds.. yesterday morning I had a feeling that it was my day to die. May GOD strike me dead if I'm lying. Everything happens for a reason I know you was there Nothing materialistic is more important then LIFE. I live to see another DAY I get to see my daughter another day. No Hate Charge it to the streets.

1.8m Likes, 37.2k Comments - FEFE OUT NOW (@6ix9ine_) on Instagram: "As crazy as it sounds.. yesterday morning I had a feeling that it was my day to die. May GOD strike..."

Während Tekashi sich dankbar dafür zeigt, weiter zu leben, laufen die Spekulationen und Theorien bei Fans und Hatern bereits auf Hochtouren. Manche vermuten, 6ix9ines Manager Tr3Way könnte involviert sein, andere zweifeln an der gesamten Story, wollen Videomaterial aus Überwachungskameras sehen und glauben in den fehlenden Gesichtsverletzungen des Rappers einen Beweis für eine fingierte Story entdeckt zu haben. Relativ erwartbare Reaktionen im Internet. Der Rapper behauptet im Stream, ein Schädel-Hirn-Trauma davongetragen zu haben.

Dj Akademiks Calls 6ix9ine After Getting Kidnapped & Robbed

SUBSCRIBE FOR MORE !

Nennenswerte Unterschiede existieren jedoch zwischen der ersten Geschichte, die von TMZ verbreitet wurde, und der Aussage 6ix9ines, die die Polizei gegenüber AP News bestätigt hat. 

Version 1 (TMZ)

6ix9ine biegt in seine Einfahrt ein, wo drei bewaffnete Männer seinen Weg blockieren und ihn bewusstlos schlagen. Er kommt in einem fahrenden Auto wieder zu sich und bekommt gesagt, dass er Geld und Schmuck herausrücken soll, wenn er nicht sterben möchte. Sie fahren zurück zum ihm, wo er den Entführern die Wertgegenstände überreicht, bevor sie sich mit ihm aus dem Staub machen. Er schafft es, aus dem Auto zu entkommen und einem Verfolger davon zu laufen. Mithilfe eines Passanten ruft er dann die Polizei und den Notdienst an, bevor er sich im Krankenhaus untersuchen lässt.

Version 2 (Polizeibericht)

6ix9ine ist Beifahrer, als sein Auto auf einer Kreuzung in New York gerammt wird. Zwei Männer zwingen ihn dazu, auszusteigen und jemanden anzurufen, der ihnen Schmuck und Geld bringen soll. So geschieht es und die Räuber fliehen. Die Polizei behauptet laut AP News, 6ix9ine sei nach der Aufnahme seiner Aussage unkooperativ geworden.

Und das alles quasi "pünktlich" zum Release der neuen Single "Fefe" mit Nicki Minaj – ein feuchter Traum für Verschwörungstheoretiker, ein Albtraum mit glimpflichem Ende für den Rapper.

6ix9ine & Nicki Minaj - Fefe [Video]

Das erklärte Ziel, auch mit Song Nummer 8 nach "Gummo" in den Billboard Hot 200 zu landen, dürfte nur Formsache sein. 6ix9ine, der gestern überfallen wurde und ins Krankenhaus musste, hat sich mit Nicki Minaj - passend zu seiner Selbstwahrnehmung als "King of New York" - die vermeintliche Queen aus dem Big Apple ins Boot geholt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

mein leeres Bankkonto war auch ein Inside-Job!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

6ix9ine – Yaya [Video]

6ix9ine – Yaya [Video]

Von Alina Amin am 04.07.2020 - 12:56

Jetzt wird's international: Für seine neue Single "Yaya" bedient sich 6ix9ine an seinen Sprachkenntnissen und rappt einen ganzen Song auf Spanisch. Das ist nicht das erste Mal, dass der Halb-Puertorikaner den sonst englischen Text mit Lines in seiner Muttersprache ersetzt hat: Schon auf den Singles "Bebe" und "Mala", die auf seinem Album "Dummy Boy" erschienen sind, behelligte uns die Skandal-Nudel mit Texten über Frauen in Spanisch – genauso wie in "Yaya". Denn sein neuester Release beschäftigt sich mit Partys und tanzenden Frauen. 

Um in seinem wiederkehrenden Bühnenbild etwas Abwechslung reinzubringen, lässt er den Song zur Realität werden und tanzt gemeinsam mit Latinas aus verschiedenen Ländern - und einem Haufen Milch - zu seinem Geträller. 


6IX9INE- YAYA (Official Music Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)