385ideal stellt neues Signing Schubi AKpella vor

385ideal, das Label von Celo, Abdi und Strippenzieher Syn, hat nach Olexesh, Nimo und Krime nun sein viertes Signing bekanntgegeben. Der Neue im Team heißt Schubi AKpella und ist offenbar über seinen Homie Nimo ins Umfeld des Labels gekommen, wie er auf Instagram andeutet:

"Dann noch ein besonderer Dank an mein Bruder @nimo, der immer hinter mir stand, nie an mir gezweifelt hat und mich stets supported hat."

385ideal: Nimo, Olexesh & Co heißen Schubi AKpella willkommen

Ähnlich wie Nimo konnte Schubi über schnelles Geflexe in Handyvideos erste Aufmerksamkeit erlangen, die er eine Zeit lang im Internet verbreitete. Und ähnlich wie Krime zeigt der junge MC seine größten Stärken bislang im wilden Flow, mit dem er durchaus zu spielen und experimentieren weiß – man könnte meinen, dass man hier bereits Nimos Einfluss spüren kann.

Gerade erst konnte man Schubi auf dem neuen Album seines Supporters Nimo in Aktion erleben. Der gemeinsame Song "Sex" auf "Nimoriginal" ist neben den Single-Auskopplungen und dem Fokustrack des Release Days ("Star" ft. Luciano) der beliebteste Track der LP auf Spotify – noch vor den Songs mit Manuellsen, Celo & Abdi, Olexesh und Krime oder Reezy und Kalim.

Zum Deal und der gemeinsamen Zukunft mit dem neuen Team gibt es noch keine detaillierten Infos. Naheliegend wäre ein unaufgeregter Aufbau, wie wir ihn seit Krimes Unterschrift Anfang 2019 beobachten können. Während der ebenfalls sehr junge Rapper vereinzelt Singles und Gastauftritte bei Signings und Freunden des Labels abliefert, dürfte im Hintergrund fleißig am eigenen Debüt gearbeitet werden. Nach der Bekanntgabe im vergangenen Februar haben wir einen Blick auf die Feinheiten geworfen, die 385i von anderen Labels unterscheiden:

"Wir signen nicht einfach irgendjemanden": Wieso 385i mehr als nur ein Label ist

385i ist ein Label, klar. Aber gleichzeitig ist es irgendwie auch eine Familie. Eine Crew. Ein Verbund von Leuten, die zusammenhalten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Meine sicht von 385 Ideal eine familie ein großer zusammen halt !!!

S_beatz_46.official

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Mietwagentape 2": Ein Sprach-Guide durch Celos & Abdis Großstadtdschungel

"Mietwagentape 2": Ein Sprach-Guide durch Celos & Abdis Großstadtdschungel

Von Michael Rubach am 13.01.2021 - 17:00

Celo & Abdi brettern knapp zehn Jahre nach dem ersten "Mietwagentape" erneut auf Kickdown durch das Deutschrap-Game. Das "Mietwagentape 2" bietet dabei wieder feinsten Hinterhofjargon aus Mainhattan. Celo 385 und Abdi Süd bringen den Slang der Straße in die heimischen vier Wände. Das ist vielleicht nicht immer pädagogisch wertvoll, aber macht dafür automatisch streetsmart. Damit der komplette "Mietwagen"-Film auch ohne FFM-Background vor dem geistigen Auge ablaufen kann, schauen wir mal ein wenig genauer auf die Lines, an denen der Duden verzweifelt. Wie Celo treffend auf "Keine Fantasie" zusammenfasst:

"In da House wie Ronaldo, eigene Sportart / Ideal, ohne uns wär Deutschrap zu wortkarg"

Celo & Abdi legen multikulturell los

Das Intro zum Mietwagentape ist direkt eine Wortschöpfung, die so in keinem Wörterbuch steht. Die einzelnen Buchstaben von "HYZ!" stehen ausgeschrieben für "Hajde, Yalla Zid". "Hajde" ist Bosnisch (Celos zweite Muttersprache) und bedeutet so viel wie "Auf geht’s" oder "Komm schon". "Yalla Zid" läuft inhaltlich auf dasselbe hinaus, jedoch kommt der Ausspruch aus dem Arabischen und schließt somit an Abdis Geschichte als Sohn marokkanischer Einwanderer an. Alles in allem: Ein freundliches Hallo des Duos, bevor reichlich Mietwagen-Storys erzählt werden.

Celo & Abdi über das Business

Auf der Kick-off-Single zum aktuellen Tape "IBB" liefert Abdi eine knackige Geschäftsanleitung. Im Stile eines Pizzalieferants wird die wartende Kundschaft versorgt. Die ungefähre Abfolge, bis das Endprodukt ins Paper gehüllt werden kann? "Tijara, Niederrad, Müşteris, Sifra, Sittla". Also grob gesagt: "Geschäft, Handel, Niederrad (Gegend in Frankfurt), Kunden, Passwort, Gras."

Ein Powermove, um den Cops zu entkommen, ist der Hook von "20 Zoll MAE" zu entnehmen. Vorrausetzung für die ungehinderte Weiterfahrt ist ein vollgetankter schwarzer BMW X 5. Und dann heißt es einfach: Gib ihm! Bei der Polizei wird schlichtweg nicht gebremst.

