Rap-Mogul 50 Cent bat einen Richter, seiner Ex-Freundin Shaniqua Tompkins und dem gemeinsamen Sohn den Zugang zu seinem Haus in Long Island zu verbieten.

Bereits vor einem Jahr hatten die beiden Ex-Geliebten sich vor Gericht getroffen, da Miss Tompkins scheinbar Probleme hatte, mit den Unterhaltszahlungen Fiftys auch wirklich für das Wohlergehen des 10-jährigen Sohnes zu sorgen.

Damals war die Mutter des kleinen Marquise Jackson mit einer Monatsabfindung in Höhe von $25.000 aus der Verhandilung gegangen. Hiervon sollten $10.000 dem Kindeswohl dienen, der Rest war für die Kosten der Unterkunft und Lebenshaltung der Mutter vorgesehen. Damit bekam die Verflossene genau 50% ihrer Forderung.
In der Folge endete der Rechtsstreit dann mit einem grinsend zur Bank rennenden Curtis Jackson, als das Gericht nach erneuter Überprüfung die Höhe des monatlichen Checks noch einmal auf $6.700 herabsetzte.
Tompkins und Fiftys Sohn, sowie eine weitere Tochter die nicht Fiftys Lenden entspringt, durften daraufhin zurück in die Casa del 50. Vorraussetzung war, sie würde sich um die Suche nach einer neuen Residenz bemühen.

Eine neue Bleibe fand sie nicht und nach Fittys Bekundungen soll sie wohl auch nie gesucht haben.

Der Anwalt von 50 Cents persönlicher Kim argumentierte, dass ein Mieter, der nicht zur Miete wohnt, auch nicht gekündigt werden könne. Außerdem wären die Kinder auf die gute Schulbildung der Gegend New Yorks angewiesen. Obendrein führt der Anwalt der Baby's Mother an, das Haus wäre von vornherein für sie bestimmt gewesen. Fifty habe seine Meinung nur kurz vor Eintragung ins Grundbuch geändert und ihren Namen nicht eingetragen. Nach früheren Aussagen beider soll das Anwesen gekauft worden sein, damit die Kinder Zugang zu Qualitätserziehung erhalten.

Wo die drei "Verstoßenen" nach einem möglichen Rauswurf landen würden, ist nicht bekannt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent wird der Star eines neuen Football-Thrillers

50 Cent wird der Star eines neuen Football-Thrillers

Von Renée Diehl am 22.04.2021 - 13:13

50 Cent wird bei dem neuen Football-Thriller "Free Agents" sowohl die Hauptrolle als auch einen Posten als Executive Producer übernehmen. Das wurde jetzt über das Portal The Hollywood Reporter bekannt. In dem Film spielt er einen älteren Linebacker und Anführer eines kriminellen Rings bestehend aus weiteren Footballspielern. 

50 Cent verleitet seine Co-Stars im Film zu Kriminalität

Die Storyline des Thrillers dreht sich nicht nur um 50 Cent als kriminellen Linebacker, sondern auch um seine jüngeren Mitspieler, die er in seine Machenschaften mit reinzieht. Es ist eine Art Robin Hood-Geschichte: Die Footballspieler fühlen sich von den Besitzern ihres Teams ausgenutzt und wollen sich zurückstehlen, was ihnen in ihren Augen zusteht. Das Ganze passiert allerdings, während Fiftys Rolle zum ersten Mal in seiner Sport-Karriere die Aussicht auf Erfolg hat – und mit seinem geplanten Komplott bringt er seinen Traum, seine Familie sowie sein eigenes Leben und das seiner Mitstreiter in Gefahr. Auf Instagram teilt 50 Cent seine Vorfreude mit seinen Follower*innen:

50 Cent ist schon ein alter Hase im TV-Business

50 Cent ist schon lange nicht mehr nur Rapper, sondern auch Unternehmer, Schauspieler und Executive Producer von Filmen und Serien. Mit einem Franchise der TV-Show "Power", aus der weitere Serien entstanden sind oder noch entstehen, macht er sich weiterhin einen Namen in der TV-Welt. Außerdem haben im Januar die Dreharbeiten zur Serie "Black Mafia Family" begonnen, in der nicht nur Fifty selbst eine der Rollen übernimmt – auch sein alter Weggefährte Snoop Dogg wird mit von der Partie sein. 

Und hier schließt sich auch der Kreis: Deon Taylor wird unter dem Dach der Produktionsfirma Lionsgate die Regie von "Free Agents" übernehmen. Lionsgate wiederum besitzt das Kabelnetzwerk Starz, über welches Fiftys Serien "Power" und "Black Mafia Family" erscheinen.

Wer mehr zur Serie "Black Mafia Family" erfahren willkann die News dazu hier nachlesen:

Snoop Dogg stößt zum Cast von 50 Cents Serie "Black Mafia Family"

50 Cents Serie über die "Black Mafia Family" erhält prominenten Zuwachs. Nun wurde bekannt, dass Snoop Dogg im wahrsten Sinne des Wortes eine Rolle bei der Produktion spielen wird. Neben dem Doggfather sind auch La La Anthony ("Power") und Serayah "Empire" für den Cast bestätigt worden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)