50 Cent kündigt letztes Album & Karriereende an

 

50 Cent möchte seine Rap-Karriere an den Nagel hängen – und das nun endgültig. Vorher will er es sich allerdings nicht nehmen lassen, noch ein letztes Album zu droppen. Der wiedererwachte musikalische Ehrgeiz rührt wohl auch daher, dass er von vielen nicht mehr in der Top 10 der Rapper*innen aus New York gesehen wird.

50 Cents nächstes Album könnte sein letztes sein 

Mit dem Gedanken, seine Rap-Karriere zu beenden, hatte Fifty in der Vergangenheit schon des öfteren gespielt. Schon lange ist er nicht mehr einzig als Rapper, sondern auch als Businessmann und Executive Producer seines eigenen Serien-Franchises "Power" bekannt. Nun teilt 50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen) via Instagram ein Video von einer seiner Performances in Las Vegas und schreibt:

"Mein nächstes Album könnte mein letztes sein. Ich habe Hiphop 14 Jahre lang terrorisiert […] die Zahlen lügen nicht, aber offenbar bin ich niemandes Liebling."

Seit seinem letzten Album "Animal Ambition", das 2014 releast wurde und auf Platz 4 der US-Billboard-Charts landete, hatte er zwar immer ein weiteres Album mit dem Titel "Street King Immortal" in Planung, dieses wurde bislang allerdings nicht veröffentlicht. Ob dieses Album nun doch noch kommen soll, oder er an einem neuen Projekt arbeitet, bleibt allerdings unklar. 

Fifty erklärt sich selbst zu "einem der besten Rapper" 

Wie wir erst letzten Monat berichteten, war Fifty wohl in einer Bestenliste der Top 10 Rapper aus New York nicht aufgetaucht – auf welche er sich damals bezog, ist nicht bekannt. Dennoch scheint ihn dieses Thema nicht mehr loszulassen, denn auch in seinem Post mit der Ankündigung seines vermeintlich letzten Albums vor Karriereende, geht er nochmal auf sein Standing in der (New Yorker) Rapszene ein:

"Ich bin in der Top 10 der Rapper, ob lebendig oder tot. Und ich bin noch lange nicht fertig."

Scheint ganz so, als wolle der diesen Status zu guter Letzt noch einmal unter Beweis stellen. Den Veteranenstatus in Sachen Rap hat er allerdings schon einmal sicher: Sein Debüt-Album "Get Rich or Die Tryin‘" wurde 2003 releast und feiert somit übernächstes Jahr sein 20. Jubiläum.

Artist
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de