Rap-Mogul 50 Cent bat einen Richter, seiner Ex-Freundin Shaniqua Tompkins und dem gemeinsamen Sohn den Zugang zu seinem Haus in Long Island zu verbieten.

Bereits vor einem Jahr hatten die beiden Ex-Geliebten sich vor Gericht getroffen, da Miss Tompkins scheinbar Probleme hatte, mit den Unterhaltszahlungen Fiftys auch wirklich für das Wohlergehen des 10-jährigen Sohnes zu sorgen.

Damals war die Mutter des kleinen Marquise Jackson mit einer Monatsabfindung in Höhe von $25.000 aus der Verhandilung gegangen. Hiervon sollten $10.000 dem Kindeswohl dienen, der Rest war für die Kosten der Unterkunft und Lebenshaltung der Mutter vorgesehen. Damit bekam die Verflossene genau 50% ihrer Forderung.
In der Folge endete der Rechtsstreit dann mit einem grinsend zur Bank rennenden Curtis Jackson, als das Gericht nach erneuter Überprüfung die Höhe des monatlichen Checks noch einmal auf $6.700 herabsetzte.
Tompkins und Fiftys Sohn, sowie eine weitere Tochter die nicht Fiftys Lenden entspringt, durften daraufhin zurück in die Casa del 50. Vorraussetzung war, sie würde sich um die Suche nach einer neuen Residenz bemühen.

Eine neue Bleibe fand sie nicht und nach Fittys Bekundungen soll sie wohl auch nie gesucht haben.

Der Anwalt von 50 Cents persönlicher Kim argumentierte, dass ein Mieter, der nicht zur Miete wohnt, auch nicht gekündigt werden könne. Außerdem wären die Kinder auf die gute Schulbildung der Gegend New Yorks angewiesen. Obendrein führt der Anwalt der Baby's Mother an, das Haus wäre von vornherein für sie bestimmt gewesen. Fifty habe seine Meinung nur kurz vor Eintragung ins Grundbuch geändert und ihren Namen nicht eingetragen. Nach früheren Aussagen beider soll das Anwesen gekauft worden sein, damit die Kinder Zugang zu Qualitätserziehung erhalten.

Wo die drei "Verstoßenen" nach einem möglichen Rauswurf landen würden, ist nicht bekannt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jeremih mit Covid-19 auf Intensivstation: 50 Cent & mehr rufen zum Beten auf

Jeremih mit Covid-19 auf Intensivstation: 50 Cent & mehr rufen zum Beten auf

Von Michael Rubach am 15.11.2020 - 13:27

Wenn selbst 50 Cent nicht mehr nach Witzen zumute ist, muss die Situation ernst sein. RnB-Künstler Jeremih, der mit Songs wie "Birthday S*x", "Don't Tell Em" oder "Oui" vor ein paar Jahren riesige Erfolge feierte, liegt nach Medienberichten aktuell auf der Intensivstation. Nach einer Infektion mit Covid-19 wird er offenbar in einem Chicagoer Krankenhaus beatmet.

Jeremih soll um sein Leben kämpfen

Gemäß Informationen von TMZ können aktuell keine günstigen Prognosen für Jeremih gestellt werden. Quellen mit "direktem Wissen über die Situation" sollen erklärt haben, dass es dem Sänger nicht gut gehe. Unklarheit herrscht allerdings darüber, seit wann sich Jeremih im Krankenhaus befindet. Außerdem ist unbekannt, wann er positiv auf das Coronavirus getestet wurde. In einem Update ergänzt TMZ, dass sich die Lage des 33-Jährigen zusätzlich verschlechtert habe.

Am Samstag tauchten auf Social Media erste Hinweise zu Jeremihs Krankheitsverlauf auf. Selbst Troll-König 50 Cent, der auf Jeremihs Platin-Single "Down On Me" (2010) als Feature auftritt, wendet sich mit ungewöhnlich ernster Ansprache an die Öffentlichkeit.

50 Cent, Meek Mill & Chance The Rapper beten für Jeremih

Die Meldung um den schlechten Gesundheitszustand von Jeremih hat sich inzwischen weitreichend herumgesprochen. Chance The Rapper, Big Sean und Meek Mill rufen auf Social Media zum Beten auf. 50 Cent lässt in seinem Post sogar die Werbehashtags für seine TV-Shows oder Branson Cognac weg.

Auch wenn Jeremih in letzter Zeit vielleicht nicht mehr in der vordersten Reihe des RnBs unterwegs war, lieferte er kontinuierlich Musik. Im Mai 2020 veröffentlichte er gemeinsam mit NeYo den Track "U 2 Luv". Ebenso ist er auf dem aktuellen Album von DJ Khaled auf dem Track "You Stay" zu hören. 2018 erschien mit "MIH-TY" ein Kollaboalbum mit Ty Dolla $ign.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)