"M-Power, black X beş / Bei Iba'ash wird ned gebremst, Tanke ist voll, weg da, zid!"

Auf korrekt: Abdi kommt in der Hook von "Di Di" direkt mit der Erklärung für den typischen Kundenkontakt um die Ecke.

"Di, Di, a Di, Di (Di, Di) Bedeutet soviel wie 'kauf oder geh', Di, Di"

Celo & Abdi wollen nicht, dass irgendein "Schmodder" beim Endverbraucher landet. Das Prädikat "Dobra róba" aus dem Track "Flodder" steht für guten Stoff. Wenn nicht aus dem marokkanischen Nador, dann aus Peru. Gerne hebt Celo mit einem Fluch hervor ("U Mater Picku" entspricht hier wohl ungefähr einem überraschten "Ach du Scheiße"), dass die Ware aus einer Ruinenstadt der Inka stammt. Die bloße Übersetzung ist um einiges rougher. Im Track "Machu Picchu" gibt es das in der Hook zu hören.

"U Mater Picku, der Stoff ist von Machu Picchu"

Alltagswissen mit Celo & Abdi

Auf dem Solotrack "Algorhythmus" führt Abdi auf seine Weise aus, dass vor dem Erfolg harte Arbeit steht: "Von Sattla rauchen pachita wird man auch kein Superstar". Ausschließlich Kiffen und Rumhängen haben bisher nur ganz wenige zur Berühmtheit verholfen.

Wenn Celo auf "IBB" sagt: "Der Düşman von mei'm Ahbab ist mein Enemy" ist das nicht nur fühlbar, sondern auch eine leicht abgewandelte Form des Sprichworts "Der Feind meines Feindes ist mein Freund". Im Track heißt es: "Der Feind meines Freundes ist mein Feind".

Auf dem Balkan ist es beliebt viele Sätze mit "jebo te" zu beenden. Was in der direkten Übersetzung auf "Ich f*ck dich" hinausläuft, ist mehr ein typisches Gimmick als eine harte Ansage. Sobald Celo & Abdi auf ihrem Album eine "Story" rappen und beide nicht wissen, was sie da eigentlich genau beim Knacken eines Autos ergaunert haben, untermalt Celos "jebo te", dass er echt gar keine Ahnung hat. Du weißt.

Für den alltäglichen Gebrauch macht Celo 385 auf "Keine Fantasie" klar, wie er seinen Kaffee bevorzugt. Er hätte seinen Mokka gerne mit "orta şekerli", also einem halben Teelöffel Zucker.

Celo und Abdi attackieren mit Album Nummer fünf

Das "Mietwagentape 2" ist das fünfte Album von Celo & Abdi oder wie Abdi auf "Directors Cut" rappt: "Scheibe khamsa". Das wiederum ist offenbar eine Anspielung auf die Hand der Fatima – ein kulturelles Zeichen, welches die Zahl Fünf symbolisiert.

Es nicht ganz klar, ob die acht Kilo Stoff eher "episch" (libanesicher Slang) oder "Veranlagung" (türkische Übersetzung) sind, aber egal, wie man sich "Damar" erschließt – es geht für Celo mit einer gewissen Power einher. "Baraka" ist ein ziemlich einprägsamer Charakter aus der "Mortal Kombat"-Reihe. Aus den Armen des Mutanten ragen Klingen. Es wird rrrasiert.

"Zugriff Acht Kilo Marihuana, das ist Damar / Gilette-Baba, nenn mich Baraka"

Gib ihm bös mit Celo

Auf Celos Solomission in "GTA DVA" geht es um "Koka, Cannabis". Wenn ihm das BKA auf die Schliche kommt, ist das für ihn natürlich "jebiga", also "scheiße".

Es muss nicht immer "f*cken" sein. Warum nicht "jallern" in den Wortschatz integrieren? Hanybal hat diesen Ausdruck auch schon 2016 auf "Haramstufe Rot" gerappt. Wenn Tacheles notwendig erscheint, greift der straßenerprobte Frankfurter zu derberen Worten. Eine besondere Kombo aus allen möglichen Himmelsrichtungen haut Celo auf "Machu Picchu" raus. Vielen Gefahren begegnet er im "Mortal Kombat"-Modus und gibt keinen F*ck. Denen, die sich dennoch zu viel Kopf um Celo machen, legt er nahe, das sein zu lassen und seinen Schw*nz zu lutschen. Oder im Original-Text:

"Mucho pelligros, sub zero, ta qifsha / Puši kurac, sta me briga picko"

Im Base-Chat ist Celo ähnlich wild unterwegs. Sobald er dort "Jebem ti mater" schreibt, teilt er unmissverständlich mit, dass er auf sein Gegenüber keinen Bock hat. Er f*ckt Mütter. Sobald er ein wenig das bosnische Sprach-Terrain verlässt, scheißt er nur auf dich.

Wer ähnliches wie das Duo Numero Uno erlebt hat, weiß das eh alles schon und pumpte mit breiten Grinsen das zweite Mietwagentape. Den gerappten Warnhinweis in Anbetracht der saftigen Sprache, platziert Schlawiner Abdi am Ende des Albums auf "Franzaforta Deux".

"Richtig diese Wortgewitzten, explizit, Vorsicht bitte"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)